ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

16. Juni 2019 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 14:33 GMT+2



18 Oktober 2012

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Trasportounito ist bereit zu neuen Handlungen von dem Protest im Mangel von den konkreten Antworten von der Regierung

Samstag Erde zu Genua mich die Versammlung von dem gewerkschaftlichen Verein

Der Staatssekretär zu Trasporti, Guido Improta hat, für den 26 Oktober eine Begegnung mit den Vertretern von den Lastkraftwagenfahrern mit dem Ziel einberufen folgend antwortet, zu den Problemen zu finden, die auf der Kategorie belasten. Trasportounito verbirgt ihrerseits nicht, wenige Hoffnungen auf einem positiven Ergebnis von der Versammlung zu hegen: warten“ wir „die mit dem Staatssekretär Improta „festlegt Begegnung, für das Ende von dem Monat von dem Oktober,“ ,„- hat der Präsident von dem gewerkschaftlichen Verein erklärt, Franco Pensiero -“ ,„aber sind die Hoffnungen erhalten „herausstellt konkret, zu dem Licht von den neuen Erfahrungen, in der tat knapp.

Die Begegnung von dem 26 Oktober wird bereits bereiten Trasportounito sehen neue Handlungen von dem Protest beginnen: folgender Samstag, tatsächlich, zu den Stunden zu dem Zentrum 9,30 Kongresse Novotel zu Genua mich Erde die Versammlung von dem Verein, dass es gerufen berät von dem nationalen Rat hinsichtlich der Einleitung von den neuen Handlungen von dem Protest sie übernimmt wird, zu bestätigen. Die außerdem Versammlung wird auch zu dem Punkt die neue Plattform von den Beanspruchungen von dem Notfall stellen, die und zu der Regierung vorgewiesen werden, dass,– hat es den Verein betont -, der letzte Strand in der tat repräsentiert.

Zwischenzeitlich hat Trasportounito in der Vorsorge von der Versammlung von dem Samstag definiert, folgende „das Manifest“, in welch zu der Regierung es einige Beanspruchungen von eigenen Mitgliedern vorweist:

Caro Presidente Monti,

wir sind 120,000 Betriebe und belegen 1 million von den Technikern (jenseits verleitet), erzeugen wir 7% von dem BIP und operieren national und, um 90% von den Produkten macht zu dem Mangel von den alternativen Formen von dem Transport wettabzugeben, die und in die Häuser von den Italienischen Bürgern erleiden die infrastrukturellen Grenzen von unserem Land kommen.

Wir bekommen dafür die ununterbrochen Zunahme von den Verbrauchsteuern auf dem Diesel, ertragen die nicht bezahlt langen Erwartungen, auf den Spekulationen von den Autobahnen, () verzögert, oder wiedererkennt Nichtzahlung und der Committenza wir nicht die nicht einmal Betriebskosten.

Auch wir reisen unter Kosten und schenken zu dem Committenza die Erleichterungen (als kein festes), um mit unregelmäßigem zu konkurrieren, die von dem Zustand wir bekommen.

L musste. 127/2010 regelt und frei Kosten Minimum von der Ausübung zu einem Markt von den Transporten wiedererkennen: aber hat es möglicherweise auch zu uns einzelne Verwirrung, Konflikt mit dem Committenza gekommen, und Incongruità auf die Studien von dem Sektor.

Wir machen noch die Lastkraftwagen zu reisen, um die mit den Fahrern übernehmen Verpflichtungen beizubehalten, und, weil zu den Banken es übereinnicht kommt, mit intarsien verzierte es zu schließen.

Wenige Vorkehrungen von dem Gesetz würden ausreichen, Korrektive von der Regelung von dem Sektor Ordnung und Sicherheit zu einem grundlegenden Wirtschaftsbereich für die Wirtschaft von dem Land zurückzugeben, der nicht funktioniert, als kann, bleiben gänzlich dereguliert.

Wir fragen mit Dringlichkeit, der die kompetenten Organe, den unregelmäßigen Committenza kontrollieren und bestrafen, als bezahlt nicht in den Begriffen von dem Gesetz und wiedererkennt nicht die Kosten Minimum von der Ausübung.

OHNE die DRINGENDEN EINGRIFFE
Der ITALIENISCHE SELBSTTRANSPORT schliesst:
Und DANN?

ABB Marine Solutions
Salerno Container Terminal
Voltri-Pra Terminal Europa
Vincenzo Miele



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail