ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

20. Oktober 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 10:41 GMT+2



11 Oktober 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Spediporto es Vorschläge zur Lösung von Kritik Zugang zu den Hafenterminals von Genua

Pitto: "Die Ware kann keine zusätzlichen Kosten und Bärendienste zusätzlich zu denen, die er bereits für die Störungen des Autobahnnetzes"

Genuesische Spediteure haben sich der Behörde hafensystem des westlichen Ligurischen Meeres einige Vorschläge für Lösung der verschärften Probleme beim Zugang zu hafenterminals der ligurischen Hauptstadt und um eine Entstauung zu ermöglichen Hafenstraße. In einem Schreiben an den Präsidenten des Instituts Hafen, der Präsident des Verladerverbandes Spediporto, Alessandro Pitto, präzisierte, dass "im Lichte wiederholter Verkehrsstaus hafen im Sampierdarena-Becken, die häufig mit die Ankunft von Containereinheiten im Hafen, insbesondere wichtig ist, hat unsere Kategorie eine sorgfältige Analyse im Zusammenhang mit sogenannten "Engpässen" und "Dysfunktionalitäten" "operativen Maßnahmen", aus denen eindeutig hervorgeht, dass eine starke und nachhaltige Digitalisierung von Prozessen. In diesem Sinne - er pitto beobachtet - die pünktliche Anwendung des Beschlusses Nr. 7/2021 (über die Digitalisierung des Dokumentenzyklus, ndr) bis heute auf den 1. November 2021 verschoben. Bei der Anwendung des genannten Beschlusses und in Der Warteschleife der Errichtung des Varco di Ponente, die deutlich positiven Einfallseffekt auf das Temperament des Problem - schrieb der Präsident von Spediporto - Sie wir stellen die Dringlichkeit dar, Maßnahmen zur Abwendung, bereits in den kommenden Tagen, weitere Episoden von starken Verlangsamungen an den Terminaltoren. Solche Situationen wollen wir erinnern, haben sie für unsere Kategorie erzeugt, ebenso wie erhebliche Schäden und ungerechtfertigte Verzögerungen gegenüber der Kunden, indem sie dazu beiträgt, einen Heiligenschein der Hafenineffizienz zu schaffen genua, die Gefahr läuft, unheilbar zu werden. Die Ware kann nicht zusätzliche Kosten und Verluste zusätzlich zu denen, die bereits unterstützt für Störungen des Autobahnnetzes."

Mit dem Ziel, die negativen Auswirkungen zu verringern oder zu verwässern, von verkehrsspitzen, "heute ", erinnerte Pitto - konzentriert in wenigen Stunden pro Tag an einigen Tagen der Woche", zeigte der Flughafen die Verfügbarkeit der Kategorie der Spediteure "die Betriebs- der Gänge bereits ab 05.00 Uhr (heute 06.00 Uhr), um Förderung einer frühzeitigen Ankunft und Einreise von Kollegen aus An den Hafenterminals."

Der Verband schlug auch eine "Erhöhung des so genannte "Freie Zeit" für Container, was - erklärte Pitto - um zu begünstigen, mit einer gestaffelten Ankunft an mehreren Tagen der Woche, weniger Zugang zu an Hafendurchgängen. Sollte dieser Vorschlag angenommen werden- präzisiert der Präsident von Spediporto - es wird unsere Maßnahmen gegen die Kunden ergreifen, um eine Änderung der Tägliche Lade- und Transportpläne zum Hafen von Genua."




Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail