ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

22. Januar 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 02:40 GMT+1



23 Dezember 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Autobrennero schließt Übernahme von 75% von InRail ab

Die Operation ermöglicht den Bau des ersten Eisenbahnknotenpunkts private Güter in Italien

Die Autobahngesellschaft Autostrada del Brennero hat erwarb 75% des Kapitals von Inrail, einer Eisenbahngesellschaft Privatwaren mit Hauptsitz in Genua und operativen Büros in Udine und Nova Gorica (Slowenien). Nachdem die Transaktion heute abgeschlossen ist, Tenor und Inter-Rail, die zuvor jeweils 63% und 37% des Kapitals von Inrail besitzen jetzt 25% des Eisenbahnunternehmens.

Autobrennero und InRail haben hervorgehoben, dass die Operation ermöglicht den Bau des ersten privaten Schienengüterverkehrsknotenpunkts Italien, mit über 600 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von 180 Millionen Euro, die von den erheblichen Synergien profitieren werden, die wird zwischen InRail und den Eisenbahngesellschaften gegründet, die bereits Teil der Autobrennero-Gruppe sind: Rail Traction Company (RTC) und Lokomotion.

"Brennerautobahn", erklärte der Administrator Delegierter von Autobrennero und Präsident von STR, Diego Cattoni - Tipp Schaffung eines grünen intermodalen Korridors von Brenner nach Modena. Mit dem Einstieg von InRail sind wir bereits die zweite führende italienische transnationale Gruppe im Transportsektor Waren, aber das Ziel ist es, weiter zu wachsen und in diesem Bereich der Beitrag eines Unternehmens, der von grundlegender Bedeutung sein wird garantiert einen großen Mehrwert in Bezug auf die Märkte, Portfolio von Kunden, Mitarbeitern und Management».

"Analysen der Makrotrends auf dem Verkehrsmarkt Waren bis 2035 - fuhr Cattoni fort - sie sagen uns, dass die Die Nachfrage nach Schienenverkehr wird stark wachsen, sowohl über Brenner das über Tarvisio, mit einer deutlichen Erhöhung des Anteils Modal der Eisenbahn von den derzeitigen 30% auf etwa 60% und die Tägliche Verbindungen entlang dieser Korridore sind fast Verdoppelt. Wir bereiten uns rechtzeitig vor, mit dem Doppel Ziel der Förderung des ökologischen Verkehrsübergangs und die Rolle von Autobrennero in diesem Sektor zu stärken».

PSA Genova Pra
LineaMessina



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail