ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

17. Januar 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 23:00 GMT+1



16 Dezember 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im November ist der Warenverkehr im Hafen von Barcelona rückgang um -1,8%

Rückgang der Containerladungen um -7,2 %

Im November 2021, wie auch im Vormonat, wurde die Der vom Hafen von Barcelona abgewickelte Güterverkehr hat verzeichnete einen Rückgang um 5,48 Millionen Tonnen, mit einem Rückgang von -1,8% gegenüber November 2020 ermittelt hauptsächlich aus der Reduzierung von -7,2% der Waren in Containern die sich auf 3,13 Millionen Tonnen (-7,2%) hergestellt mit einem Umschlag von Containern in Höhe von 290 Tausend TEU (-4,6 %), davon 112 Tausend TEU im Transit (-20,0%) und 178 Tausend TEU in Import-Export (+8,4 %). Festes Schüttgut mit 228 Tausend Tonnen (-41,3%). Flüssiges Massengut erhöht um +24,7% steigen auf 1,20 Mio. Tonnen, davon 981 Tsd. Tonnen Kohlenwasserstoffe (+28,0%) und 224 Tausend Tonnen sonstige Lasten (+11,9 %). Andere verschiedene Waren sind auch auf dem Vormarsch mit 923 Tausend Tonnen (+7,4 %). Das Handling von Autos war 45 Tausend Autos (-16,1%). Im November 2021 wird die Erholung im Personenverkehr mit 53 Tausend Menschen bewegt von Fähren +97,2%) und 91 Tausend Kreuzfahrtpassagiere, verkehren das im November 2020 es wurde wegen der Pandemie gestoppt.

In den ersten elf Monaten dieses Jahres hat der katalanische Hafen insgesamt 59,53 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, wobei eine Progression von +13,4% gegenüber dem entsprechenden Zeitraum von 2020. Wachstum (+20,0%) der containerisierten Güter gestiegen insgesamt mit einem Containerumschlag von 3,23 Millionen teu (+21,6%), davon 1,35 Mio. TEU im Transit (+31,1%) und 1,87 Millionen bei der Ausschiffung/Einschiffung (+15,6 %). Die anderen sonstigen Waren sind waren Paare auf 9,88 Millionen Tonnen (+13,0%). Ebenfalls auf dem Vormarsch Schüttgut mit 4,04 Mio. Tonnen (+10,9%), während Flüssige sanken um -2,0% auf 11,41 Mio. Tonnen, davon 8,44 Millionen Tonnen Kohlenwasserstoffe (-6,1%) und 2,98 Millionen Tonnen sonstiger Flüssigladungen (+12,1%). Das Die Handhabung von Autos betrug 457 Tausend Einheiten (+7,8%). Im Personenverkehr war der Verkehr 1,40 Mio. Menschen (+69,4%), davon 911 Tsd. im Segment der Fähren (+45,3%) und 488 Tausend Kreuzfahrten (+145,3%).




PSA Genova Pra LineaMessina


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail