ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

23. Januar 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 02:39 GMT+1



5 Januar 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Die EU-Kommission genehmigt öffentliche Unterstützung für Rekapitalisierung des deutschen Tourismuskonzerns TUI

Öffentliche Mittel von bis zu 1,25 Milliarden erwartet euro

Die Europäische Kommission hat einen Plan der deutschen Regierung genehmigt die Bereitstellung öffentlicher Mittel bis zu einer Gesamtsumme von 1,25 Mrd. EUR für die Rekapitalisierung des Konzerns Germanischer Tourist TUI. "Wie viele andere Unternehmen, die in der Tourismus-Sektor - erklärt Heute Margrethe Vestager, EU-Wettbewerbskommissar - TUI wurde besonders von der Coronavirus-Krise betroffen sind. Mit diesem Maßnahme Deutschland wird bis zu 1,25 Mrd. EUR Rekapitalisierung von TUI und wird dem Unternehmen helfen, die Krise zu überwinden. Gleichzeitig wird der Staat ausreichend vergütet für das von den Steuerpflichtigen eingegangene Risiko Unterstützung mit Einschränkungen zur Begrenzung der Wettbewerbsverzerrungen."

Die TUI Group ist auch im Kreuzfahrtsektor mit den drei Marken TUI Cruises, Hapag-Lloyd Cruises und Marella Cruises. Die erste ist ein 50:50 Joint Venture mit der American Royal Caribbean Kreuzfahrten, während die Hauptstadt der beiden anderen Kreuzfahrtgesellschaften ist zu 100 % im Besitz des deutschen Konzerns.




Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail