ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

14. Juli 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 12:34 GMT+2



22 Juni 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Das AdSP-Verwaltungskomitee für das Westliche Ligurische Meer den endgültigen Haushaltsplan 2019 genehmigt

Initiierte Investitionen in Bau-, Wartungs- und 259 Mio. EUR gegenüber 37 Mio. EUR im Jahr Vorherigen

Am Freitag hat der Verwaltungsausschuss der Westligurian Sea Port System genehmigt Budget 2019 des Instituts, das offenlegte, wie die Mittel in der einem Verwaltungsüberschuss, der Ende 2018 belief sich auf 302 Mio. EUR 134 Mio. EUR, davon 81,2 Mio. Investitionen mit finanziellen Effekten in den Geschäftsjahren Nachfolgend. Das Institut gab an, dass der Finanzbericht betonte, dass der AdSP 2019 Investitionen in Bau-, Wartungs- und Designstudios für 259 Millionen Euro gegenüber 37 Millionen Euro im Vorjahr.

Die Behörde erklärte auch, dass Ausgabenverpflichtungen in Kapitalbilanz haben sich infolge der Dringendes Investitionsprogramm, das vom Kommissionsmitglied genehmigt wurde Rekonstruktion des Polcevera-Viadukts (Dekret 2/2019 in der Umsetzung von Art. 9 Zugaben des Gesetzes 130/2018 Genua-Dekret) und die mit den Verzichtserklärungen umgesetzt wird ausdrücklich vorgesehene Regelungen. Die Agentur hat angekündigt, dass auf dieser angesichts eines außergewöhnlichen Programms von Werken, die 158,0 Millionen Euro, Interventionen für 140 Millionen.

In Bezug auf die Leistungsbilanzen 104,5 Mio. Euro (97,7 Mio. Euro) in 54,75% für Steuereinnahmen, 37,61% für Steuereinnahmen Lizenzeinnahmen und 7,64 % für sonstige Einnahmen. das Einnahmen aus Lizenzgebühren um rund fünf Millionen Euro als Ergebnis der Überprüfung einiger Gewährung von Gebühren im Terminalsektor, Erhöhung - hat AdSP - was größer gewesen wäre, wenn man bedenkt, dass Wirkung der Entschließung vom Juni 2019 der ein Wert von 1,8 Millionen Euro ausgepackt. Euro für Terminalbetreiber, die von den Auswirkungen der Einsturz der Morandi-Brücke und die Wetterereignisse am 29. und 30. Oktober 2018 beteiligt die Häfen von Genua und Savona.

Die laufenden Aufwendungen beliefen sich auf 58,7 Mio. EUR im Vergleich zu 48,0 Mio. im Jahr 2018. Diese Lücke - erklärt die ADSP - ist auch auf die Umsetzung durch die Initiative für das Produktionssystem Branchenregeln und dem Genua-Gesetz.

PSA Genova Pra'



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail