testata inforMARE
8. Februar 2023 - Jahr XXVII
Unabhängige Zeitung zu Wirtschaft und Verkehrspolitik
20:54 GMT+1
LinnkedInTwitterFacebook


CENTRO INTERNAZIONALE STUDI CONTAINERSANNO XXXVII - Numero 15 DICEMBRE 2019

TRASPORTO INTERMODALE

LA RZD LOGISTICS HA ORGANIZZATO LA PRIMA SPEDIZIONE IN TRANSITO DALL'EUROPA AL GIAPPONE VIA RUSSIA

La RZD Logistics JSC, maggiore operatore logistico multimodale nei paesi della CSI e del Baltico, ha trasportato con successo il primo contenitore in transito dall'Europa al Giappone attraverso il territorio russo nel contesto del Ponte Terrestre Transiberiano, cioè il servizio per le consegne espresse di carichi in transito.

Il contenitore di prova da 40 piedi, consistente in vari carichi di collettame, era partito da Amburgo in Germania al porto di Yokohama in Giappone.

Il cliente della spedizione era una delle maggiori case di spedizione del Giappone, la Nippon Express Co., Ltd.

Il percorso passava dall'attraversamento della frontiera di Malashevich-Brest e poi attraverso il territorio della Bielorussia e della Russia fino a Vladivostok, da dove il container è stato consegnato via mare al punto di destinazione.

Il carico ha viaggiato per 22 giorni, 10 dei quali sullo scartamento ferroviario da 1.520 mm.

Il container era equipaggiato con sensori di temperatura, umidità e vibrazioni di modo che il cliente potesse verificare la sicurezza e la qualità del trasporto lungo la ferrovia Transiberiana.

Inoltre, per tutto quanto il tempo in cui è stato fornito il servizio, al cliente sono state fornite quotidianamente dettagliate informazioni sulla localizzazione del carico.

"Dalla metà di maggio di quest'anno abbiamo organizzato spedizioni in transito dal Giappone e della Corea alla volta dell'Europa via Estremo Oriente russo e via ferrovia Transiberiana nell'ambito del servizio del Ponte Terrestre Transiberiano.

Ed il lancio delle spedizioni in direzione opposta da ovest a est è la logica continuazione dello sviluppo del nostro promettente prodotto logistico.

Il primo container di prova di grande tonnellaggio destinato al porto di Yokohama ha dimostrato al cliente giapponese che la sua tratta multimodale non solo è due volte più veloce delle spedizioni via mare, ma garantisce altresì la sicurezza del carico per tutto il periodo di trasporto.

Nel Ponte Terrestre Transiberiano vediamo un grandissimo potenziale, poiché molti caricatori sono estremamene interessati a ridurre i tempi di viaggio fra i paesi europei ed il Giappone.

Ad esempio, la sola Nippon Express ogni anno consegna 10.000 TEU via trasporto marittimo a lungo raggio alla volta dell'Europa e viceversa" afferma Vyacheslav Valentik, direttore generale della RZD Logistics JSC.

Il Ponte Terrestre Transiberiano è un nuovo servizio di transito multimodale per la consegna urgente di carichi in contenitori dl Giappone all'Europa e ritorno attraverso i porti dell'Estremo Oriente russo e la ferrovia Transiberiana.

Il servizio è in grado di ridurre notevolmente i tempi di spedizione in confronto con le tradizionali rotte marittime o di transito attraverso la Cina.

Il Ponte Terrestre Transiberiano è il principale strumento per l'attuazione dell'accordo fra le Ferrovie Russe, il Ministero dei Trasporti della Federazione Russa, il Ministero del Territorio, delle Infrastrutture, dei Trasporti e del Turismo del Giappone e l'Associazione degli operatori intermodali del Giappone riguardo all'organizzazione del trasporto containerizzato utilizzando il trasporto ferroviario nel collegamento Giappone-Russia-Europa.
(da: rzdlog.com, 2 dicembre 2019)



CMA CGM würde die Schifffahrtsgesellschaft La Méridion erwerben
Marseille
Zur laufenden Behandlung mit der STEF-Gruppe
Pino Musolino wurde zum Präsidenten von MEDPorts gewählt.
Pino Musolino wurde zum Präsidenten von MEDPorts gewählt.
Tunis
Jordi Torrent wurde zum Stellvertretenden Generalsekretär der Vereinigung ernannt.
Die positiven Bestandteile des Einkommens, die durch "weiße Zertifikate" generiert werden, können der Tonnare-Steuer unterworfen werden.
Rom
Die Agentur der Einnahmen erläuterte die Agentur, indem sie eine Instanz der Grimaldi-Gruppe beantwortet hat.
Letztes Jahr ging der Verkehr mit den HPH-Trust-Containern um -7,3% zurück.
Singapur
Letztes Jahr ging der Verkehr mit den HPH-Trust-Containern um -7,3% zurück.
Der Rückgang der Geschäftstätigkeit ist in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 eingetreten.
Verkaufserteilung für die Fanschelterfahrung im Hafen von Cagliari
Cagliari
Die Arbeiten werden in drei Jahren durchgeführt.
CMA CGM und die Hafenbehörde von Barcelona wurden zum Erwerb der Puerto Seco Azuqueca zugelassen.
Madrid
Freier Kartellverbot für spanische Kartellrecht
Deserta vergewissert sich auch die dritte Ausschreibung für Seeverkehrsverbindungen mit den kleineren Inseln
Cagliari
Die Gewerkschaften fordern die Überarbeitung der Ausschreibung, insbesondere in wirtschaftlicher Hinsicht, auf.
NÄCHSTE ABFAHRSTERMINE
Visual Sailing List
Abfahrt
Ankunft:
- Alphabetische Liste
- Nationen
- Geographische Lage
Auf dem Hafen von Civitavecchia wurde ein illegaler Handel mit direkten Abfällen in Afrika gestoppt.
Civitavecchia
3 Partien von Waren mit einem Gesamtgewicht von 32 Tonnen
Gruber Logistics eröffnet zwei Büros in der Türkei
Gruber Logistics eröffnet zwei Büros in der Türkei
Zeit
Ziel ist es, durch den Hafen von Triest den Handel mit und für Europa zu steigern.
Im letzten Jahr stieg der Frachtverkehr in den spanischen Häfen um +3,5%.
Madrid
Im letzten Jahr stieg der Frachtverkehr in den spanischen Häfen um +3,5%.
Verringerung des containergestützten Transitverkehrs. Im vierten Quartal war ein Rückgang um -1,1% zu verzeichnen.
DP World hat die Ausschreibung für den Betrieb eines Endcontainers im Hafen von Deendayal (Kandla) vergeben.
Gandhidham
Joint Venture Drydocks World-Aker Solutions zur Modernisierung von FPSO-Einheiten
Marfret erhöht die Frequenz des Direktionsdienstes Italien-Ägypten
Genua
Ein zweites Schiff
Cargotec und Konecranes zeichnen neue Datensätze für jährliche und vierteljährliche Erlöse auf.
Helsinki/Hyvinkää
Im Jahr 2022 erhöhte sich der Wert der neuen von den beiden Gruppen erworbenen Aufträge um +9,8% bzw. +23,7%.
Im Jahr 2022 wuchs der Wert der neuen von ABB erworbenen Aufträge um +6,7%.
Zürich
Die Ergebnisse der Geschäftstätigkeit nahmen vierteljährlich nach Quartalsgeldern zu.
Letztes Jahr sank der Schiffsverkehr im Wald von Bosporus um 8,8%.
Ankara
Letztes Jahr verringerte sich der Schiffsverkehr im Wald von Bosporus um 8,8%.
Im letzten Quartal des Jahres 2022 betrug die Reduktion -5,1%.
MSC wird den Hafen von Livorno in den West Med-Middle-East-Indien-Dienst einbeziehen
Genf
Link hat wöchentliche Häufigkeit
HÄFEN
Italienische Häfen:
Ancona Genua Ravenna
Augusta Gioia Tauro Salerno
Bari La Spezia Savona
Brindisi Livorno Taranto
Cagliari Neapel Trapani
Carrara Palermo Triest
Civitavecchia Piombino Venedig
Italienische Logistik-zentren: Liste Häfen der Welt: Landkarte
DATEN-BANK
ReedereienWerften
SpediteureSchiffs-ausrüster
agenturenGüterkraft-verkehrs-unternehmer
MEETINGS
Um die Aspekte der Stadtentwicklung in der Hafenstadt zu vertiefen, ist in Livorno ein Zeitraum von drei Tagen zu vertiefen.
Livorno
Sie treffen sich mit zwei technischen Gruppen ...
Am Donnerstag in Mailand eine Konferenz von Fedespedi über "Logistikdigitalisierung und PNRR"
Mailand
Die Föderation leistet seit dem Jahr 2020 ihren Beitrag zum Bau des Plans
››› Archiv
NACHRICHTENÜBERBLICK INHALTSVERZEICHNIS
L'Algérie investit 500 millions d'euros au Cameroun
(L'Expression)
3rd oil tanker body found, 5 workers still missing
(Bangkok Post)
››› Nachrichtenüberblick Archiv
FORUM über Shipping
und Logistik
Relazione del presidente Daniele Rossi
Napoli, 30 settembre 2020
››› Archiv
- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail
Umsatzsteuernummer: 03532950106
Registrazione Stampa 33/96 Tribunale di Genova
Verantwortlicher Direktor: Bruno Bellio
Jede Reproduktion, ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, ist verboten
Suche in inforMARE Einführung
Feed RSS Werbeflächen

inforMARE in Pdf
Handy