ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

18. Januar 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 00:02 GMT+1



28 Dezember 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Vereinbarung zur Begrenzung der Anläufe von Kreuzfahrtschiffen auf die Inseln Balearisch

Im Jahr 2022 wird die Zahl der Anlandungen niedriger sein als -14,5% zu dem von 2019

In den letzten Tagen in Hamburg haben die Vertreter der Regierung der Balearen und einige der wichtigsten Kreuzfahrtlinien ein Abkommen unterzeichnet haben, das eine Verordnung vorsieht der Ankünfte von Kreuzfahrtschiffen auf den Balearen. Aufgrund zu der Einigung, die nach zweijährigen Verhandlungen erzielt wurde und ist für fünf Jahre gültig, wird erwartet, dass im Jahr 2022 die Anzahl der Anlaufhäfen von Kreuzfahrtschiffen im Hafen von Palma wird sein -14,5% weniger als 2019 oder 500 Zwischenstopps im Vergleich zu 538 im Jahr 2019.

Insbesondere die Vereinbarung, die für die Kreuzfahrtindustrie beteiligte das Top-Management der Cruise Lines International Association (CLIA) und die Gesellschaften Costa Cruises, MSC Cruises, TUI Cruises, Royal Caribbean Cruises und Marella Cruises, erwartet die nächsten Jahr in Palma wird in der Lage sein, gleichzeitig in der gleichen Tag nur drei Kreuzfahrtschiffe, von denen nur eines der Kapazitäten von über 5.000 Passagieren. Das Abkommen sieht ferner vor, dass in keiner Weise Falls wöchentlich ein Verkehrsaufkommen überschritten werden kann täglich von 8.500 Kreuzfahrtpassagieren.

Vielen Dank an die Kreuzfahrtgesellschaften für das Verständnis der besondere Umwelteigenschaften der Inseln und die Besonderheiten der Landung von Palama, dem Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Tourismus und Arbeit der Balearenregierung, Iago Negueruela, hat betonte, dass das Abkommen erstmals eine echte Grenze setzt bei der Ankunft der Kreuzfahrtpassagiere in Palma, "was - er spezifizierte - daß es ohne den Willen der Sektor". Negueruela stellte klar, dass das Abkommen nicht zielt nur darauf ab, die Anläufe von Schiffen zu reduzieren, deckt aber auch die Umweltaspekte mit Maßnahmen, die diese Verpflichtungen begleiten werden, die werden in den kommenden Wochen vorgestellt.

PSA Genova Pra
LineaMessina



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail