testata inforMARE
30. Mrz 2023 - Jahr XXVII
Unabhängige Zeitung zu Wirtschaft und Verkehrspolitik
02:46 GMT+2
LinnkedInTwitterFacebook


CENTRO INTERNAZIONALE STUDI CONTAINERSANNO XXXVII - Numero 30 APRILE 2019

SICUREZZA E PROTEZIONE

LA CAMPAGNA PER UNA MAGGIORE SICUREZZA DEI CONTENITORI DEVE CONCENTRARSI IN PRIMO LUOGO SULLE MERCI PERICOLOSE

I recenti rapporti sugli incendi a bordo di portacontainer si sono ancora una volta concentrati sulle questioni di sicurezza nella filiera distributiva containerizzata correlate allo scorretto trattamento delle merci pericolose.

La nascente campagna Cargo Integrity avviata dall'assicuratore internazionale di trasporti e logistica TT Club ha di conseguenza conseguito un rinnovato impeto.

Il recente incendio a bordo della Yantian Express, i particolari relativi alla decisione definitiva riguardo all'esplosione della MSC Flaminia a luglio del 2012 e le indagini in corso sull'incendio della Maersk Honan stanno attualmente ottenendo i titoli di testa fra le notizie.

Poi recentemente è giunta la notizia che la Grande America ha subito un incendio di contenitori nel Golfo di Biscaglia e di conseguenza è affondata.

Questi pericolosi incidenti non solo frequentemente sono costati vite umane, milioni di dollari in perdite del carico e danni alle navi, ma hanno comportato altresì notevoli ritardi nelle filiere distributive delle merci con la conseguenza di importanti perturbazioni in numerosi settori industriali in questi giorni di "giusto in tempo".

Peraltro, questi incidenti sono soltanto la punta dell'iceberg di una mancata sicurezza.

Prendendo in esame il segmento marittimo della filiera distributiva globale, si stima che un serio incendio su una portacontainer in mare si verifichi in media ogni 60 giorni, per quanto ci siano già stati quattro incidenti di incendi relativi al carico nel 2019.

Inoltre, le registrazioni del TT Club indicano che nell'intero spettro intermodale il 66% degli incidenti correlati ai danni al carico può essere attribuito ad una cattiva prassi nel processo di imballaggio complessivo; non solo nel fissaggio ma anche nell'identificazione, nella dichiarazione, nella documentazione del carico nonché in relazione ad un efficace trasferimento dei dati.

Il costo calcolato di queste richieste di risarcimento nel settore assicurativo dell'aviazione e nel trasporto marittimo oltrepassa i 500 milioni di dollari USA all'anno.

Tutti i tipi di carico possono essere gestiti male, e comunque le derrate pericolose classificate, etichettate, imballate in modo sbagliato o semplicemente identificate in modo impreciso portano in sé il maggior potenziale di rischio di disastro.

La stima del grado di mancanza di conformità alle migliori pratiche a tale riguardo non è semplice.

La ICHCA International, associazione degli operatori di movimentazione dei carichi, ha calcolato che dei 60 milioni di contenitori imballati movimentati ogni anno, il 10% ovvero sei milioni sono dichiarati come merci pericolose.

Le informazioni derivanti dalle ispezioni governative pubblicate (che sono invariabilmente sbilanciati verso i carichi di merci pericolose dichiarati) suggeriscono che il 20% di essi sono imballati male o identificati in modo scorretto.

Ciò si traduce in 1,3 milioni di potenzialmente instabili container di merci pericolose che viaggiano attorno al mondo ogni anno.

Peregrine Storrs-Fox, direttore gestione rischio del TT Club, sottolinea che la portata del rischio è elevata se si prendono in considerazione consegne di merci pericolose non dichiarate o erroneamente dichiarate.

"In questi casi una stima dei volumi è più confusa.

Un'indicazione è stata data mediante il lavoro di un vettore containerizzato, la Hapag-Lloyd, che ha sviluppato un algoritmo per l'analisi delle caratteristiche al fine di cercare un proprio sistema di prenotazione per le potenziali scorrette dichiarazione delle derrate.

I risultati del Cargo Patrol, se estrapolati in relazione ai trasporti di tutte le linee di navigazione, conducono ad una ragionevole stima di oltre 150.000 contenitori instabili nella filiera distributiva ogni anno".
(da: bulk-distributor.com, 9 aprile 2019)



Letztes Jahr waren in Griechenland 593 Schiffe Gegenstand von Reparaturarbeiten (-0,7%).
Piräus
Die Tonnage der Bruttoraumzahl erhöhte sich um +7,3%.
Die griechische Attica hat das Ro-Ro-Schiff gekauft. Clementinen
Kallithea
Baugewerbe im Jahr 1997 kostete 13,4 Mio. EUR
RINA klassifiziert workboat für die Autonavigation von Dock-RC
RINA klassifiziert workboat für die Autonavigation von Dock-RC
Genua
Unterzeichnet ein Klassenzertifikat mit dem ersten Schiff einer Flotte, die bis zu 200 Meilen vor der Küste betrieben werden kann
Wohltätigkeits-Abend an Bord der Fantastic von GNV zur Unterstützung der Stella Maris
Genua
Sie wurde vom Nationalen Welfare Welfare-Ausschuss organisiert.
Poseidon Erwerb unterzeichnet die endgültige Vereinbarung für die Beschaffung der Atlas Corp.
London
Werttransaktion von ca. 10,9 Mrd. USD
Richtlinien für den sicheren Transport von Lithium-Ionen-Akkumulatoren in Containern
Richtlinien für den sicheren Transport von Lithium-Ionen-Akkumulatoren in Containern
London
Sie wurden von CINS, International Group of P&I Clubs, ICHCA und TT Club veröffentlicht.
Kritische Kräfte des Europäischen Rechnungshofs an die Politik der EU für die Entwicklung des intermodalen Verkehrs
Luxemburg
Die Zielwerte für die Erhöhung des Anteils nachhaltiger Verkehrsträger sind unrealistisch.
Am Donnerstag in Livorno ein Workshop über die Autonome Navigation
Livorno
Veranstaltung im Rahmen des Projekts 5G Maritime Autonomous Surface Ship
Im Jahr 2022 verzeichnete die chinesische Sinotrans Rekordgewinne trotz einer Abnahme von -12,5% des Umsatzes.
Peking
Im Jahr 2022 verzeichnete die chinesische Sinotrans Rekordgewinne trotz einer Abnahme von -12,5% des Umsatzes.
Die Verringerung des Geschäftsvolumens hat sich in den Segmenten der See-und des elektronischen Geschäftsverkehrs ausgelauft.
Im Jahr 2022 verzeichnete der Kurzstreckenseeverkehr einen leichten Rückgang von -0,4%.
Madrid
Im Jahr 2022 verzeichnete der Kurzstreckenseeverkehr einen leichten Rückgang von -0,4%.
Der einzige internationale Seetransport von Ro-Ro-Fracht ist um +8,0% gestiegen (zum ersten Mal seit dem Jahr 2016 ein Rückgang des Verkehrs mit Italien).
Pimlico Shipping (Cosulich-Fratelli) kauft eine Schütte
Genua
Das Schiff von 7.967 tpl wird von Argo Shipping als Boat gechartert.
NÄCHSTE ABFAHRSTERMINE
Visual Sailing List
Abfahrt
Ankunft:
- Alphabetische Liste
- Nationen
- Geographische Lage
Giorgio Bucchioni ist verstorben, Referenzpunkt der reinen und nationalen Haft
Giorgio Bucchioni ist verstorben, Referenzpunkt der reinen und nationalen Haft
La Spezia
Unter den institutionellen Aufgaben war der Präsident der Europäischen Behörde für Gewürze und ConfinIndustria La Spezia
Liberty Lines bestellt weitere drei LKW-Schiffe auf der spanischen Werft Armon.
Belrose
Liberty Lines bestellt weitere drei LKW-Schiffe auf der spanischen Werft Armon.
Sie werden zu den neun bereits in Auftrag gegebenen Mitgliedern hinzukommen.
Spenzeremonie der Gürtchille Silver Ray von Silversea Cruises
Papenburg
Das Luxusschiff-Schiff wird im Bau der Meyer Werft gebaut.
Warte in China am ersten von zwei LNG-Schiffen Small Scale & Bunker für Cosulich Fratelli.
Genua
Sie wird im September abgeliefert.
Interport Padova hat einstimmig den Entwurf des Haushaltsplans 2022 angenommen.
Padua
Gewinn nach Steuern im Einklang mit dem des vorhergehenden Geschäftsjahres
In Genua wurde ein Zentrum für die Entwicklung neuer Technologien für die Dekarbonisierung des Shipping eröffnet.
Genua
CapLab wird von Ecospray Technologies und von der DICCA der Universität Genua verwaltet.
Kooperationsabkommen zwischen dem AdMP der Mari Tyreno Meridional und Ionium und der Universität von Kalabrien
Cosenza
Die Vereinbarung erstreckt sich auf verschiedene Bereiche der Tätigkeiten und Zuständigkeiten.
Im Jahr 2022 gingen die Transit von Lkws über die Schweizer Alpen um -1,7% zurück. Stagnation des Eisenbahnverkehrs
Bern
Im Jahr 2022 gingen die Transit von Lkws über die Schweizer Alpen um -1,7% zurück.  Stagnation des Eisenbahnverkehrs
Noch weit über das Ziel der Verlagerung von Lasten von der Straße auf die Schiene.
Im vierten Quartal des Jahres 2022 sind die Einnahmen der HHLA-Gruppe um +4,9% gestiegen.
Hurg
Der Betriebsgewinn ist um 8,8% gesunken.
Touax schließt 2022 mit Umsatzerlösen.
Paris
Eine Normalisierung auf dem Containermarkt im Jahr 2023
Das e-fuel sollte nur für den Luftverkehr und die Seeschifffahrt gelten.
Rom
Es wird eine Analyse von Transport & Environment herausgestellt, die sie als nicht für die Dekarbonisierung des Straßengüterverkehrs erachtet.
Abkommen zwischen fünf internationalen Organisationen zur Erhöhung der Sicherheit des Transports von Gütern in Containern
London
Memorandum of understanding, unterzeichnet von CINS, CHIRP, COA, ICHCA und SMDG
Der Hafen von Livorno versiegelt eine Vereinbarung mit dem uruguayischen ANP für die Entwicklung von Schlepp-und Forstbahnen, insbesondere von Wäldern.
Livorno
Der Hafen von Livorno versiegelt eine Vereinbarung mit dem uruguayischen ANP für die Entwicklung von Schlepp-und Forstbahnen, insbesondere von Wäldern.
Im Jahr 2022 hat die Lippen 2,13 Millionen t versiert.
Rixi-Rexen über die Durchführung des Überschlupfens der Werft Fincantieri di Sestri Ponente auf See
Genua
Rixi-Rexen über die Durchführung des Überschlupfens der Werft Fincantieri di Sestri Ponente auf See
MIT wird die Diskussion mit dem Ferroviaria Italiana-Netz für die Verbringung der Eisenbahnstrecke beginnen.
HÄFEN
Italienische Häfen:
Ancona Genua Ravenna
Augusta Gioia Tauro Salerno
Bari La Spezia Savona
Brindisi Livorno Taranto
Cagliari Neapel Trapani
Carrara Palermo Triest
Civitavecchia Piombino Venedig
Italienische Logistik-zentren: Liste Häfen der Welt: Landkarte
DATEN-BANK
ReedereienWerften
SpediteureSchiffs-ausrüster
agenturenGüterkraft-verkehrs-unternehmer
MEETINGS
Am Donnerstag in Livorno ein Workshop über die Autonome Navigation
Livorno
Veranstaltung im Rahmen des Projekts 5G Maritime Autonomous Surface Ship
Am 18. April wird Assiterminal mit Politikern und Akteuren auf die Herausforderungen der Portalität abgeglichen werden.
Genua
Einschein in den Sitz der Föderation der Meeres in Rom
››› Archiv
NACHRICHTENÜBERBLICK INHALTSVERZEICHNIS
Port concession saved Nigeria's economy N3.9tr - Haastrup
(Vanguard)
Can the return of international cruises bolster Japan's beleaguered tourism industry?
(The Japan Times)
››› Nachrichtenüberblick Archiv
FORUM über Shipping
und Logistik
Relazione del presidente Daniele Rossi
Napoli, 30 settembre 2020
››› Archiv
- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail
Umsatzsteuernummer: 03532950106
Registrazione Stampa 33/96 Tribunale di Genova
Verantwortlicher Direktor: Bruno Bellio
Jede Reproduktion, ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, ist verboten
Suche in inforMARE Einführung
Feed RSS Werbeflächen

inforMARE in Pdf
Handy