ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

4. Dezember 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 19:04 GMT+1



2 November 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Der POT 2022-2024 der Southern Tyrrhenian Port Authority und Ionio plant Investitionen in 366 Millionen Euro

2022 und Dreijahreshaushalt genehmigt 2022-2024 des AdSP

Heute hat der Verwaltungsausschuss der Systembehörde Hafen des südlichen Tyrrhenischen und Ionischen Meeres genehmigt einstimmig den operativen Dreijahresplan 2022-2024 und die Haushaltsvorhersage 2022 und die Dreijahresplanung 2022-2024 der Institution. Die vom POT vorgesehene dreijährige Investition für die Arbeiten von ordentliche und außerordentliche Instandhaltungsleistungen belaufen sich auf rund 366 Millionen von Euro, organisiert in den verschiedenen Jahren - er spezifizierte die AdSP - in einer Weise, die mit den Zielen des Nationalen Plans vereinbar ist von Recovery und Resilienz und mit den fünf Makrozielen des "Plans" nationale ergänzende Interventionen" zur PNRR.

Die Behörde hat im POT die Investitionen im Zusammenhang mit der Sofort praktikable Projekte belaufen sich auf rund 102 Millionen von Euro und sorgen für den Kauf des Trockendocks und der verwandte Arbeiten zur Anpassung des Kais an den Anlaufhafen von Gioia Tauro. Unter anderem sind 18 Mio. EUR Staaten, die vom Innenministerium für das Projekt "Gioia" zugewiesen wurden Secure" für die Schaffung einer integrierten Plattform von Digitalisierung und bürokratische Verschlankung der Abläufe Verwaltung in allen Bereichen der Hafenlogistik und insgesamt Videoüberwachungssystem, das den fünf Ports zugewiesen werden soll.

Was die Haushaltsprognose 2022 betrifft, so wurde sie geschätzt. ein Einkommen von 54,7 Millionen Euro mit geschätzten Ausgaben von 85 Mio. €, was einem Defizit von rund 30 Mio. € Millionen Euro, die - erklärte die AdSP - jedoch insgesamt Deckung des mutmaßlichen Haushaltsüberschusses zum 31. Dezember 2021 von 124 Millionen Euro. Daraus folgt, dass der angebliche Überschuss zum 31. Dezember 2022 werden 94 Millionen Euro betragen, davon 88 gebunden für Infrastrukturarbeiten, Mittel für Risiken und Gebühren und Behandlung am Ende der Beziehung.

Unter anderem wurde über ihn abgestimmt. einstimmig der Bio-Plan der Häfen. Aus der Analyse die von dem Institut durchgeführte Erhöhung der Belegschaft, die in den kommenden Jahren die Anmietung von 90 Einheiten, davon 80 im Hafen von Gioia Tauro und zehn für die von Crotone.




Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail