ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

25. Oktober 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 02:54 GMT+1



29 September 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Containerverkehr in Terminals im zweiten Quartal Die Hafendienste von Eurokai sanken um -14,1%

Verkehr in den italienischen Terminals von Contship Italia 366 Tausend Teu, ein Rückgang von -28,1% (Abnahme in -24,7% netto von den Volumina nach Gioia Tauro und Cagliari)

Im zweiten Quartal dieses Jahres wurden hafen Deutschlands Eurokai ist fleißig 2,58 Mio. TEU, minus -14,1% April-Juni 2019. Ohne Volumen im ersten Halbjahr 2019 von Terminals in Häfen von Gioia Tauro und Cagliari, mit dem ersten msc Group und die zweite, die den Handel eingestellt hat, das im zweiten Quartal 2020 umgeschlagene Verkehrsaufkommen 2,1% höher als die der entsprechenden im vergangenen Jahr.

Eurokai betreibt Containerterminals in Deutschland über die Eurogate, von dem es 50% des Kapitals und Container besitzt Terminals in Italien über die Tochtergesellschaft Contship Italia hält 66,6% des Kapitals sowie Containerterminals in anderen Nationen durch die beiden Teilnehmer.

Im Zeitraum April-Juni dieses Jahres wurden die deutschen Terminals der 1,75 Mio. TEU (-9,9 %), 1,15 Millionen davon wurden im Hafen von Bremerhaven abgewickelt (-7,6%), 481 Tausend im Hamburger Hafen (-10,7%) und 117.000 Teu im Hafen von Wilhelmshaven (-25,6%).

Der Verkehr, der in den italienischen Hafenterminals von Contship Italia war gleich 366 Tausend Teu, mit einem Rückgang von -28,1% im zweiten Quartal 2019 (Rückgang der -24,7 % ohne die im vergangenen Jahr in der Häfen von Gioia Tauro und Cagliari). Allein im Hafen von La Spezia 220.000 Teu (-35,5%), im Hafen von Salerno 103 Tausend teu (5,8%) und im Hafen von Ravenna 43 Tausend Teu (-10.1%).

Die anderen ausländischen Terminals der Gruppe sind 463 Tausend TEU (-15,9%), davon 344 Tausend Teu im marokkanischen Hafen von Tanger Med (-11,7%), 92.000 Teu im zyprischen Hafen von Limassol (-13,5%), 14.000 Teu im Hafen Lissabon (-64,3%) und 12.000 Teu im russischen Hafen von Ust-Luga (-12,1%).

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die Eurokai-Gruppe Erträge von 95,3 Millionen Euro, ein Rückgang von -36,2% auf Anfang letzten Jahres. Betriebsergebnis 17,4 Millionen Euro (-69,5%) Nettogewinn bei 3,5 (-93,2%).


PSA Genova Pra'



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail