testata inforMARE

26. Mai 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 17:23 GMT+2



15 April 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Am 21. April finden in Alexandria die Generalstaaten statt von North West Logistics

Der Relaunch der Logistik zwischen PNRR und neuen Szenarien Billig

Nach zwei Jahren Pause aufgrund der gesundheitlichen Notlage für die Covid-19, die vierte Ausgabe der Generalstaaten der Logistik des Nordwestens findet am kommenden 21. April in Alexandria statt an der University of Eastern Piedmont. Über des Treffens mit dem Titel "Der Relaunch der Logistik zwischen PNRR und neue Wirtschaftsszenarien: Netze, Mittel, Technologien, Arbeit, Ausbildung", Interessengruppen und Vertreter der Institutionen der Piemont, Lombardei und Ligurien diskutieren über die Zukunft von Logistikbranche in überregionaler Perspektive.


Programm

9.00 A.m.

REGISTRIERUNG - WELCOME COFFEE

9.30 A.m.

INSTITUTIONELLE GRÜSSE


stellt das Ratsmitglied für Verkehr und zu den Infrastrukturen der Region Piemont


Gian Carlo AVANZI - Rektor der Universität des östlichen Piemont von Alessandria


Der Präsident der Provinz Alexandria


Der Bürgermeister der Stadt Alexandria


Cesare ROSSINI- Präsident der Stiftung SLALA

10:00 Uhr

DER RELAUNCH DER LOGISTIK ZWISCHEN PNRR UND NEUE KONJUNKTURSZENARIEN


Moderiert vom Journalisten Gianluigi NUZZI


FRAMING VON LOGISTIKSZENARIEN


Massimo CAVINO - Universität von Ost-Piemont - Institut für Wirtschaftswissenschaften


VON MAILAND NACH ALESSANDRIA: DIE AKTIONEN DER KONTROLLRAUM


Überwachung von Eisenbahnarbeiten und die Aussichten des neuen Programmvertrags


Christian COLANERI - Regie Kommerzielle RFI


Staatliche ferrobonus Anreize und regional - Francesco BENEVOLO-Direktor von RAM Rete Autostrade Mittelmeer


NEUE SZENARIEN von NORTHERN LOGISTICS WESTEN: ROUTEN - WERKZEUGE - PERSONEN


Eisenbahnsicherheit - Pierluigi NAVONE - Geschäftsführer Sicherheit Eisenbahnen ANSFISA


Die Digitalisierung der Logistik - Francesco BENEVOLO Director RAM , Andrea ROSA Fenix Project bei Pflege von LINKS


Der EVTZ Rhein-Alpen - Cecilia BRAUN - EVTZ-Direktor


Der Beitrag der Regionen zur Ausbildung - von den drei Regionen


DER ANSCHLUSS UND DAS HINTERE PORTSYSTEM DES NORDWEST


Cristoforo CANAVESE - CIM-Präsident Novara Interport


Fabrizio PALENZONA - Gruppenpräsident Prelios


Paolo Emilio SIGNORINI - Präsident der ligurischen Seehafensystembehörde Westlich


LOGISTIK, INFRASTRUKTUR, HÄFEN und PNNR


Giuseppe CATALANO - Koordinator Technische Missionsstruktur von MIMS


DER NORDWESTEN IM ZENTRUM DES GROSSEN ARBEITET FÜR DIE LOGISTIK


Calogero MAUCERI - Regierungskommissar für die Rhein-Alpen- und Mittelmeerkorridore

13:00

SCHLÜSSE


EINE EINZIGARTIGE VISION DER LOGISTIK


Der Blickwinkel des Nordostens - La Vice Präsident und Mitglied des Rates für Infrastruktur und Verkehr der Region Venetien


DIE SCHLUSSFOLGERUNGEN DES KONTROLLRAUMS


Der Stadtrat für Häfen und Logistik der Region Ligurien


Das Mitglied des Rates für Verkehrsinfrastruktur und nachhaltige Mobilität der Region Lombardei


Alessandro MORELLI - Stellvertretender Minister für Nachhaltige Infrastruktur und Mobilität


Teresa BELLANOVA - Stellvertretende Ministerin für Nachhaltige Infrastruktur und Mobilität


Ivan SCALFAROTTO - Unterstaatssekretär für Staat im Innenministerium


SCHLUSSFOLGERUNGEN DES TAGES


Der Präsident der Region Piemont


ADSP Tirreno Centrale
PSA Genova Pra





Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail