ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

20. Februar 2020 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 22:06 GMT+1



20 Januar 2020

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im Jahr 2019 wurde erstmals das Warenvolumen transitiert in den Suezkanal hat eine Milliarde Tonnen überschritten

Im Dezember betrug die Gesamtzahl 88,3 Mio. Tonnen, neuer Rekord für diesen Monat

Im vergangenen Monat wurde das Gesamtvolumen der Schiffe, die den Suezkanal passiert haben, hat 88,3 Millionen Tonnen, der Rekord Dezember und ein Anstieg von 5,2 % gegenüber dem Vorjahr Dezember 2018, als der bisherige Höchststand Maximale. Auf den einzigen Schiffen, die den Kanal überquert haben 54,5 Millionen Tonnen wurden nach Süden gebracht, ein Rekordvolumen für diesen Verkehrsdirektor, mit einem Anstieg von 16,3%. Auf Schiffen in Richtung Norden 33,8 Millionen -8,8% im Dezember 2018.

Im gesamten Jahr 2019 haben die 18.800 Schiffe, die die Ägyptisches Wasser trug eine Rekordsumme von 10,3 Millionen Milliarden Tonnen Waren, 4,9 % mehr als 2018 , wenn der vorherige Datensatz eingestellt wurde. Im Jahr 2019 nur Frachtvolumen auf Schiffen, die in Nord-Süd-Richtung einen neuen historischen Gipfel markiert, da 572,3 Mio. Tonnen (ein Umstand von 9,1 % gegenüber 2018). Und eine neue in Höhe von fast 458,9 Mio. Tonnen, Waren auf Schiffen, die in Richtung Süd-Nord, das sich nur auf 33.000 Tonnen beläuft höher als 2018, als die vorherige Aufzeichnung.

Die größten Ladungsmengen an Bord der Schiffe Transitimjahr in Nord-Süd-Richtung scheinen Containerwaren mit 256,3 Millionen Tonnen Rohöl mit 59,1 Mio. T Getreide mit 53,0 Mio. t ( 3,9 %), Mineralien und Metalle 48,7 Mio. Tonnen bzw. 47,6 % Kraftstoffe mit 27,5 Mio. (-9,5%), Kohle und Koks mit 24,9 Millionen Tonnen Düngemittel mit 16,8 Mio. Tonnen (um 11,4%), 15,1 Mio. Tonnen (um 9,4%), Metallerzeugnisse 10,6 Millionen Tonnen (um 8,6%), Flüssigerdgas mit 8,1 Millionen Tonnen (-14,6%), Chemikalien mit 7,9 Millionen 0,1%), Oolandsamen mit 5,9 Millionen Tonnen Benzin mit 5,5 Millionen Tonnen (-16,6%) und Gas Flüssigöl mit 5,1 Mio. Tonnen (um 40,6 %).

Im Jahr 2019 wurden die wichtigsten Ladungen an Bord der Schiffe im Kanal in Süd-Nord-Richtung durchquert wurden aus Containergüter mit 251,1 Mio. Tonnen (um 2,6 %), Öl mit 48,1 Mio. Tonnen (-29,0%), Diesel 32,9 Mio. tonnen (um 21,5%), Flüssigerdgas 23,3 Mio. Tonnen (um 40,5%), Benzin mit 22,7 Mio. Tonnen Tonnen (1,7%), Chemikalien mit 15,1 Millionen Tonnen Metallerzeugnisse mit 12,4 Millionen Tonnen (-19,0%), pflanzliche Öle mit 12,4 Mio. Tonnen (um 11,2%), Kohle und Koks mit 10,3 Mio. T Metalle mit 4,8 Mio. Tonnen (um 55,2 %) Düngemittel mit 4,4 Millionen Tonnen oder 16,2%.

Wie die von uns veröffentlichten Grafiken zeigen, im Laufe des Jahres 2019 Frachtmenge, die von Schiffen befördert wird, die den Suezkanal überquert oder zu den Häfen der nördliches Mittelmeer und die Häfen nordwesteuropas, hat sich die Lücke zwischen dem abfliegenden Verkehrsfluss verringert südeuropäischen Häfen und nordeuropäischen Häfen, während der negative Trend der Verkehrsströme ist fast ähnlich beiden europäischen Hafensystemen.




PSA Genova Pra'


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail