ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

21. Oktober 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 05:20 GMT+2



1 Oktober 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Das griechische Parlament hat Ja zur Übertragung des 16% des Kapitals der Piraeus Port Authority an COSCO

Chinesischer Konzernanteil steigt auf 67 Prozent

Das griechische Parlament billigte gestern eine Änderung der am 8. April 2016 zwischen dem griechischen Staatsfonds paraphierten Vereinbarung Hellenic Republic Asset Development Fund (HRADF) und China es COSCO Shipping (Hongkong) Co. für zweistufigen Transfer dem asiatischen Unternehmen 67 % des Kapitals von Pireus Port Authority (PPA), wobei die erste Phase auf 10. August mit dem Wechsel zur COSCO-Gruppe abgeschlossen. 51 % des Kapitals der Hafenbehörde von Piräus für eine 280,5 Mio. USD und die restlichen 16 % des Kapital, dessen entsprechender Wert auf 88 Millionen Euro, war mit der Vereinbarung über die die nach fünf Jahren auf COSCO übertragen würden, Abschluss des Investitionsprogramms in Höhe von 300 Mio. EUR die die chinesische Gruppe zugesagt hatte.

Zustimmung des Parlaments gibt grünes Licht für Veräußerung der verbleibenden 16 % des Kapitals der Hafenbehörde COSCO. Nach diesem Transfer wird HRADF rund 7 % des KKP-Kapitals, während die restlichen 26 % des Kapital an der Börse platziert wird.




Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail