ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

29. November 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 12:23 GMT+1



11 November 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im Zeitraum Juli-September ist der Wert der Einnahmen von Fincantieri wuchs um +30,5% und der Auftragseingang um +331,1%

EBITDA steigt um +37,0%

Im dritten Quartal dieses Jahres umsatzt der Konzern Italienisches Navalmeccanico Fincantieri belief sich auf 1,52 Milliarden des Euro, mit einem Anstieg von +30,5% gegenüber dem entsprechenden Zeitraum der 2020, davon 1,31 Milliarden durch das Bausegment Marine (+21,9%), davon 947 Millionen aus der Kreuzfahrtschiffbranche (+24,1%) und 351 Millionen von Militärschiffen (+12,9%), 93 Millionen durch Offshore-Anlagen und Schiffe Special (+116,3%) und 283 Millionen Euro aus dem Unternehmensbereich Systems, Komponenten und Dienstleistungen (+42,2 %). Der Konzern verzeichnete ein EBITDA von rund 111 Millionen Euro (+37,0%), mit positivem Beitrag aus dem Schiffbau für 97 Millionen im Vergleich zu auf einen negativen Beitrag von -48 Millionen im dritten Quartal von 2020 und positive Beiträge aus dem Offshore und Spezialschiffe (2 Millionen gegenüber 1 im dritten Quartal 2020) und Systeme, Komponenten und Dienstleistungen (20 Millionen gegenüber 13).

Im Zeitraum Juli-September 2021 der Wert der Auftragseingänge Die Übernahme durch das Unternehmen markierte eine deutliche Erholung von +331,1% in Höhe von 569 Mio €, davon 286 Mio € im Segment Schiffbau (+581,0%), 208 Millionen in Offshore und Schiffen Spezial (+845,5%) und 157 Mio. in den Bereichen Systeme, Komponenten und Dienstleistungen (-0,6 %).

In den ersten neun Monaten dieses Jahres beträgt der Gesamtumsatz Staatenpaare auf 4,77 Milliarden Euro, mit einem Anstieg von +35,0% gegenüber dem entsprechender Zeitraum 2020, davon 4,22 Milliarden im Segment Schiffbau (+36,1%), davon 2,85 Mrd in der Branche der Schiffe aus Kreuzfahrt (+25,7%) und 1,14 Milliarden bei Militärschiffen (+36,2%), 1,14 Mrd. im Segment Offshore- und Spezialschiffe (+15,5%) und 764 Mio. im Segment Systems, Components and Services (+29,3%). EBITDA betrug 330 Millionen Euro (+65,0%).

Im Zeitraum Januar-September 2021 haben die Auftragseingänge beliefen sich auf 2,32 Milliarden Dollar (+25,2%), davon 1,37 Milliarden im Schiffbau (-2,8 %), 382 Mio im Schiffbau der Offshore-Anlagen und Spezialschiffe (+105,4%) und 822 Mio. für den Unternehmensbereich Systeme, Komponenten und Dienstleistungen (+71,3 %).





Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail