ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

28. Januar 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 03:27 GMT+1



11 Januar 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im zweiten Quartal 2020 hat der Güterverkehr im eu Häfen sank um -17,0%

In Italien betrug der Rückgang -40,5%

Eurostat hat das Volumen des Güterverkehrs offengelegt im zweiten Quartal 2020 von den Häfen der Union 27, insgesamt 755,1 Mio. Millionen Tonnen von den Lasten, mit einem Rückgang von -17.0% auf der April-Juni 2019. Italienische Häfen allein haben 81,8 Mio. Ts, wobei die Zahl der Tonnen -40,5% der zweitnegativste Prozentsatz hoch hinter dem Von Malta, das mit 774 Tausend Tonnen um -50,8 % (ein Prozentsatz, der von der im Vergleich zum zweiten Quartal 2019, als ein deutlicher Anstieg von +126,5% bei den Waren verschoben).

Im zweiten Quartal des vergangenen Jahres erhebliches Verkehrsaufkommen wurde von Häfen verschoben 136,9 Mio. Ts (-10,0%). Gefolgt von Spanien mit 107,1 Mio. Tonnen (-15,7%), Vereinigtes Königreich mit 96,0 (-18,1%), dann Italien, Deutschland mit 65,1 Tonnen (-18,1%), dann Italien, Deutschland Millionen Tonnen (-15,1%), Belgien mit 63,4 Millionen Tonnen Tonnen (-13,5%), Frankreich mit 60,7 Millionen Tonnen (-18,6%), Norwegen mit 47,3 Mio. Tonnen (+2,7%), Schweden mit 42,7 Mio. Tonnen (-1,0%), Griechenland mit 42,0 Mio. Tonnen Tonnen (-9,0%), Finnland mit 27,3 Millionen Tonnen (-9,8%), Polen mit 21,2 Mio. Tonnen (-15,3%), Dänemark mit 20,2 Mio. Tonnen (-1,6%), Portugal mit 16,8 Mio. Tonnen Tonnen (-22,6%), Litauen mit 11,7 Millionen Tonnen (-11,3%), Irland mit 10,9 Mio. Tonnen (-12,0%) und Rumänien mit 10,7 Millionen Tonnen (-13,0%).






Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail