ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

29. November 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 08:14 GMT+1



9 November 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Die langsame Erholung der OECD-Volkswirtschaften wird durch die Auswirkungen der neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie

Erst in den kommenden Wochen werden die Auswirkungen der neuen Beschränkungen

von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie betroffen waren, zeigten Verlangsamung noch vor der jüngsten Verschärfung der Maßnahmen die von den Regierungen angenommene Gesundheitskrise einzudämmen. Er tat hob die Organisation für Zusammenarbeit und Entwicklung Wirtschaftlich, indem die Lektüre zum letzten Monat von composite leading indicators (CLI), die Indizes, die in der oecd mit dem Ziel, einen zukunftsweisenden Hinweis auf die kurzfristige Wendepunkte der Konjunkturzyklen. Außerdem Die Organisation präzisierte, dass die Auswirkungen der die jüngsten Maßnahmen der Regierungen wurden unter Berücksichtigung der Definition der CLI-Indizes vom Oktober ihre volle Wirkung wird nur in der Definition der Indizes für November.

Insbesondere erklärte die OECD, dass vor der Einführung der der jüngsten Covid-19-Eindämmungsmaßnahmen, die CLI-Indizes im Oktober der Vereinigten Staaten, Japans, Kanadas, Deutschlands, Italien und der Euroraum zeigten weiterhin Wachstum, aber in einem langsameren Tempo. Der Index für die Frankreich stabilisierte sich weiter, während das Vereinigte Königreich den zweiten Monat in Folge unter Berücksichtigung der potenziell - so die OECD - größere Unsicherheit über die Aussicht auf keine Einigung mit der EU am Ende der Übergangsfrist für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Union europäisch. Darüber hinaus sind THEAs aller großen OECD-Volkswirtschaften weiterhin unter der Trendrate von BIP-Wachstum.

Unter den wichtigsten Schwellenländern sind die CAs Indiens und Brasiliens haben weiter zugenommen, aber in einem langsameren Tempo. In China hingegen die Oktober-CLI für das verarbeitende Gewerbe rasch zugenommen, während in Russland ein Stabilisiert.


PSA Genova Pra'



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail