ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

30. September 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 05:40 GMT+2



1 September 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im Juli, Frachtverkehr im Hafen von Algeciras wieder auf dem Vormarsch

In den ersten sieben Monaten 2020 rückgang -3,4%

Nach vier aufeinanderfolgenden Monaten des Niedergangs gipfelte der Zeitraum in der negativer prozentualer Höchststand von -20,0% im Mai des letzten Jahres Im Juli wird der Verkehr von Waren durch den Hafen von Algeciras bewegt 1,6% Anstieg infolge des Anstiegs des Handels Containerwaren und flüssige Schüttgüter. Im Juli 2020 Verkehr, der durch den spanischen Hafen geleitet wird, insgesamt 9,3 Millionen Tonnen im Vergleich zu 9,2 Millionen Tonnen im Juli 2019 umgeschlagen. In der einzigen Containerfrachtsektor wurde 5,7 Millionen Tonnen (3,0%) totalisiert mit einem Handling von 428 Tausend Teu, minus -5,0% reduziert -1,3% in Vollbehältern, die 376 Tausend Teu und eine Kontraktion von -25,1% von leere Container, die bei 53.000 Teu standen.

Im Juli 2020 wurde der konventionelle Gütersektor 629 Tausend Tonnen (-5,5%), in loser Schüttung 2,7 Millionen Tonnen (um 6,1%) und in loser Schüttung 47.000 Tonnen (-19,1%).

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres in Algeciras insgesamt umgeschlagen wurden 62,8 Millionen Tonnen, ein Rückgang von -3,4% gegenüber dem Zeitraum Januar-Juli 2019. In Containerwarensegment waren es 37,7 Millionen Tonnen (-0,7%) mit einem Containerumschlag 2,9 Millionen TEU (-1,9%) 2,5 Millionen davon voll (-0,2%) 415.000 Lücken (-11,1%). Konventionelle Güter sind 5,5 Millionen Tonnen (-2,5%), flüssige Schüttgüter 17,1 Millionen Tonnen (-3,7%) und feste Schüttgüter bei 308 Tausend (-58,7 %).




PSA Genova Pra' Autorità di Sistema Portuale Mar Ligure Orientale


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail