testata inforMARE
Cerca
15. Juli 2024 - Jahr XXVIII
Unabhängige Zeitung zu Wirtschaft und Verkehrspolitik
20:18 GMT+2
LinnkedInTwitterFacebook


CENTRO INTERNAZIONALE STUDI CONTAINERSANNO XXXVIII - Numero 31 GENNAIO 2020

PROGRESSO E TECNOLOGIA

VELIERI IN VISTA

Il principio fisico è quello stesso che la gente ha utilizzato sui velieri per secoli: il vento attinge il bordo d'attacco della vela e si divide in due flussi che vengono reindirizzati e viaggiano a velocità diverse verso il bordo di fuga, inducendo una differenza di pressione che preme e spinge in avanti simultaneamente la vela e l'imbarcazione.

Quello che è cambiato è l'efficienza.

L'avanzamento della scienza ha raddoppiato il quantitativo di potenza propulsiva per metro quadro della superficie velica, afferma Marc Van Peteghem, architetto navale e cofondatore della VPLP Design.

Unitamente alla ditta francese di ingegneria CNIM, la VPLP ha sviluppato una nuova concezione di vela rigida che hanno denominato OceanWings, sulla base di un'idea esistente della VPLP.

Dall'aereo alla nave

Negli ultimi anni è stata fatta una serie di tentativi per combinare il principio propulsivo delle tradizionali barche a vela con l'efficienza aerodinamica di un'ala di aereo quando estende il flap del bordo di fuga in fase di decollo o di atterraggio.

"C'è uno spazio fra i due elementi dell'ala e l'aria che vi passa attraverso accelera il flusso e spinge la turbolenza verso il bordo di fuga" spiega Van Peteghen.

Mentre nel caso di un aeroplano l'impulso generato dal motore sposta il velivolo contro l'aria, causando la divisione del flusso d'aria nelle ali e generando la forza di elevazione, il principio è invertito nel caso di un'imbarcazione a vela: il vento attinge la vela e non è la vela ad essere spinta contro il vento.

La fisica è la medesima, tuttavia.

Il trasferimento della concezione bipartita dell'ala e del flap dell'aereo ad un battello a vela ha come risultato una vela rigida, che consiste in due "lame" o "ali" verticali e parallele, più o meno simmetriche, con una stretta fessura nel mezzo.

La fessura ripartisce e reindirizza nuovamente il flusso d'aria, rafforzando l'effetto aerodinamico e producendo un impulso aggiuntivo.

La concezione è stata il soggetto di vari progetti sperimentali per un po' di tempo, compresi prototipi gonfiabili e a custodia rigida o segmentata.

Mentre sono stati conseguiti notevoli miglioramenti in termini di efficienza, il controllo ed il terzarolamento sono stati complicati, richiedendo competenze ed esperienze eccezionali.

Manovre automatiche

Il modello progettuale OceanWings richiede un approccio leggermente diverso: ognuna delle due lame dritte dispone di un proprio albero e consiste di diversi segmenti orizzontali ed il "corpo" di ciascuno dei segmenti è formato da una struttura flessibile.

Il sollevamento ed il calo di tali segmenti lungo l'albero consente di incrementare o ridurre la superficie della vela, ovvero il "terzarolamento", ed il calo di tutti i segmenti sino alla posizione più bassa "ammaina" la vela del tutto.

L'angolo fra le due parti della vela può essere corretto come si desidera; ogni lama può ruotare di 360 gradi attorno al suo albero.

Il secondo elemento essenziale della concezione OceanWings consiste nel fatto che le complicazioni correlate alla individuazione della posizione appropriata per una determinata condizione di vento e la desiderata direzione di viaggio vengono eliminate poiché l'intera vela rigida è completamente controllata dal computer.

Tutto ciò che l'operatore deve fare è scegliere la direzione ed il computer posizionerà le due parti della vela per conseguire l'impulso ottimale, correggendo la curvatura e la svolta come richiesto.

La vela è stata provata con successo sugli yacht della VPLP, compreso il catamarano coalimentato con pile combustibili all'idrogeno Energy Observer varato nel 2017 ed è disponibile in commercio.

Secondo Marc Van Peteghem le vele OceanWing possono ridurre il consumo di carburante del 18-42%, a seconda della tipologia di nave, della rotta e della composizione delle vele.

Ma la VPLP ha obiettivi di gran lunga più ambiziosi della nautica da diporto.

"È il momento di trasferire la tecnologia che abbiamo sviluppato nel settore della nautica da diporto a quello del trasporto marittimo" afferma Van Peteghem.

La sua società promuove la propria tecnologia di propulsione eolica OceanWings come una fonte ausiliaria di alimentazione per la propulsione delle navi mercantili al fine di conseguire l'EEDI desiderato.

Guardando più avanti nel futuro, le navi ibride che combinano un motore alimentato da carburante ecocompatibile con vele rigide e pannelli solari a bordo potrebbero un giorno essere un'opzione per un trasporto marittimo neutro in termini di gas serra e sostenibile.

Naturalmente non tutte le rotte marittime presentano le giuste condizioni di vento per una tale soluzione, ma su quelle che invece le hanno, trarre vantaggio del vento quale fonte energetica inesauribile certamente ha senso dal punto di vista ecologico ed economico.

Servizi di consulenza e certificazione

"Una vela rigida potrebbe essere installata su ogni nave dove sia liberamente esposta al vento" afferma Van Peteghem.

Una volta che una nuova concezione di propulsione eolica entra in una fase commerciale, è compito della classificazione assicurare che il sistema sia sicuro ed affidabile, aggiunge.

La DNV GL ha certamente le competenze e le conoscenze ingegneristiche richieste in questo settore, afferma Hasso Hoffmeister, ingegnere senior principale della DNV GL.

"Fra i vantaggi di una vela rigida c'è quello per cui la sezione incrociata tridimensionale migliora la propria efficienza aerodinamica rispetto ad una vela convenzionale.

Pertanto essa consegue una spinta notevolmente maggiore per metro quadro di area di superficie velica".

D'altro canto, le forze che agiscono su ogni vela non solo spingono nella direzione in avanti ma anche in quella laterale, il che significa che la stabilità della nave dev'essere considerata quando si stabiliscono le dimensioni dell'area della superficie velica.

"Ma le vele destinate a fornire la propulsione ausiliaria ad una grande nave mercantile dovrebbero normalmente essere abbastanza piccole da evitare ogni impatto negativo sulla stabilità" afferma Hoffmeister.

"A seconda del relativo dominio di un sistema a vele e se di tratti di una nuova progettazione o di un aggiornamento, una progettazione navale potrebbe essere utile per ottimizzare l'efficienza di una propulsione eolica".

Un esempio ne è la proposta di concezione di nave mercantile a vela "WASP" della Dykstra Naval Architects progettata per una superficie velica molto grande e pertanto con una appropriata forma di scafo.

Uno standard di certificazione della DNV GL per tali navi, denominato DNVGL-ST 0511 'Wind assisted Propulsion Systems' è stato pubblicato nello scorso mese di novembre.

I progetti come le recenti riuscite installazioni di vele a rotore del consorzio MariGreen e della Norsepower, entrambi certificati dalla DNV GL, così come della OceanWings e di altre tipologie a vela hanno conseguito risultati incoraggianti.

Al fine di supportare tali iniziative la DNV GL ha pubblicato anche la sua nuova notazione di classe 'Wind assisted propulsion systems' nel 2019.

Ciò di cui ora il settore ha bisogno sono consistenti investimenti di capitale in queste comprovate tecnologie eoliche in modo che esse possano entrare nella corrente principale e sviluppare il proprio potenziale di abbattimento del carbonio e del risparmio di carburante.

La DNV GL attualmente offre questi servizi utili per i sistemi di propulsione eolica.

La sua rete indipendente di consulenza marittima possiede competenze uniche nel calcolare il quantitativo di potenza propulsiva ausiliaria o il risparmio di carburante che gli specifici sistemi eolici genereranno su una specifica nave su una determinata rotta.

Questo viene fatto per mezzo di simulazioni e statistiche meteorologiche per specifiche rotte e si possono confrontare i risultati relativi a vari sistemi a vela per determinare quali siano i più efficienti.

Il secondo servizio è il calcolo EEDI per una determinata configurazione di propulsione ibrida; l'inclusione di un'assistenza eolica in questo calcolo è espressamente consentita ai sensi degli statuti IMO, sostiene Hasso Hoffmeister.

Il terzo servizio è la nuova notazione di classe che comporta la certificazione tecnica e l'approvazione della sicurezza, della stabilità strutturale e della resilienza in condizioni estreme di una nave che utilizza vele ausiliarie.

Questa procedura si basa su regole di classificazione e comprende sistemi di controllo e monitoraggio così come l'integrazione del sistema di vele nella nave.

"La tecnologia c'è e noi offriamo la consulenza indipendente ed i servizi di approvazione necessari" afferma Hoffmeister.

"Sta al settore del trasporto marittimo cogliere queste opportunità".
(da: hellenicshippingnews.com, 16 gennaio 2020)



Kreuz (Assesser): die Errichtung großer Infrastrukturen nicht stoppen
Genua
Diga di Genova, drittes Valale und Autobahngrau-betont-sind wesentliche Arbeiten.
Im ersten Halbjahr 2024 ist der Containerverkehr im Hafen von Hong Kong um -5,4% gesunken.
Hongkong
Im zweiten Quartal betrug der Rückgang -7,5%.
Erneuerung der Fünfjahresvereinbarung zwischen der Onkan Armator und IMAT für die Ausbildung der Besatzungen
Castel Volturno
Saipem hat zwei Offshore-Projekte in Saudi-Arabien vergeben.
Mailand
Neugeschäft des Werts von etwa 500 Millionen Dollar
Im Hinblick auf die Durchführung der neuen Eintrittsübergangsweine zum Hafen von Augusta
Augusta
von Sarcina: Strategische Arbeit auch angesichts des jüngsten Transfers des Containers von Catania
Die starke Nachfrage nach Container reflektiert sich von den Gewinnen der CIMC.
Hongkong
Ein signifikanter Anstieg der Verkäufe von dry box ist zu protokollieren.
ALS Customs Services hat die italienische Battaglino Customs Services erworben.
Hilden
Das Unternehmen in Mailand hat 79 Beschäftigte.
Genehmigt der Haushalt 2023 Interport Campano
Nola
Confermati Alfredo Gaetani (Vorsitzender) und Claudio Ricci (Geschäftsführender Direktor)
Saipem, für Offshore-Aktivitäten in Aserbaijan
Mailand
Task-Programm in den Gewässern des Kaspischen Meeres
Die dänische Gruppe SGL kauft die brasilianische Blue Logistics Brasil
Hvidovre
Vereinbarung zur Übernahme des gesamten Gesellschaftskapitals
99,2% der Kapitalerhöhung von 400 Millionen Fincantieri abgeschrieben.
Rom
Der Mehrheitsaktionär CDP Equity hat neue Aktien in Höhe von 285,8 Mio. EUR unterzeichnet.
Am 17. Juli findet in Rom die öffentliche Versammlung von Assiterminal statt.
Rom
Messina (Reeder): mit der Erneuerung des Industriezweiges der armatorienischen Industrie, die auf die Bedürfnisse der Arbeitnehmer reagieren
Das Gewürz-Container-Terminal beginnt mit den Treps der Portefächer von 21.000 teu OOCL.
La Spezia
Eröffnung der Onshore Power Supply-Anlage des Hafens von La Valletta
Floriana/Genf
Jeden Mittwoch wird "MSC World Europe" mit dem Stromnetz des Aussterns verbunden werden.
NÄCHSTE ABFAHRSTERMINE
Visual Sailing List
Abfahrt
Ankunft:
- Alphabetische Liste
- Nationen
- Geographische Lage
PSA, Maßnahmen zur Eindämmung der Überlastung des Hafens von Singapur sind erfolgreich
Singapur
In den letzten Monaten hat sich unter anderem die Notwendigkeit erhöht, die Container mehrfach zu versenden.
Vorlage des Nationalen Berichts über die Ökonomie des Meeres
Rom
Der Sektor erzeugt einen direkten Mehrwert in Höhe von 64,6 Mrd. EUR.
Auf der Baustelle von Ancona wird der Bau des Kreuzfahrtschiffs Four Seasons I
Triest
Fincantieri wird sie bis Ende 2025 ausliefern.
Hapag-Lloyd kündigt die vorläufigen Ergebnisse des ersten Halbjahres an.
Hurg
Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die zweite Hälfte des Jahres 2024 besser sein wird als die vorhergegangenen Wartezeiten.
Im Mai ging der Frachtverkehr im Hafen von Ravenna um -3,0% zurück.
Ravenna
Verringerung des Monats Juni um -3,3%
Wirtschaftliche und finanzielle Analyse von Fedespedi der containergestützten Schifffahrtsunternehmen
Mailand
Gitter des neuen ultra-Luxus-Megayacht-Luxus für Aman at Sea
Genua
Cerimonia an der Werft in St. Giorgio di Nogaro von T. Mariotti
Danaos bestätigt die Ordnung in China für fünf neue Containerschiffe.
Athen
Vier haben eine Kapazität von 9.200 teu und einer von 8.258 teu.
In Barcelona ist der erste Containerterminal des Mittelmeers mit Elektrifiziertem Banker
Barcelona
Am Freitag der Eröffnung des Onshore Power Supply-Implantationsbetriebs von Hutchison Ports BEST
Die Zunahme der Einnahmen aus den taiwanesischen Evergreen und Yang Ming
Taipei/Kepen
YML bestellt 9.100 neue Container.
Erwünscht in Gioia Tauro das Kai, das den Schiffsreparierpol aufnehmen wird
Gioia Tauro
Agostinelli: In diesem Jahr wird der Containerverkehr in Häfen die vier Millionen Teu aufziehen.
Die chinesische Gruppe Henle baut eine Werft auf der Insel Changxing.
Dalian
Investitionen in Höhe von 1,3 Mrd. USD
SFL Corporation erneuert mit Maersk die Vermietung von vier Containerschiffen
Hamilton
Die Kapazität der Schiffe wird von 8.700 auf 9.500 teu erhöht.
Prysmian, Rekordanbausätze in Ultra-Tiefsee
Mailand
Test für die Installation von -2.150 m
Deutsche Rhenus erwarb 15% der Franzosen C Chez Vous.
Holzwickede
Spezialisiert sich auf die Lieferung von Waren mit einem Gewicht von mehr als 30 kg
Astilleros Armon übergab die Fähre Dual-fuel. Margarita Salas in der Baleària
Dénia
Kann mit verflüssigtem Erdgas betrieben werden
Die Cosulich-Brüder bestellen zwei neue Chemical Bunkering Tankers.
Genua
Im ersten Halbjahr 2026 werden sie abgestellt.
Lineage kauft den Lieferantenlieferanten von Eurofrigor-Kühlhäusern
Amsterdam
Mit einer Kühlzellenstruktur von mehr als 24.000 Quadratmetern nach dem Vertrag über den Weltkrieg
Die Werften in Ancona das Kreuzfahrtschiff Viking Vesta
Los Angeles
Mitte 2025 wird sie an die amerikanische Viking geliefert.
Die konstruktive Phase des Anti-Hafen-Hafens in Porto Torres
Cagliari
Verneint an ein Kollegium-Kollegium die Frage der höheren Kosten der Oper
Die Wimpern der neuen Ro-Pax wurde in China besucht. GNV Virgo
Genua
Es wird das erste Schiff der GNV-Flotte sein, das mit Flüssiggas versorgt wird.
In Genua ist der Internationale Tag der Hilfsmittel für die Seeschiffahrt
Genua
Am 22. August wird die IALA den rechtlichen Status der zwischenstaatlichen Organisation übernehmen.
SFL Corporation bestellt den Bau von fünf Containerschiffen von 16.800 teu.
Hamilton
Wertung des Werts einer Milliarde Dollar an der New Times Shipbuilding
Im Jahr 2023 verzeichnete Cosulich finanzielle Leistung, die nur für die Rekordzahlen des 2022-
Genua
OMT (Accelleron) erfasst die OMC2
Rivoli
Das Unternehmen erzeugt Hochpräzisionskraftstoffe für Marine-, Tonnage-und Eisenbahnmotoren.
HÄFEN
Italienische Häfen:
Ancona Genua Ravenna
Augusta Gioia Tauro Salerno
Bari La Spezia Savona
Brindisi Livorno Taranto
Cagliari Neapel Trapani
Carrara Palermo Triest
Civitavecchia Piombino Venedig
Italienische Logistik-zentren: Liste Häfen der Welt: Landkarte
DATEN-BANK
ReedereienWerften
SpediteureSchiffs-ausrüster
agenturenGüterkraft-verkehrs-unternehmer
MEETINGS
Am 17. Juli findet in Rom die öffentliche Versammlung von Assiterminal statt.
Rom
Messina (Reeder): mit der Erneuerung des Industriezweiges der armatorienischen Industrie, die auf die Bedürfnisse der Arbeitnehmer reagieren
Am 25. Juni findet in Genua die Hauptversammlung von Assents statt.
Genua
Das Ereignis mit dem Titel "Mari Unbesorgt". Rotte und Konflikte: die Unbekannte des Menschenhandels. "
››› Archiv
NACHRICHTENÜBERBLICK INHALTSVERZEICHNIS
Samsung, HMM clash in US over shipping rates
(The Korea Times)
Houthis Mount Biggest Month of Attacks on Ships This Year
(Bloomberg)
››› Nachrichtenüberblick Archiv
FORUM über Shipping
und Logistik
Relazione del presidente Stefano Messina
Roma, 2 luglio 2024
››› Archiv
Im letzten Jahr ist der Güterverkehr in den holländischen Häfen um 7,6% gesunken.
Den Haag
Verringerung der Volumina in allen wichtigen Söldnergruppen
Chantier Naval de Marseille modernisiert zwei weitere Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises
Rostock
Sie sind Teil der Klasse "Sphinx".
Die Genovese De Wave hat Inoxking erworben.
Genua
Das Unternehmen erzeugt Möbel aus Stahl und Kältesysteme für die Schifffahrtsindustrie.
Der Rückgang des Containerverkehrs im Hafen von Piräus wird fortgesetzt.
Hongkong
Insgesamt wurden die von den Netzwerken des Netzwerks COSCO Shipping Ports umgeriegenen Mengen erhöht.
MSC erhält 97,71% des Kapitals der Gram Car Carriers.
Oslo
Der Erwerb der übrigen Aktien in den nächsten Tagen
Hapag-Lloyd kipst seine eigene Terminalisierungsabteilung ein.
Hurg
In Hanseatic Global Terminals sind 20 Container-Terminals in 11 Ländern unterstanüt.
ADNOC Logistics & Services bestellen in Korea 8-10 neue Schiffe für flüssiges Erdgas
Abu Dhabi
Sie werden von Samsung Heavy Industries und Hanwha Ocean gebaut.
Kombiverkehr ist alarmiert für die Reduzierung der Cargo-Dienste für den intermodalen Verkehr
Frankfurt am Main
Das Unternehmen sucht nach alternativen Partnern.
Fincantieri baut ein viertes NFS-Unterseeboot für die italienische Marine Italieniana auf.
Triest
Erläuterung des Werts von 500 Mio. EUR
MSC bereit zum Erwerb von 15% der ADR in der Flughafen Genua
Genua
Die armatische Gruppe hat einen verbindlichen Vorschlag für den Kauf vorgelegt.
Vier wichtige kritische Bereiche im Hinblick auf das Inkrafttreten der FuelEU-Maritime-Verordnung
Rom
Workshop zum Thema "Fitness-Gruppe"
Technischer Bausektor für die vier Ro-Px-Schiffe von GNV, die in China gebaut werden
Genua
Die "GNV Orion" von 52.000 t BRT wird im Sommer 2025 in die Auslieferung übergeht.
Reeder hat seine Struktur gestärkt.
Rom
Aufnahme von Simone Parekte, Mattia Canevari und Cesare Crocini
Die japanische MOL erwirbt 25% der tansanischen Logistikgesellschaft Alistair Group.
Tokyo
Hafen von Ravenna, mehr als vier Millionen Euro für neue, weniger umweltbelastungsartige Mittel
Ravenna
Bando für die Ersetzung der derzeit in Kais tätigen Mittel
Rosetti Marino, neu für EPC Offshore-Aktivitäten im Wert von über 400 Millionen Euro
Ravenna
Vorbereitung der Mäuse der Gaserzeugungsplattform, die vor der libyschen Küste installiert werden soll
FedEx-Gewinne werden zum Wachstum der FedEx-Kuriereinnahmen zurückkehren.
Memphis
In den kommenden Monaten wird eine Fortsetzung des derzeitigen positiven Trends erwartet.
Assessers analysiert die Auswirkungen auf den maritimen Handel in geopolitischen Krisen.
Genua
Am 9. Juli wird Adria Ferries eine neue Fährverbindung zwischen Italien und Montenegro eröffnen.
Ancona
Zwischen den Häfen von Ancona und Bar Biskimanal
Ferrovie des Staates und Eni setzt die Zusammenarbeit im Bereich der alternativen Kraftstoffe fort.
Rom
Mitsui O.S.K. Lines wird 72% des Kapitals von Gearbulk haben.
Tokyo
Sie wird eine weitere 23% von Halberton Holding (Familie Jebsen) erwerben.
Die Gruppe "Junge Bewaffnete" der "Confitarma" ist die italienische Website ItalianSeafarers.
Rom
Präsentiert die von den Unternehmen und den ITS-Stiftungen angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten
Im Jahr 2023 haben sich die Passagiere auf den MSC-Schiffen fast verdoppelt.
Genf
Im August wurde auch die Tätigkeit von Exbedauert Journeys eingeleitet.
Der Fonds EQT Infrastructure VI kauft die Cold Logistics-Constellation
Stockholm/London
Besitzt und betreibt 26 Kühlhäuser in Westeuropa und Skandinavien
UPS verkauft Logistikunternehmen Coyote Logistics an RXO über eine Milliarde Dollar
Charlotte/Atlanta
Im Jahr 2023 führte der abgegebene Vermögenswert zu einem Umsatz von 3,2 Mrd. USD.
CMA CGM umstrukturiert Dienstleistungen im Mittelmeer
Marseille
Veränderungen bei den Euronaf-und TMX-Linien 2, die mehrere italienische Häfen erwärmen
Der einzige Ausblick auf den Hafen von La Spezia ist der von Santo Stefano Magra.
La Spezia
Das betonten die Spediteure, maritime Offiziere und Zollbeamte, die Nein zur Hypothese anderer Korridore sagen.
Guerrieri (AdSP Livorno): Das Terminal TDT muss seine eigene Markteinführung behalten.
Livorno
Wir erwarten von Grimaldi-es spezifiziert-Entwicklungspläne, um ein echtes Wachstum des containerisierten Handels zu fördern.
Emanuele Grimaldi wurde zum Präsidenten des International Chamber of Shipping wiedergewählt
Emanuele Grimaldi wurde zum Präsidenten des International Chamber of Shipping wiedergewählt
Montreal
Bestätigt für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren
Lorenzo Giacobbe ist der neue Vorsitzende der Gruppe "Junge Assisten"
Genua
Sie wird von den Vizepräsidenten Pietro Abbona und Andrea Pompeji nebeneinander unterstützt.
Die Häfen von Triest und Monfalcone sind mit den Häfen von Cartagena, Riga und North Sea Port verbündet.
Triest
Bericht über die Arbeit in den Liguren
Genua
Es wurde von der Akademie Akademie Italiana von der Marine Marine durchgeführt.
Intermodaler Transport von Beton-Vorgebäuden aus der Toskana auf Sardinien
Grube
Zusammenarbeit zwischen der Baraclit-Gruppe, dem Polo Logistik der FS-Gruppe und der Gruppe 'Grole'
Fortsetzung des Wachstums des containerisierten Verkehrs von Transhipment in den Häfen von Algeciras und Valencia
Algeciras/Valencia
Im Mai wurden die Umschlagsbehältnisse um +8,4% und +12,0% erhöht.
Kombiverkehr, 2025 wird in Deutschland die Kosten für die Nutzung der Eisenbahnstrecken für den Güterverkehr verdoppeln.
Frankfurt am Main
Krebs: Im schlimmsten Fall werden wir den Verkehr stoppen.
- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail
Umsatzsteuernummer: 03532950106
Registrazione Stampa 33/96 Tribunale di Genova
Verantwortlicher Direktor: Bruno Bellio
Jede Reproduktion, ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, ist verboten
Suche in inforMARE Einführung
Feed RSS Werbeflächen

inforMARE in Pdf
Handy