ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

21. Oktober 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 22:29 GMT+2



17 Dezember 2012

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Abkommen Schweiz in den Sektoren von der Energie von und von, den Infrastrukturen, den Transporten

Zwischen den Zielen, der Verbesserung von den eisenbahn Linien und von dem San Gottardo von dem Sempione

Die Regierungen von Italien und Schweiz haben Abkommen in den Sektoren von der Energie von und von unterschrieben, den Infrastrukturen, den Transporten. Mich entnimmt of understanding heute, den Infrastrukturen, Trasporti, Corrado Passera, und, Trasporti, der Energie von, dem Schweizerischen Bündnis, Doris Leuthard von zwei unterzeichnet Memoranden zu Bern von dem Minister von der wirtschaftlichen Entwicklung von und von dem bundes Stadtrat von der Umwelt von, von.

Es wird hinsichtlich des energie Sektors unterschrieben, ein passe zu dem weiten Spektrum, das, von der energie Leistungsfähigkeit, zu dem Handel von der Elektrizität, zu, zu, den erneuerbaren Energien, der Branche von dem Gas die Felder voneinand weicht Formen von der Zusammenarbeit in einführt.

Es beabsichtigt sich hinsichtlich anstelle von der relativen Einigung zu den Sektoren von den eisenbahn Infrastrukturen, von den Transporten und, die Zeiten von der Strecke von den eisenbahn Linien von dem San Gottardo von dem Sempione und, mit einer beruhend auf die Bedürfnisse von den Passagieren zielt Intensivierung, insbesondere von den Zeiten von der Strecke zwischen Bern und Mailand, Ort zu zu geben.

Programme von den bezüglich Investitionen werden zum beispiel auf der Stirn von dem Transport von den Waren zu den europäischen Standards von den eisenbahn Terminals begonnen, geläufig die Angemessenheit von den eisenbahn Linien, wie auch eine Prüfung von dem Ausbau von den städtischen Schienenknotenpunkten, wie jen von Mailand, um die aufmerksame Fähigkeit in richtung zu Italien zu erhöhen,- Dimension, Länge und Form von den Zügen, -. Das Ziel ist Frage von dem Transport im eisenbahn Sektor, den Wachsend beseitigt die potenziellen Engpässe zu befriedigen, die sich kommen würden, in der Abwesenheit von den solchen Investitionen bestimmen.

Die neue transalpine Eisenbahn (NFTA) wird von dem helvetischen Teil gezeigt dass ", und können die Erweiterung von der eisenbahn Achse von dem San Gottardo zu einer Höhe zu den Winkeln von vier Metern genießt völlig das ihr erzeugen, unter der bedingung dass die Form von dem freien Raum auf italienischem Versante angepasst wird. Sie werden folglich können macht die Container und die Sattelanhänger befördert auf Schiene bis hauptsächliche ökonomische Poli von dem Norden von Italien direkt sein. Eisenbahn zwischen Chiasso entnimmt sehen in der Erklärung von den Absichten in heutigem Data eine Erweiterung zu vier Metern von der langen Form vorher Schweiz und Italien unterzeichnet, und Mailand auf Gallarate geschweige denn entnimmt, es welch von der Linie von Luino im italienischen Gebiet abreist. Die zwei Länder sind außerdem übereingekommen", die Durchführung von einem neuen Terminal für das Umsteigen von den Waren von der Straße zu der Schiene im Umschlagplatz von Mailand zu stützen.

Die schweizerische Regierung hat im Projekt in der relativen Beratung zu der Erweiterung von dem Korridor zu vier Metern erinnert dass ", hatte der 2012 bundes Rat bereits im September stellt zu Anordnung ungefähr 230 million von den Franken von Fondo für die großen eisenbahn Projekte mit den Mitteln von Fondo für die eisenbahn Infrastruktur (FInFer von 2017) oder gefragt, (FTP) vorhersieht, dass Schweiz finanziell die notwendige Baustelle in Italien stützte. Schweiz wird in den von der gegenwärtigen Gesetzgebung zu der Durchführung von dem pure Terminal von Mailand wie eventuelles von anderen Terminals geben Grenzen teilnehmen,- hat die helvetische Exekutive präzisiert -. Es ist außerdem bereit entnimmt, gänzlich die notwendigen Angemessenheiten von den Formen auf der Linie von Luino und auf Mailand zu finanzieren, da es im Interesse von der helvetischen Politik von dem Transfer von dem Verkehr ist, schnell in diesem Sektor einzugreifen. Auch die relative Finanzierung geschieht in diesem fall im Bild von der gültigen Gesetzgebung und muss dem bundes Rat und dem Parlament mit der relativen Mitteilung zu dem Korridor von vier Metern" billigt von sein.

Eine hafen ligurische Systemanalyse zu dem Dienst von dem Ausbau von dem Korridor Genua wird auch im Kurs von der heutigen Begegnung durchgeführt, welch Mündung von dem Mitteleuropa von Schweiz in richtung zu Mittelmeer und.

"stimmt es Mit zwei heute Italien unterzeichnet,- hat Corrado Passera ausgesagt -, und verstärken Schweiz ihre Zusammenarbeit auf den strategischen Sektoren für die Konkurrenzfähigkeit von den produktiven Systemen, wie die Energie, die eisenbahn Infrastrukturen und die Transporte. Wir nehmen die Eröffnung von dem Markt von dem Gas zu und stellen die Basen den Waren und den Passagieren, um die Transportkapazität von zu verstärken. Der handels Austausch zwischen Italien und Schweiz ist im ununterbrochen Wachstum,- hat der italienische Minister erinnert -. Schweiz legt sich mit den 32 erreicht Milliarden und mit der zusätzlichen Zunahme von 7% in 2012 das fließt Jahr zwischen unsere hauptsächlichen Partner. Unsere Ausfuhren haben ein Verlauf stark, zu der Quote 20 Milliarden von dem Euro in 2011 im zusätzlichen Wachstum und, dieses Jahr, von 13% positiver, ober. Sie ist auch eine gegenseitige Verpflichtung, um zu machen immer mehr unsere Wirtschaften integriert, in der Perspektive von Expo 2015, ein Ereignis, seit dem jetzt, stark für welch Schweiz eingesetzt wird".




Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail