ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

24. September 2017 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 15:58 GMT+2



28 August 2017

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Protocollo von der Zusammenarbeit zwischen den Häfen von Trieste von Shimizu
und
bewegt Japan auf dem julianischen Hafen ungefähr 5.500 Behälter das Jahr, zwei Dritte Götter, welch export von italienischem
gebildet werden
haben die Autorität von dem Hafen System von Mare Adriatico Orientale und der japanischen Präfektur von Shizuoka ein Protokoll von der Zusammenarbeit zwischen den Häfen von Trieste von Shimizu und gekennzeichnet, der zwecks und ein fast Friuli Venedig Giulia begünstigt Jahr von der Region verhandelt wird. Das Abkommen wird Unterzeichnete Freitag im Palast von der regionalen Gebietskörperschaft in der friaulischen Hauptstadt, zu drei Zielen ausgerichtet, um mittels den Austausch von den Erfahrungen zu verfolgen: die Ausdehnung von den Wirtschaftsbeziehungen zwischen den Flächen von dem Friuli Venedig Giulia von Shizuoka und die regional Zusammenarbeit verstärken und entwickeln; der Austausch von den Ressourcen instrumentiert und für das Wachstum von den hafen Operationen von den Handelsflotten und; die Ausdehnung von der Tätigkeit von zwei steigt in den internationalen Märkten von den zu der Beförderung auf dem Seeweg befestigen Diensten und in den internationalen Korridoren von dem Transport auf.

wird die Einigung von dem Präsidenten von dem AdSP unterzeichnet, Zeno Von Agostino, zu der Anwesenheit von dem Vizepräsidenten von dem Friuli Venedig Giulia, Sergio Bolzonello, und von einer weiten Vertretung von der japanischen führt Präfektur von dem Vizegouverneur Takashi Namba. Die Unterschrift macht nach die Mission in Japan im Oktober 2016 von Bolzonello führt das gleiche von einem Stich von den Begegnungen auf mehreren Direktoren charakterisiert ernst. "ergreifen sich die Früchte von jen Initiative heute, der der Logistik und der Infrastrukturen und im Sport wie dem touristischen Faktor in landwirtschaftlichen die sehr bedeutenden Verhältnisse zwischen dem Friuli Venedig Giulia und der Präfektur von Shizuoka hinsichtlich begonnen hat,- hat der Vizepräsident von der Region erklärt -. Ein Kurs von der großen Freundschaft hat sich folglich in einer strategischen Zusammenarbeit übersetzt".

bewegt Gegenwärtig auf dem Hafen von Trieste ungefähr 5.500 Behälter das Jahr Japan, zwei Dritte Götter, welch export, mit einem Wachstum im letzten Jahr von +30% von italienischem gebildet werden. Halten" wir "Traffici" zu "entwickeln" ,"- hat" es "Von Agostino erhoben -" ,"dass" sie "und erfolgreich Umgang mit einer Serie von den internationalen Systemen dass aktiviert glauben eine welch reicht anerkannte Zwischenlandung gehen" ,"als aber auch von den Erfahrungen hat Trieste" ,um "vorteilhaft mit dem Hafen afrikanischen und nahost- von Shimizu "auszutauschen," ,"als mit anderen die nicht nur asiatischen Häfen machen" wir ",".

hat Von Agostino zu den Gästen die Merkmale von dem Freihafen und den Potenzialen illustriert, der von nach dem In-Kraft-Treten von den attuativi Verordnungen herunterkommen. Ist die Zuteilung von den japanischen Tätigkeiten im europäischen Gebiet in unser in den aufrichtigen Punkten und spezifisch ein wichtiges Thema" ,"- hat" es "betont -".

CONTRANS
ABB Marine Solutions
Est Europea Servizi Terminalistici



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Suche in



Auswahl der Rubrik:  Alles
Nachrichten
Häfen
Touristik
Datenbanken
Luftverkehr
LKW-Transport



Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail