ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

15. August 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 13:33 GMT+2



9 Juli 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Der Hafen von dem Altarbild macht eine erst Bilanz von dem Rückgang von dem von der sanitären Krise verursacht Verkehr

Giampieri: der AdSP wird jedes Instrument von der Unterstützung zu den Betrieben anwenden, die ein augenblick von dem besonders schweren Markt leben

Die Autorität von dem Hafen System von Mare Adriatico Centrale hat gemacht bekannt, der im erst Halbjahr von diesem Jahr der Verkehr von den Waren von dem Hafen von dem Altarbild bewegt hat einen in Bezug auf die zu dem Licht von den Folgen von dem sanitären Notfall für das Coronavirus auf der Tätigkeit von der hafen Zwischenlandung formulieren Vorsorgen beinhaltet Rückgang registriert. Insbesondere hat der Verkehr ro-ro eine Beugung von -18,7% auf der erst Hälfte von 2019 ist geht von 2,25 million zu 1,83 million von den Tonnen notiert, während der Verlauf von den Waren in den Containern 0.8% stabil (-), von 613mila zu Tonnen 609mila (in den Behältern von 20 ' sich herausgestellt vorbeigeht den Verkehr bewegt hat sich von -5,8% zu 78.056 Teu verringert hat). Die Nummer von dem Lkw von den Trailern und ist von 71mila zu 14% hinuntergegangen 61mila (-).

Es wird in den erst sechs Monaten von dem 2020 Hafen von dem Altarbild von 610 Schiffen in Bezug auf 774 im erst Halbjahr von dem fließt Jahr aufgestiegen, der ablehnende Unterschied (hat die hafen Körperschaft spezifiziert - Schuld in der Mehrheit zu dem Rückgang von der Nummer von den Fähren eigen für die Sperre von dem Verkehr von den Passagieren und der dementsprechenden Verringerung von den Reedern läuft,- 21%) -.

Stark, anstelle von, die Verminderung von dem Verkehr für den gesamt Block von der Beweglichkeit von den Personen von dem März zu Juni flüchtig: die in der erst Hälfte von 2020 bewegen Passagiere sind zusammen 71.8% gewesen 97mila (-). Das Ergebnis ist im vergleich im Segment von den Kreuzfahrten von durchführt 1,364 berührt Passagieren für zwei einziges in den Monaten von dem Januar und dem Februar jenseits 27mila zu in den erst sechs Monaten von 2019 95.0% einzeln gewesen (-).

Relativ hat der AdSP zu dem Verkehr von den Passagieren erinnert, dass der Verkehr von den Fähren aber allein an bord für jen mit Griechenland immer operativ gewesen ist, für die Fahrer von den Lastkraftwagen von den Personen und, die und mussten, im Zustand von dem Wohnsitz zurückkehren, dass die Grenzen zu dem Tourismus mit der Pflicht von dem erst vergangenen Juli wieder eröffnet werden, sich auf einer regierungs Internetsite zu registrieren. Für Kroatien wird die Verbindung von dem Jadrolinija gänzlich von dem 10 März zu 26 unterbrochen April, und wird der Verkehr von den Passagieren für den balkanischen Zustand 15 wieder genommen Juni, mit der Gesellschaft von der Navigation Snav, als beginnt allgemein die Jahreszeit halb April, dass Juni einzeln 25 wieder gestartet hat. Die Passagiere müssen für den Eintritt in Kroatien für Tourismus, sich obligatorisch von im Besitz von einer Reservierung für den Aufenthalt zu sein zeigen. Die Gesellschaft Adria Ferries hat ungefähr die Verbindungen mit Albanien die Dienste von 4 suspendiert, April zu dem 7 Mai, und werden die Grenzen zu dem Moment allein geöffnet, sich für jen sie für Gründe von der Arbeit und für den Güterverkehr bewegen.

Der Präsident von dem AdSP, Rodolfo Giampieri hat, erhoben, dass jen von dem erst Halbjahr von 2020 eine macht Bilanz von den Lichtern und den Schatten ist: "zu einer beinhaltet Verminderung von dem Verkehr Waren vor ein Fort und Unvermeidliche contraltare flüchtiger Rückgang von dem Verkehr bestimmt von dem Block von der Beweglichkeit von den Personen zu dem internationalen Stand,- hat es beachtet -. Die Reservierungen beginnen nur in diesen Wochen, die, in den fließen Jahren, bereits zahlreich zu März waren. Wir bemerken von dem erst Juli eine schüchterne Wiederaufnahme von dem Verkehr für die effektive Wiedereröffnung von den Grenzen flüchtig,- hat es Giampieri spezifiziert -. Es ist ein Work in progress, dass wir jede woche mit den maritimen Agenturen und mit den Technikern überprüfen, die, mit Zähigkeit und Widerstand in diesen Monaten fortgesetzt haben, operativ," all Hafen mit der konstanten Verpflichtung von der Hafenbehörde, der Steuerfahndung, den Zöllen, Polmare beizubehalten.

"wird die Autorität von dem Hafen System jedes Instrument von der Unterstützung zu den Betrieben anwenden, die ein augenblick von dem besonders schweren Markt leben,- hat Giampieri hinzugefügt -. Ein internationaler Hafen beeinflusst auch unvermeidbar auf dem verbreiteten Reichtum, der die Bewegung von den Personen auf dem Gebiet schafft", dass eine ernste Verringerung von dem Verkehr, flüchtig folglich sieht.



PSA Genova Pra'


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail