ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

21. Dezember 2014 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 23:14 GMT+1



16 Mai 2012

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Rückgang von dem operativen vierteljährlichen Ergebnis von A.P betont. Møller-Mærsk

Andersen: wir werden unsere Initiativen für das Wachstum von den Frachten für all 2012 fortsetzen

Die reeder Gruppe dänisches A.P. Møller-Mærsk hat das erst Quartal von 2012 mit einem Nettogewinn von 6,7 Milliarden von den dänischen Kronen auf Erträgen für 81,2 Milliarden von den dänischen Kronen geschlossen (1,2 Milliarden von den Dollars), erhöht es mit jeweils 6,3 Milliarden und 79.1 Milliarden von den dänischen Kronen in den erst drei Monaten von dem fließt Jahr von 5% und von 3% in Bezug auf. Das EBITDA und das EBIT haben jeweils zu 14,4 Milliarden und 9,4 Milliarden von den dänischen Kronen auf dem erst Quartal von 2011 betragen, mit Verminderung von 36% von 42% und.

", Selbst wenn viel von unseren Tätigkeiten haben ist es gute Ergebnisse und das Ergebnis von der Gruppe erreicht offenbar analog zu jen von dem fließt Jahr -, hat es das Verwaltungsratsmitglied von A.P kommentiert. Møller-Mærsk, Nils S. Andersen -, haben wir nicht von der Performance von der Gruppe für das erst Quartal befriedigt operativ. Die Nützliche wegen im Sektor von dem Shipping haben sich herausgestellt in den Märkten fortzudauern beinhaltet Container von den Frachten und tanker, die Verluste erzeugen. Jedoch geben unsere Mühen die Frachten von den Containern zunehmen Früchte und werden unsere Initiativen für das Wachstum von den Frachten für Gesamtjahr fortsetzen. Ich manterremo außerdem einem bemerkenswerten Stand von den Kosten für die Suche und die Nutzung von den erdöl Vorkommen. Wir werden zurückzukehren überzeugt und", dann in richtung zu unserem Ziel von 400.000 Fässern zu dem Tag zu wachsen, dass diese Investitionen uns zulassen werden, den Rückgang von unserer erdöl Produktion zu verhaften.

Es hat im erst Quartal von diesem Jahr Maersk Volumen von der gleichen Ladung zu 2,2 million von dem Container von 40 in Bezug auf 1,8 million von feu in befördert Line, die Teilung von dem Transport von der Linie, ' (feu) das entsprechen Periode von 2011, der Line, MCC, und Line die Tätigkeiten von den Gesellschaften Maersk einschließt. Die mediale Fracht für feu hat sich zu 2.646 Dollar herausgestellt gleich, mit einer Kontraktion von 9% in Bezug auf 2.908 Dollar in den erst drei Monaten von dem fließt Jahr. Die dänische Gruppe hat gemacht bekannt, wegen der in den erst drei Monaten von diesem Jahr die Stückkosten für jeden befördert Container feu haben von 6% zugenommen hauptsächlich die Verteuerung von dem Preis von dem Bunker, dass eine Erhöhung von 31% erhöht die Gesamtkosten von dem Brennstoff von 44% zu 1,9 Milliarden von den Dollars erlitten hat. Die Stückkosten haben mit dem Ausschluss von den Kosten für den Bunker einen Rückgang von 1% gezeigt.

Die Teilung Maersk hat Line im vergleich die erst drei Monate von 2012 mit einem Nettoverlust von 599 Millionen Dollar auf Erträgen für 6,3 Milliarden von den Dollars zu einem Nettogewinn von 424 Millionen Dollar auf Erträgen für 5,9 Milliarden von den Dollars im erst Quartal von 2011 abgelegt. Das EBITDA und das EBIT sind jeweils ablehnend für -162 million und -571 Millionen Dollar in Bezug auf die positiven Ergebnisse für gewesen 779 million von dem fließt Jahr und 451 Millionen Dollar in der Periode März.

Es hat in den erst drei Monaten von der 2012 Teilung von dem Transport von der Linie von der dänischen Gruppe in Lieferung sechs von der gesamten Fähigkeit von 38.000 Containern von 20 genommen neu portacontainer ' (teu). Die Konsistenz von der Flotte ist mit solchen Lieferungen zu 260 Schiffen von dem Eigentum angestiegen, und vermiete ich 366 Schiffe zu für eine Fähigkeit von verstaut von 2,5 million von teu gesamt (mit Ausschluss von 16 multipurpose Schiffen).

Die terminalista Filiale APM Terminals hat das erst Quartal von 2012 mit einem Nettogewinn von 235 Millionen Dollar auf Erträgen für 1,2 Milliarden von den Dollars abgeschlossen, erhöht sich es mit jeweils von 67% und von 14% auf den erst drei Monaten von 2011. EBITDA und EBIT million haben jeweils von 11% und von 81% zu zugenommen 274 und 304 Millionen Dollar.


Maersk Oil, die Teilung von der Gruppe, hat das gleiche das erst Quartal von diesem Jahr mit einem Nettogewinn von 1,3 Millionen Dollar auf Periode von 2011 abgelegt, im Wachstum von 141%, der und sich die Suche von der Nutzung von dem Erdölvorkommen und dem Gas aufpasst. Die Erträge haben sich von 17% zu 2,5 Milliarden von den Dollars verringert. Im Rückgang auch das EBITDA und das EBIT, dass sie jeweils 1,8 Milliarden und 1,5 Milliarden von den Dollars von 27% und von 28% zu hinuntergegangen haben.

A.P. Møller-Mærsk sieht vorher, die ganze Ausübung 2012 mit einem geringfügig unteren Nettogewinn zu den 3,4 Milliarden von den im Jahr 2011 aufsummen Dollars zu schließen. Ein ablehnendes oder analoges Ergebnis zu jen von 2011 wird für Maersk gewartet Line, für APM Terminals ein oberes Ergebnis zu jen von dem fließt Jahr für Maersk Oil und ein unverändertes Ergebnis.




ABB Marine Solutions


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Suche in



Auswahl der Rubrik:  Alles
Nachrichten
Häfen
Touristik
Datenbanken
Luftverkehr
LKW-Transport



Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail