ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

23. November 2017 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 10:15 GMT+1



31 August 2017

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
In Deutschland wird ein Programm von den Anreizen für die Nutzung von dem welch brennbaren GNL von den Schiffen
begonnen
kommen die Subventionen bis 40-60% von den zulässigen Kosten von den Projekten

hat die bundes deutsche Regierung ein Programm von den Finanzhilfen zu den Reedern begonnen welch brennbar, um die Nutzung von dem für ihre Schiffe verringert Erdgas zu fördern. "ist Deutschland ein von den hauptsächlichen maritimen weltweiten Nationen,- hat es den Staatssekretär zu Trasporti zu der digitalen Infrastruktur und gezeigt, Enak Ferlemann -. Wir wollen folglich und die Einführung von den innovativen Technologien stützen solche Lage wahren. Wir beschleunigen durch unser neues Programm von den Finanzierungen die Einführung von den alternativen Brennstoffen in der Beförderung auf dem Seeweg und setzen in richtung zu unserem Ziel von einer meist Beweglichkeit mit minori Emissionen fort, - hat Ferlemann erklärt -. Das verringert Erdgas ist ein brennbarer Seemann, der zu der Verringerung von den umweltschädlichen Abgasemissionen zu dem Treibhauseffekt von luft und beiträgt. Das GNL erzeugt mit Ausnahme von den herkömmlichen see Brennstoffen zu der erdöl Basis nicht Emissionen von dem Oxid von dem Schwefel. Die Emissionen von dem Oxid von dem Stickstoff werden bis 90% und die Emissionen von ungefähr 98% in Bezug auf die herkömmlichen Brennstoffe von verringert particolato".

betragen die von dem Programm vorhersehen Subventionen bis 40% von den zulässigen Kosten von den Projekten von der Umwandlung von den Schiffen zu der Nutzung von dem GNL wie Brennstoff, dem Prozentsatz, das zusätzlich zusätzlich kann, nimmt von 20% zu den Kleinunternehmen und von 10% für die mittleren Unternehmen relativ sein.

wird das neue Programm mit Gefallen von dem VDR, dem Verein von den deutschen Reedern empfangen, dass es oder der Bau von einer neuen Einheit in der lage diesen Brennstoff anzuwenden, dass das 20-30% entgeltlich wie die Umwandlung von einem Schiff zu der Nutzung von dem GNL betont beinhalten Kosten erhöht sind von in Bezug auf die mit den herkömmlichen Brennstoffen ernähren Schiffe hat. "warf die deutsche Regierung Halb von den Achtziger Jahren ein Programm von den Subventionen um die Industrie von dem Shipping zu helfen die Transition von dem leichten Naphtha zu dem schweren Brennöl absolvieren,- hat das Verwaltungsratsmitglied von dem VDR, Ralf Nagel - erinnert. Dass es als ein Lebenszyklus als ein Schiff, die Welt von dem Shipping jetzt mehr vorbeigegangen kehrt zu den respektvollen Brennstoffen von der Umwelt zurückist. Die deutschen Reeder sichern die volle Unterstützung zu der Strategie auf ab, empfangen mit Gefallen das Programm von den Anreizen für die Nutzung von dem wie der alternative Brennstoff für die Schiffe verringert Erdgas und" der Beweglichkeit und den Brennstoffen von der bundes Regierung.

CONTRANS
ABB Marine Solutions
Evergreen Line
Est Europea Servizi Terminalistici
Salerno Container Terminal
Consorzio ZAI



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Suche in



Auswahl der Rubrik:  Alles
Nachrichten
Häfen
Touristik
Datenbanken
Luftverkehr
LKW-Transport



Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail