ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

27. November 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 21:23 GMT+1



8 November 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Ab 2023 können die Träger im Hamburger Hafen Einspeisung aus dem Erdnetz

Vertrag mit Siemens

Das Experimentieren mit dem Kaltbügeln für Träger im Hamburger Hafen wird 2023 abfahren. Die Behörde Hafen des deutschen Anlaufhafens hat Siemens mit dem Bau beauftragt die ersten Systeme, die aus dem Erdnetz mit Strom versorgen werden Träger, die im Hamburger Hafen ankommen und unter anderem Von einem Jahr werden die ersten Testphasen durchgeführt, die Strom zu Schiffen am Liegeplatz an Containerterminals Burchardkai und Tollerot. Der Vertrag mit Siemens umfasst die Konstruktion, Umsetzung, Lieferung, Montage, Verdrahtung und Inbetriebnahme aller Systeme und Komponenten notwendig für den Betrieb von Kaltbügelsystemen.

In Hamburg wird bereits Strom aus dem Landnetz wird seit 2016 für Kreuzfahrtschiffe bereitgestellt, die am Terminal von Altona.

PSA Genova Pra



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail