ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

27. November 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 11:59 GMT+1



15 November 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Neuer Rekordquartalsperiode für den Konzern Chinesischer Reeder COSCO

Im Zeitraum Juli-September wurden die containerisierten Mengen die von der Flotte transportierten Transporte sanken um -6,7%

Seit Ende 2020 ist die Gruppe Quartal für Quartal Chinesischer Reeder COSCO Shipping Holdings auf dem ungestümen Vorstoß in der Erwägung, dass die Nachfrage nach containerisiertem Seeverkehr beeindruckt hat zu seiner Abteilung, die in diesem Sektor tätig ist, hat neue Historische Aufzeichnungen über die vierteljährliche finanzielle Leistung, die in der Zeitraum Juli-September dieses Jahres zu Rekordumsätzen in Höhe von 62,2 Milliarden Yuan (14,4 Milliarden US-Dollar), mit einem signifikanten Anstieg um +111,2% gegenüber dem dritten Quartal 2020, davon 90,7 Milliarden yuan (+114,7%), die durch die Tätigkeit der Die Flotte der Carrier der COSCO-Gruppe. Im dritten Quartal der Auch 2021 waren neue Rekordwerte sowohl relativ Betriebsergebnis und Nettogewinn, der sich auf jeweils 45,0 Milliarden Yuan (+1.102,9%) bzw. 35,1 Milliarden yuan (+878,3%), mit Beiträgen aus der Transportsparte Containerisierte Seeverkehr in Höhe von 45,5 Mrd. (+996,8%) und 37,7 Milliarden Yuan (+1.031,3%).

Wenn die Finanzergebnisse Allzeithochs erreicht haben, in der Drittes Quartal dieses Jahres die Mengen der Containerladungen Die von der Flotte der Gruppe transportierten Personen sind dagegen zurückgegangen. Staaten entsprechen 6,6 Millionen TEU (-6,7%). Der Abschwung, dass der Konzern Chinesisch hat auf die Funktionsstörungen der weltweiten Lieferkette zurückgeführt, dass haben das Parken von Containern auf den Hafendocks erweitert und es schwierig gemacht haben, Behälter zu finden, die verwendet werden können, deckte fast alle Seewege ab, auf denen COSCO nutzt seine Schiffe: die Gesamtmenge, die auf den Routen transportiert wird transpazifisch betrug 1,2 Millionen TEU (-10,7%), auf diese Asien-Europa wurden transportiert 1,3 Millionen TEU (-1,5%), auf innerasiatischen Strecken 2,0 Mio. TEU (-4,1%) und auf chinesischen Binnenseewegen 1,3 Mio. TEU (-18,6%). Der einzige Anstieg war bei den transportierten Mengen zu verzeichnen. auf den anderen internationalen Strecken der Gruppe, die entspricht 728 Tausend TEU (+13,0%). Im dritten Quartal 2021 werden Schiffe von cosco Shipping Lines allein, die die wichtigste Reederei der Gruppe, sie transportierten 4,8 Millionen teu (-6,5 %).

Trotz der Verringerung der Frachtvolumina in der Im dritten Quartal dieses Jahres ist die deutliche Wertsteigerung von Seefracht hat es dem chinesischen Konzern ermöglicht, zu wachsen starke Umsätze, die durch die Tätigkeit der Flotte von Portacontainer mit einem Wert von 85,6 Milliarden Yuan (+114,5%), davon 25,0 Mrd. durch die eingesetzte Flotte auf transpazifischen Routen (+85,4%), 26,6 Milliarden von Schiffen auf den Asien-Europa-Strecken (+201,4%), 18,6 Mrd. von Flotte im innerasiatischen Verkehr (+93,9%), 12,1 Mrd von Schiffen, die auf anderen internationalen Routen im Einsatz sind (+158,8%), während die Einnahmen aus den eingesetzten Schiffen zurückgingen auf chinesischen Inlandsstrecken 3,2 Milliarden Yuan (-2,0%).

Zum 30. September bestand die Flotte der Gruppe aus 517 Containerschiffe mit einer Tragfähigkeit von fast drei Millionen Teu.




PSA Genova Pra


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail