testata inforMARE
Cerca
23. Mai 2024 - Jahr XXVIII
Unabhängige Zeitung zu Wirtschaft und Verkehrspolitik
08:53 GMT+2
LinnkedInTwitterFacebook


CENTRO INTERNAZIONALE STUDI CONTAINERSANNO XXXVIII - Numero APRILE 2020

MARITIME TRANSPORT

A.P. MOELLER MAERSK'S ACQUISITION OF PERFORMANCE GROUP IS A DONE DEAL

Following its February announcement that it inked it inked an agreement to acquire El Segundo, Calif. based Performance Team, a provider of warehousing and distribution service, in a move geared towards augmenting its end-to-end supply chain service offerings, Copenhagen, Denmark based A.P. Moeller Maersk, an integrated container logistics services provider, announced yesterday that the deal has been made official.

The purchase price for the acquisition is $545 million, Maersk officials said in February. And they added this week that the addition of Performance Team's engineered solutions and distribution center capabilities to retail, wholesale and direct to consumer services will integrate ideally with Maersk Warehousing & Distribution's regional network of 20+ facilities in the United States and Canada offering logistics solutions, transload, consolidation, e-commerce fulfillment, inland drayage, facility management, yard management and value-added services.

"Our customers now have the opportunity to add Performance Team's omnichannel fulfillment services into their supply chain to create a hold and flow model customized to their specific needs," said Narin Phol, Regional Managing Director of Maersk in North America, in a statement. "This approach to marketplace fluctuations combined with the scope of our Maersk Warehousing & Distribution services, creates added flexibility and winning choices for supply chain managers enabling them to better serve their customers in these challenging times. We believe our logistics strategy is well-positioned to support their end-to-end supply chain solution needs."

Established in 1987, Performance Group operates 24 warehousing sites that cover 800,000 square meters across its strategic supply chain locations. The company main focus is on B2B and B2C distribution service offerings for various sectors, including retail, wholesale, and e-commerce. Performance Group has seen 17% growth per year over the last four years and its 2019 revenue was $525 million.

Maersk said that Performance Team is known for its warehousing fulfillment services, e-commerce, inland transportation and distribution services, adding that its key strengths are their fulfillment services and distribution capabilities to customer warehouses and stores. The company's main locations are in Los Angeles/Long Beach, New York/New Jersey, Miami, Charleston and inland centers. And its transportation service fleet is comprised of owned, leased and rented units with Maersk also noting that Performance Team's people are known in the market for their strong engineering and operating process focus.

What's more, the company added that the Warehousing & Distribution component of landside supply chains is increasingly the best control valve for the flow of goods to regional distribution centers, stores and consumers as businesses seek to improve their competitiveness, control inventory management and improve the consumer experience. And they also noted that a premium Warehousing & Distribution network provides various supply chain options with storage in the warehouse and in yards and fulfillment to distribution centers, specific stores, and/or the end consumer.

Maersk officials said that main driver for this acquisition is that it views warehousing and distribution as a key component, in order to provide more supply chain options and flexibility for its ocean shipper customers. Taking that a step further, they explained that the global size of the warehousing and distribution sector is estimated at more than $200 billion, with North America alone at $50 billion according to data from Transport Intelligence. What's more, they added that there is a significant growth opportunity for third-party warehousing and distribution players, given that a small part of the North American warehousing and distribution sector is being outsourced, with e-commerce growing at a 12% annual rate.

Tom Boyd, Maersk Inc. North America Communications Manager, told LM in February that the company's North American-based customers have a very high supply chain sophistication, which led to Maersk wanting to add more warehousing and distribution capacity to complement its current Maersk Warehouse & Distribution capabilities to better serve them.

"In our talks with customers and our own analysis, Performance Team is a well run service business that has the people, information systems and locations that fit our W&D ambitions and our customers," Boyd said. "There is a strategic fit to our existing Maersk Warehousing & Distribution product by strengthening our capabilities enabling us to offer customers more services, more warehouse space, more trucking capabilities and an improved, modern information system to manage their supply chain."

When asked what the biggest benefits of this deal are for Maersk customers, Boyd said that Maersk is creating more choices to supply chains by creating an attractive warehousing and distribution option with 46 different locations, and he also noted that the capacity and proven performance will play a central role for Maersk's retail customers that are focused on e-commerce growth in 2020 and ways to manage their distribution center network.

As for what Performance Group brings to Maersk that Maersk may have been lacking, Boyd explained that the companies offer a lot of the same services, with the caveat that the combining of two proven performers provides shipper customers with additional confidence in their supply chain partner.

"By offering more locations and more capacity for W&D services and inland trucking, we give supply chain managers more options to handle the flow of their omnichannel business. This gives them a competitive edge," he said. "We see this as a strategic step in our North America landside supply chain service growth. In talks with our customers, they are always looking to find more ways to optimize their supply chains. We believe with this acquisition we are creating more distribution centers (46 combined) to choose from, more fulfillment capabilities for e-commerce growth and more inland trucking capacity to serve them."

This deal received strong endorsements from two leading supply chain experts.

"Maersk is buying a market leader in California-based warehousing and logistics," said Ben Gordon, Managing Partner of Cambridge Capital, an investor in niche supply chain leaders and also Managing Partner of BGSA Holdings, a leading mergers and acquisitions advisory firm focused on the transportation, logistics, and supply chain technology sectors.

"Performance Team is particularly strong in the retail sector. This deal matches Maersk's stated goal of expanding in logistics. It also gives Maersk more strength in the port markets of LA. These services are a natural adjacency for Maersk's shipping services, so they can control freight before and after it goes onto a ship.

Gordon also observed that there are only a handful of logistics companies left that have real scale, noting that Performance Team was one of the last remaining family-owned companies in this sector, as the industry is migrating to global giants like Maersk, corporate consolidators like XPO, and private equity backed platforms like Transplace and GlobalTranz.

Evan Armstrong, president of supply chain consultancy Armstrong & Associates, said that this acquisition makes a lot of sense and is very complementary in supporting Maersk Logistics' U.S.-based 3PL operations.

"With revenues of $525M, Performance Team manages key retail deconsolidation and distribution operations on the West Coast, Southeastern US, and in Dallas, New York, and New Jersey," said Armstrong. "Its industry focus matches well with Maersk, with key accounts in retailing, home goods, apparel/footwear, and consumer electronics. Performance Team provides direct store delivery transportation services from all of its locations. This acquisition will further extend Maersk Logistics end-to-end retail distribution and transportation management capabilities."

www.logisticsmgmt.com



CargoBeamer stellt Darlehen für 140 Mio. EUR durch öffentliche und private Investoren sicher.
Lipzig
Sie werden verwendet, um die beiden intermodalen Terminals von Kaldenkirchen und Domodoseinin zu erweitern.
Erneuerung des Managements von SOS LOGistik
Mailand
Daniele Testi wurde durch den Vorsitz bestätigt
Neue Maxi der Drogenkonsum im Hafen von Civitavecchia
Rom
Eine Ladung von Marihuana um mehr als 442 Kilogramm.
Mercitalia Shunting & Terminal mit neuen Lokomotiven für das Eisenbahnmanöver
Rom
Es handelt sich um Lokomotiven DE 18, die von Vossloh Rolling Stock hergestellt werden.
Saipem vergibt Verträge in Angola mit insgesamt 3,7 Milliarden Dollar.
Mailand
Sie wurden von einem Tochterunternehmen, das von TotalEnergies kontrolliert wird, vergeben
Im April stieg der Containerverkehr im Hafen von Los Angeles um +11,9%.
Los Angeles
Im ersten Quartal des 20. 24. war die Erhöhung um +24,8% gestiegen.
FERSSEN auf dem indischen Markt angelandet
Bolzano
Öffne eine Filiale in New Delhi. Die Präsenz wird auf Mumbai, Calcutta und Chennai ausgedehnt.
Fincantieri eine Logistikeinheit in Castellammare di Castellammare in Stabia.
Triest
Es ist die zweite LSS, die für die italienische Marine gebaut wurde, Italienisch.
Einweihung der renovierten nautischen Werft in La Spezia
La Spezia
Die Fleischfabrik ist der Herstellung der Riva-Yacht gewidmet.
Erstes Quartal für Global Ship Lease
Athen
Wachstumsraten von +12,7%
Gestartet von Interport Padova den intermodalen Dienst von Trans Italia mit dem Interhafen von Livorno Guasticce
Padua
Es werden zunächst zwei wöchentliche Umwälzungen erwartet.
Operativ Automatisierter Gate zum Reefer Terminal von Vado Ligure
Vado Ligure
Die Lkw-Fahrer dürfen die Be-und Entladearbeiten ohne das Fahrzeug ausführen.
Letzten Monat ist der Containerverkehr im Hafen von Hongkong um 10,2% gesunken.
Hongkong
Im ersten Vierteljahr wurden 4,5 Mio. Teu (-4,7%) umgestellt.
NÄCHSTE ABFAHRSTERMINE
Visual Sailing List
Abfahrt
Ankunft:
- Alphabetische Liste
- Nationen
- Geographische Lage
DP World eröffnet neue Hafeninfrastruktur und Logistik in Rumänien
Dubai
Neue Terminals im Hafen von Costanza, die für das Projekt bestimmt sind, und die revolvierbar sind
Im April wurde das Wachstum des Containerverkehrs im Hafen von Long Beach fortgesetzt.
Long Beach
Im ersten Quartal des 20. 24. wurde der Anstieg um +15,8% erhöht.
Uniport Livorno erwirt drei neue Hafenzugmaschinen.
Helsinki
Kalmar wird sie im letzten Quartal des Jahres 2024 ausliefern.
Sechs der wöchentlichen Runden des Melzo-Rotterdam-Dienstes in Hannibal von fünf bis sechs.
Melzo
Zunahme der Frequenz ab dem 10. Juni
Im Jahr 2023 stiegen die Einnahmen der Marittime-Stationen um +18,5%.
Genua
Nettogewinn von 1,7 Mio. EUR (+ 75,5%)
In den ersten drei Monaten des 2024 ist der Güterverkehr im Hafen von Koper um -6,6% gesunken.
Lubiana
Im März betrug der Rückgang bei -3,1%.
Im April wuchs der Frachtverkehr im Hafen von Singapur um +8,8%.
Singapur
Die Container beladen sich auf 3,4 Mio. Teu (+ 3,8%).
Vierteljährliche Traffic der zuwachsenen Container für Eurogate und Contship Italia
Hurg
In den ersten drei Monaten des 2024 stiegen die bewegten Mengen um +8,0% bzw. +4,9%.
Meyer Werft hat Silversea das neue Luxus-Kreuzfahrtschiff geliefert. Silver Ray
Papenburg/Wien
Er hat eine Kapazität von 728 Passagieren.
In den ersten drei Monaten des 2024 sind die von Fincantieri erworbenen neuen Aufträge um -40,7% zurückgegangen.
Rom
Erlöse aus Erträgen
Aufruf zum Wettbewerb um die strukturelle Anpassung des Hafens von Ancona
Ancona
Der Betrag des Auftrags beträgt 16,5 Mio. EUR.
Die Hafenbetreiber von La Spezia fordern eine Neubelebung des Hafens
La Spezia
Gezielte und zielgerichtete Maßnahmen
Im ersten Quartal dieses Jahres stieg der Güterverkehr in den Häfen Montenegrini um +1,8%.
Podgorica
Der Strom von und für Italien ist um +16,2% gestiegen.
GNV installiert ein System, um die Stabilität der Schiffe zu gewährleisten.
Genua
NAPA Stability, entwickelt von finnischer NAPA, wurde auf die Fähren ausgedehnt
Jahrzehnter Rückgang von -24,9% der Waren in kroatischen Häfen im ersten Quartal dieses Jahres
Jahrzehnter Rückgang von -24,9% der Waren in kroatischen Häfen im ersten Quartal dieses Jahres
Zagreb
Die Behälter wurden mit 92 000 teut (-0,4%).
Vard baut zwei Commissioner Service Operation Vessel.
Triest
Sie sind für eine taiwanische Gesellschaft bestimmt.
Funktion der neuen Seeschifffahrtsstation im Hafen von Termoli
Thermole
Im Jahr 2023 bewegte sich der Moliskus über 217000 Passagiere (+ 5%).
Neue Leitung der CTN, die die Häfen von La Goulette, Livorno, Salerno und Rades verbindet
Genua
Sie wird am 21. Mai eröffnet.
In den ersten drei Monaten des 2024 sind die Einnahmen von Wan du Lines um +8,1% gestiegen.
Taipei
Nettoüberschüsse in Höhe von etwa 143 Mio. USD
Fortsetzung des Wachstums des Umsatzes der taiwanischen Evergreen und Yang Ming-taiwanese
Taipei/Kepen
Im April stieg er um +42,4% und +35,3%.
Evergreen sortiert 10.000 neue Container.
Taipei
Umschaltung von 32,3 Mio. USD an Dong Fang International Container (Hongkong)
Vard baut ein Ocean Energy Construction Vessel auf Island Offshore.
Triest
Sie wird im ersten Quartal des Jahres 2027 geliefert. Option für zwei weitere Schiffe
Die Lombardei zwischen den am stärksten benachteiligten Regionen im Lebensmitteltransport
Mailand
Mehr als 50% der Fahrzeuge mit kontrollierter Temperatur werden in den Klassen 5 und 6 zugelassen.
Vierteljährliche wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Wallenius Wilhelmsen
Lysaker/Oslo
Emanuele Grimaldi, 5,12% des Kapitals der Höegh Autoliners
In den ersten drei Monaten des 2024 stieg der Containerverkehr in New York um +11,7%.
New York
Im März betrug die Wachstumsrate +22,1%.
Der Weg der Verbindung mit den neuen Gebieten des Hafens von Piombino wird eröffnet.
Piombino
Die Infrastruktur kostete 10,1 Millionen Euro.
HÄFEN
Italienische Häfen:
Ancona Genua Ravenna
Augusta Gioia Tauro Salerno
Bari La Spezia Savona
Brindisi Livorno Taranto
Cagliari Neapel Trapani
Carrara Palermo Triest
Civitavecchia Piombino Venedig
Italienische Logistik-zentren: Liste Häfen der Welt: Landkarte
DATEN-BANK
ReedereienWerften
SpediteureSchiffs-ausrüster
agenturenGüterkraft-verkehrs-unternehmer
MEETINGS
Morgen in Livorno ein Konval über die Geschichte des Bürgerhafens
Livorno
Es wird über Architektur, den Handel und die Politik zwischen dem 16. und dem 20. Jahrhundert gesprochen werden.
Am 11. April wird die sechste Ausgabe der "Italian Port Days" beginnen.
Rom
Auch in diesem Jahr wurde das Projekt in zwei Sitzungen aufgeteilt: die erste im Frühjahr und der zweite vom 20. September bis zum 20. Oktober.
››› Archiv
NACHRICHTENÜBERBLICK INHALTSVERZEICHNIS
Chabahar Port: US says sanctions possible after India-Iran port deal
(BBC News)
Iran says MSC Aries vessel seized for 'violating maritime laws'
(Reuters)
››› Nachrichtenüberblick Archiv
FORUM über Shipping
und Logistik
Relazione del presidente Mario Mattioli
Roma, 27 ottobre 2023
››› Archiv
Erstes Quartal des schwierigen Jahres für Finnlines
Helsinki
Erhöhte Erhöhung der Betriebskosten
Im Jahr 2023 sank der Umsatz von Fercam um -6%.
Bolzano
Eine Gesellschaft in Litauen
ICTTIG hat vierteljährliche Wirtschaftsleistung
Manila
Im ersten Quartal dieses Jahres erhöhte sich der Güterverkehr in den albanischen Häfen um +3,4%.
Tirana
Die Passagiere sind um -1,9% gesunken.
Beschleunigung des Zeitrahmens für den Hafen von Spice und seinem Rückwärtsgang bei der ersten ZFD
La Spezia
Sie fordern Seeleute, Zollbeamte und Spediteure.
Verankert die Beförderung von Fahrzeugen und Fahrgästen in den Häfen von Olbia und Golf Aranci
Cagliari
Wird von Romana Italpol Fiduciari verwaltet.
Rückgang der Waren um 15,1% der Waren im Hafen von Taranto im ersten Quartal
Taranto
Die Anlandung ist um -21,0% und die Anlandung um -8,7% gesunken.
In diesem Jahr wird das nationale Forum für den Schienengüterverkehr in Padua stattfinden.
Padua
Er wird im Rahmen von Green Logistics Expo durchgeführt.
Hoffnung auf Safaga in Ägypten, eine Fabrik zum Bau von Schlepperschiff
Safaga
Zehn Schiffseinheiten werden für Suez Canal Authority durchgeführt.
Neuer Dienst Italien-Libyen-Ägypten von Tarros und Messina
La Spezia/Genova
Sie wird Mitte Juni eröffnet und mit zwei Schiffen durchgeführt.
Morgen wird die PSA Venice das Terminal öffnen, um die Hafengemeinde und die Stadt zu öffnen.
Venedig
Hannibal Programm zur Aktivierung einer Eisenbahnverbindung zwischen Italien, Ungarn und Rumänien
Melzo
Bis zum Ende des Jahres 2024 werden zwei wöchentliche Rotationen eröffnet.
Genehmigt die Bilanz des Ad-SP des Zentralen Tyreno-AdTP 2023
Neapel
Ankündigung: die nächsten Jahre, die für die Vollendung der europäischen Investitionen im Rahmen des PNRR von entscheidender Bedeutung sind
Der Anstieg der Produktion und der Verkauf von CIMC-Dry-Boy-Boxen
Hongkong
Das chinesische Unternehmen reagiert auf ein Wachstum der Nachfrage.
Genehmigt die Bilanz 2023 des AdMP der Mari Tyreno Meridional und Ionium
Gioia Tauro
Am 6. Mai hat das MIT über die Zukunft von Gioia Tauro Port Agency
Der Haushalt 2023 des Ad-SP für die Ostküste zeigt einen Primärüberschuss von sechs Millionen Euro
La Spezia
Im Jahr neue Investitionen in Höhe von 17 Millionen Euro
Vierteljährlich vierteljährlicher Nettogewinn von Cargotec bei 81,2 Mio (+ 11,8%)
Helsinki
In den ersten drei Monaten des 2024 sind die Erlöse um -1,7% gesunken.
Weniger markiert, der negative Trend der wirtschaftlichen Leistung der ONE
Weniger markiert, der negative Trend der wirtschaftlichen Leistung der ONE
Singapur
In den ersten drei Monaten des 2024 stiegen die von der Flotte beförderten Containerfracht um +15,6%.
Der Genovese Messina übernahm das größte Schiff seiner Flotte.
Genua
Die "Jolly Verde" ist ein Containerschiffe von 6.300 teu.
Definiert die Einbeziehung des Hafens von Civitavecchia in das Kernnetz des TEN-V-Netzes
Civitavecchia
Am Mittwoch ist das Europäische Parlament
Im Jahr 2023 sind die von Rail Cargo Group beförderten Waren um -11% zurückgegangen.
Wien
1,8%-ige Rekaven
Dreimonatliches Wachstum der neuen Bestellungen, die von "Ministertsilä" erworben wurden
Helsinki
In den ersten drei Monaten dieses Jahres sanken die Einnahmen der Gruppe um 9,8%.
DIS bestellt zwei weitere neue Tankschiffe LR1.
Lussamburg
Neue Aufgabe der Werft Jiangsu New Yangzi Shipbuilding Co.
- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail
Umsatzsteuernummer: 03532950106
Registrazione Stampa 33/96 Tribunale di Genova
Verantwortlicher Direktor: Bruno Bellio
Jede Reproduktion, ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, ist verboten
Suche in inforMARE Einführung
Feed RSS Werbeflächen

inforMARE in Pdf
Handy