ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

19. September 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 19:29 GMT+2



22 Juli 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im zweiten Quartal dieses Jahres hat der Hafen von Rotterdam rekordverdächtiger neuer Quartalsverkehrsrekord aufgestellt der Container

Bewegte 3,9 Millionen Teu (+13,0%)

Im zweiten Quartal dieses Jahres hat der Hafen von Rotterdam rekordverdächtiger neuer Quartalsverkehrsrekord aufgestellt Container in diesem Geschäftssegment bewegt haben. über 40,3 Millionen Tonnen Ladung, wobei der +9,7% gegenüber dem zweiten Quartal 2020 und ein Anstieg um rund 1,1 Millionen Tonnen gegenüber dem bisherigen Rekord im zweites Quartal 2019. Der neue historische Höhepunkt ist so groß auch wenn der Containerverkehr in Bezug auf die 20-Zoll-Behälter, mit einer Gesamtmenge, die in der zweiten Quartal 2021 betrug 3,9 Mio. TEU, +13,0% gegenüber dem Vorjahreszeitraum und einem Anstieg der 98.000 TEU gegenüber dem bisherigen Rekord des zweiten Quartals 2019.

Im Zeitraum April bis Juni dieses Jahres stiegen sie auch die sonstigen Mengen an verschiedenen Gütern, wobei die 5,6 Millionen Tonnen (+15,4%) und Waren auf fast 1,8 Millionen Tonnen (+22,9%). Mehr wachstum der soliden Massen, die sich in der Lage 19,3 Millionen Tonnen (+37,7%), davon 8,0 Millionen Tonnen Tonnen Mineralien und Schrott (+83,2%), 5,6 Millionen Tonnen Kohle (+48,7 %), 2,3 Mio. t landwirtschaftliche Massengüter (-9,2%) und 3,4 Millionen Tonnen andere trockene Massen (+1,3%). Die flüssigen Massen wurden dagegen leicht zurückgegangen. -1,3% auf 48,8 Millionen Tonnen, davon 24,9 Millionen Tonnen Millionen Tonnen Rohöl (+2,1%), 13,8 Millionen Tonnen Tonnen Erdölerzeugnisse (-11,0 %), 2,2 Mio. Tonnen Flüssigerdgas (+20,5%) und 8,0 Millionen Tonnen anderer flüssiger Ladungen (+2,1%).

Im zweiten Quartal 2021 wurde das gesamte Verkehrsaufkommen der waren, die von der niederländischen Hafenanlaufstelle bewegt wurden, 115,8 Millionen Tonnen (+8,7%).

Auch im gesamten ersten Halbjahr 2021 containerisiert durch den Hafen von Rotterdam hat erreichte einen neuen historischen halbjährlichen Höchststand sowohl in Bezug auf Tonnen, die 78,8 Millionen Tonnen waren, sowohl in die sich auf mehr als 7,6 belaufen. Millionen, mit einem Anstieg von +4,4 % bzw. +8,7 % auf erstes Halbjahr 2020 und mit einem Anstieg von 763 000 Tonnen und 83 000 TEU gegenüber dem bisherigen Rekord im ersten Halbjahr 2019.

In der ersten Hälfte dieses Jahres haben die anderen verschiedenen Waren insgesamt 11,8 Millionen Tonnen Fahrzeuge (+8,8%) und 3,3 Millionen Tonnen konventioneller Güter (+14,7%). In der Branche 37,7 Millionen der festen Massen wurden bewegt. Tonnen (+22,5 %), einschließlich 15,0 Mio. t Mineralien und Schrott (+34,4 %), 11,2 Mio. t Kohle (+35,8 %), 4,5 Millionen Tonnen landwirtschaftliche Massengüter (-8,9%) und 6,9 Millionen Tonnen anderer fester Massengüter (+9,0%). Im Segment der liquide Massengüter beliefen sich auf insgesamt 100,9 Millionen Tonnen (+1,1%), davon 50,4 Millionen Tonnen Öl Rohöl (+0,4%), 30,7 Millionen Tonnen Erdölerzeugnisse (+3,7%), 3,7 Millionen Tonnen Flüssigerdgas (-4,7%) und 16,1 Millionen Tonnen andere flüssige Massengüter (-0,4%).

In den ersten sechs Monaten 2021 wurde der Gesamtverkehr 231,6 Millionen Tonnen (+5,8%).




PSA Genova Pra


Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail