testata inforMARE
29. Mńrz 2023 - Jahr XXVII
Unabhängige Zeitung zu Wirtschaft und Verkehrspolitik
19:31 GMT+2
LinnkedInTwitterFacebook


CENTRO ITALIANO STUDI CONTAINERSJAHR XVII - Anzahl 4/99 - APRIL 1999

Studi e ricerche

La classifica mondiale 1998 dei porti containerizzati

Singapore è stato il porto containerizzato più attivo del mondo nel 1998, avendo movimentato 15,1 milioni di TEU, con un incremento del 6,8% rispetto al 1997.

TABELLA 1
PRIMI 30 PORTI CONTAINERIZZATI NEL 1998 (IN TEU)
ClassificaPorto19981997Cambiamento %
1 (2)Singapore15.100.00014.135.0006,8
2 (1)Hong Kong14.650.000 *14.567.0000,6
3 (3)Kaohsiung6.271.0535.693.33910,1
4 (4)Rotterdam6.032.000 *5.494.65510,3
5 (5)Busan5.752.9555.233.8809,9
6 (6)Long Beach4.097.6893.504.60316,9
7 (7)Amburgo3.550.0003.337.4776,3
8 (9)Los Angeles3.378.2182.959.71514,1
9 (8)Anversa3.265.7502.969.18910,0
10 (11)Shanghai3.066.0002.520.00021,7
11 (10)Dubai2.800.0002.600.0857,7
12 (15)Felixtowe2.500.000 *2.251.37911,0
13 (12)New York/New Jersey2.450.000 *2.456.886-0,003
13 (14)Tokyo2.450.000 *2.322.0005,5
15 (13)Yokohama2.200.000 *2.347.635-6,3
16 (27) **Gioia Tauro2.125.6401.448.53146,7
17 (17)Kobe2.087.000 *1.944.1477,3
18 (19) **San Juan1.992.150 *1.781.25011,8
19 (19)Tanjung Priok1.898.0691.908.711-0,006
20 (23) **Algesiras1.825.6141.537.62718,7
21 (22) **Port Klang1.820.0181.684.5088,0
22 (20)Brema/Bremerhaven1.820.0001.703.2196,9
23 (16)Manila1.716.212 *2.121.074-19,1
24 (21) **Colombo1.710.0001.687.5081,3
25 (18)Keelung1.706.8741.981.175-13,8
26 (28) **Oakland1.575.4061.531.1882,9
27 (26) **Seattle1.540.0001.476.8144,3
28 (38) **Laem Chabang1.424.7021.023.67139,2
29 (25) **Nagoya1.420.000 *1.498.137-5,2
30 (32) **Le Havre1.320.0001.185.00011,4
Note:  * = dati stimati; ( ) = classifica 1997; ( )** = classifica 1997 basata sulla classifica dei traffici portuali riportata nel Containerisation International Yearbook 1999.
Fonti: Porti; dati di Containerisation International e di Containerisation International Yearbook 1999.

Il fatto che questo porto del Sud-Est asiatico abbia sorpassato quello che da lungo tempo era il capoclassifica mondiale, vale a dire Hong Kong, i cui risultati in termini di TEU sono cresciuti solamente dello 0,6% fino a 14,65 milioni di TEU stimati, non fa altro che sottolineare una delle linee di tendenza evidenziate dalla classifica dei 30 maggiori porti containerizzati del mondo stilata da Containerisation International: vale a dire, la crescente importanza dei porti-nodo di pari passo con la preferenza accordata dai vettori alle navi più grandi sulle arterie di traffico, con la conseguenza che cercano di riempirle di contenitori da collegare ai traffici da e per i noleggiatori.

L'analisi delle prestazioni dei porti, riportata in dettaglio nella Tabella 1, mostra come alcuni degli incrementi maggiori siano stati conseguiti da porti che fanno affidamento sui traffici di raccordo per gran parte della propria attività. Oltre a Singapore, tra loro vi sono Gioia Tauro in Italia ed Algesiras in Spagna, così come San Juan in Portorico nei Caraibi.

Sospinto dall'acquisizione di altri servizi e da un'organica crescita dei traffici, Gioia Tauro ha conseguito la più alta percentuale in aumento dell'intera classifica, scalando 11 posizioni fino ad attestarsi al 16° posto. Tuttavia, è improbabile che il suo MCT (Medcenter Container Terminal) possa essere in grado di sostenere la spettacolare espansione ottenuta nel corso dei suoi primi tre anni di attività e si prevede che quei volumi cominceranno a stabilizzarsi.

Alcuni nodi già affermati, come ad esempio Dubai negli Emirati Arabi Uniti, hanno sperimentato lo scorso anno un rallentamento dell'attività di trasbordo, sebbene esso sia stato ancora in grado di conseguire una rispettabile crescita nel complesso. Secondo Sultan Bin Sulayem, presidente dell'Autorità della Zona Franca di Jebel Ali e direttore esecutivo della DPA (Autorità Portuale di Dubai), i carichi containerizzati per le importazioni ed esportazioni provenienti dal o destinate al mercato locale di Dubai costituiscono più della metà dei risultati containerizzati della DPA. Il trasbordo di per se stesso è cresciuto del 2% nel 1998. Meno fortunato è stato un altro nodo storico, Colombo nello Sri Lanka, dove il traffico di trasbordo risulta essere calato lo scorso anno del 3,4% sino a 1,19 milioni di TEU.

Di persino maggiore rilievo nel determinare quali porti abbiano conseguito aumenti e quali invece abbiano subito delle perdite nel 1998 è stata la crisi economica asiatica. L'impatto negativo che ciò ha avuto sui volumi di certi porti risulta evidentissimo nel caso di Manila, dove sulla base delle stime ricavate dai dati del Containerisation International Yearbook (il porto non ha inviato dati utili per questa analisi) i risultati sono scivolati di più del 19% nel 1998.

Un altro porto del Sud-Est asiatico che ha avvertito l'impatto della propria crisi economica locale, così come quella dell'Asia intera, è stato Tanjung Priok (Indonesia), dove i volumi hanno subito una stagnazione dopo molti anni di crescita sostenuta. Tuttavia, alcuni porti del Sud-Est asiatico sono ancora riusciti a conseguire aumenti in termini di TEU (Port Klang in Malaysia e Laem Chabang in Tailandia). La prestazione di quest'ultimo è stata la più notevole della regione in termini percentuali (39,2%). Inoltre, per la prima volta Laem Chabang ha movimentato più TEU di Bangkok, dove i volumi sono cresciuti del 9,9% sino a 1.113.756 TEU.

In Giappone, solo Kobe e Tokyo hanno fatto registrare risultati positivi, mentre Nagoya e Yokohama sono calati. Allo stesso modo, a Taiwan i TEU di Kaohsiung sono aumentati di più del 10% mentre le fortune di Keelung hanno continuato a declinare. Il primo attribuisce in parte le proprie prestazioni alla privatizzazione. La crescita del 9,9% del porto sud-coreano di Busan è stata leggermente minore in termini percentuali rispetto a quella fatta registrare nel 1997.

I significativi incrementi mostrati dai porti statunitensi di Long Beach e di Los Angeles, in California, rispettivamente del 16,9% e del 14,15, sono direttamente attribuibili al flusso delle importazioni asiatiche negli Stati Uniti lo scorso anno. L'impatto della crisi asiatica si è avuto anche sugli altri porti della Costa Occidentale degli Stati Uniti presenti nella classifica dei primi 30 (Oakland e Seattle). Per contro, New York/New Jersey, i cui carichi provengono da zone geografiche diverse, ha visto la propria attività containerizzata stagnare lo scorso anno.

I sei porti dell'Europa nord-occidentale presenti nella classifica dei primi 30 porti mondiali, vale a dire Rotterdam (nei Paesi Bassi), Amburgo e Brema7Bremerhaven (in Germania), Anversa (in Belgio), Felixtowe (nel Regno Unito) e Le Havre (in Francia), hanno tutti quanti assistito ad una crescita dei propri traffici containerizzati. Alcuni, come Anversa, hanno preso atto che il proprio tonnellaggio di carichi containerizzati è cresciuto ad un ritmo più lento (6% per il porto belga), il che riflette un aumento delle movimentazioni dei vuoti a causa della crisi asiatica. Anche Amburgo ha precisato che il proprio incremento del traffico asiatico dell'ordine del 9,6% è stato dovuto principalmente alle movimentazioni di vuoti. E' significativo come Le Havre abbia spiegato che nell'ambito dei propri traffici containerizzati il trasbordo sia aumentato del 28,7%, dimostrando così la crescente importanza del traffico di raccordo per i porti che normalmente non vengono annoverati nella categoria degli scali "nodo".

Comunque sia, riuscirà Singapore a conservare nel 1999 la sua attuale prima posizione in classifica? Hong Kong sembra determinata a cercare di riguadagnare quella posizione, ma la sua recessione locale e la crescente importanza dei porti del continente cinese potrebbe frustrare il suo sforzo di divenire maggiormente competitivo. La crescita del 21% di Shanghai per più di 3 milioni di TEU movimentati nel 1998 evidenzia la sfida che Hong Kong si trova a dover affrontare.
(da: Containerisation International, marzo 1999)

AB DER ERSTE SEITE
Erneuerung des Vorstands von Naviris, dem Joint Venture Fincantieri-Naval Group
Genova/Paris/Rom
Pierroberto Folgiero wurde zum Präsidenten, Damien Raby Geschäftsführender Direktor, ernannt.
TX Logistik, wöchentlicher dreieckiger intermodaler Dienst zwischen Rumänien, Österreich, Italien und Deutschland
Troisdorf/Wien
Rail Cargo Group verwandelt die dreieckige Verbindung zwischen Österreich und dem Hafen von Triest in zwei Züge.
Alle 16 italienischen Hafenbehörden mit Assoporti an Seatrade Cruise Global
Fort Lauderdale
Miampieri: In Italien zeigt der Kreuzfahrverkehr eine ständige Erholung.
Im Jahr 2022 ist der Umsatz der CIMC aus dem Verkauf von Containern um -30,7% gesunken.
Shenzhen
Im zweiten Halbjahr betrug der Rückgang bei -40,4%.
Eingebettete Ausschreibung für die Infrastruktur-Infrastruktur in Porto Canal di Cagliari
Cagliari
Auktionsbasis von mehr als 19,5 Mio. EUR
ESPO fordert die EU und die europäischen Regierungen auf, Finanzierungsmodelle für die Anbringung von OPS in Häfen festzulegen
Brüssel
Abschreckung in Bezug auf die vorherige Verordnung über die Infrastruktur für alternative Kraftstoffe
UIRR erinnert daran, dass es möglich ist, den intermodalen Verkehr in Europa zu entwickeln, und die erforderlichen Maßnahmen sind bereits vorgeschlagen worden.
Brüssel
Die Vereinigung stimmt mit der schockierenden Analyse der Branche des Europäischen Rechnungshofs überein.
Informationen über die Art und Weise, wie die elektrischen Ladestationen für Autos und Lkw auf den Straßen der EU installiert werden
Brüssel
Interimsabkommen zwischen Parlament und Rat auch für Wasserstofftankstellen
Fast 2000 Arbeitnehmer der italienischen Werften, die mit unregelmäßigen Bezahlten bezahlt werden
Venedig
Fast 2000 Arbeitnehmer der italienischen Werften, die mit unregelm├Ą├čigen Bezahlten bezahlt werden
Es handelt sich um einen gewinnbringenden Strom von sechs Millionen Euro, der weder besteuert noch beitragsfähig ist.
WSC gegen den Gesetzesentwurf, der in den USA die Befreiungen von Kartellverbot für ausländische Schifffahrtsunternehmen aufheben würde
Washington
Ausländische Seeverkehrsmonopole-sie beschuldigt den Abgeordneten Costa-haben den Seeverkehr manipuliert. Butler: Missverständnis darüber, wie die VSA bei der Arbeit von Stelly helfen, besser zu arbeiten
BRT und die italienische Filiale von Geodis wurden in die gerichtliche Verwaltung gestellt.
Mailand
Die Untersuchung ergab, dass mehrere Tausend Arbeitnehmer systematisch ausgenutzt wurden.
Carnival erf├╝llt die beste Wave, die immer noch immer war.
Carnival erfüllt die beste Wave, die immer noch immer war.
Miami
Neue Buchungsdatensätze für Kreuzfahrten sowohl auf dem nordamerikanischen Markt als auch auf dem europäischen Markt
Im Jahr 2023 ein neuer historischer Datensatz für den Verkehr von Kreuzfahrten in italienischen Häfen
Fort Lauderdale
Im Jahr 2023 ein neuer historischer Datensatz f├╝r den Verkehr von Kreuzfahrten in italienischen H├Ąfen
Cemar zufolge sind die Passagiere 12,8 Millionen, mit +37,6% auf 2022 und +9,2% im Jahr 2019.
APM Terminals arbeitet mit Hateco zusammen, um den neuen Terminal von Haiphong zu realisieren.
APM Terminals arbeitet mit Hateco zusammen, um den neuen Terminal von Haiphong zu realisieren.
Sequenzen für zwei Millionen Euro für Steuerhinterziehung im Logistiksektor und für Heimschilder.
Triest
Beschwerdeführer 20 Unternehmer
Die Österreichische Weiss hat ein neues logistisches Terminal in Tirol eröffnet.
Reutte/Lauterach
Sie liegt in Reutte, in der Nähe der Grenze zwischen Österreich und Deutschland.
Maersk-SIPG-Maersk-SIPG-Vereinbarung für die Bunkerung von Grün-Methanol im Hafen von Shanghai
Shanghai
Vorausbezogen auf die neuen Containerschportfische, die von der dänischen Firma bestellten, von Schiff zu Schiff
ESPO, Schiffe sollten in den Häfen, sofern verfügbar, bereits vor 2030 die Verwendung von Bewässersystemen in Häfen anstellen.
Brüssel
Ryckbost: Es wird erwartet, dass die Anforderungen an Schiffe, die bei der Nutzung von Festmacherelektroden verwendet werden sollen, die Frage klären.
ECSA, das EU-Übereinkommen über das Schiffahrtwerk gibt ein starkes politisches Signal und stellt klare Klimaziele und Leitlinien für die Industrie zur Verfügung.
Brüssel/Rom
Reeder, akzeptiert unsere wichtigsten Forderungen
T&E, der heutige EU-Beschluss markiert den Anfang vom Ende der schmutzigen Brennstoffe im Bereich des Shipping.
Brüssel
Die Organisation betonte, dass die vereinbarten Regelungen nicht zu einer Schlupflöcher werden sollten.
Letztes Jahr waren in Griechenland 593 Schiffe Gegenstand von Reparaturarbeiten (-0,7%).
Piräus
Die Tonnage der Bruttoraumzahl erhöhte sich um +7,3%.
Die griechische Attica hat das Ro-Ro-Schiff gekauft. Clementinen
Kallithea
Baugewerbe im Jahr 1997 kostete 13,4 Mio. EUR
RINA klassifiziert workboat f├╝r die Autonavigation von Dock-RC
RINA klassifiziert workboat für die Autonavigation von Dock-RC
Genua
Unterzeichnet ein Klassenzertifikat mit dem ersten Schiff einer Flotte, die bis zu 200 Meilen vor der Küste betrieben werden kann
Wohltätigkeits-Abend an Bord der Fantastic von GNV zur Unterstützung der Stella Maris
Genua
Sie wurde vom Nationalen Welfare Welfare-Ausschuss organisiert.
Poseidon Erwerb unterzeichnet die endgültige Vereinbarung für die Beschaffung der Atlas Corp.
London
Werttransaktion von ca. 10,9 Mrd. USD
Richtlinien f├╝r den sicheren Transport von Lithium-Ionen-Akkumulatoren in Containern
Richtlinien für den sicheren Transport von Lithium-Ionen-Akkumulatoren in Containern
London
Sie wurden von CINS, International Group of P&I Clubs, ICHCA und TT Club veröffentlicht.
Kritische Kräfte des Europäischen Rechnungshofs an die Politik der EU für die Entwicklung des intermodalen Verkehrs
Luxemburg
Die Zielwerte für die Erhöhung des Anteils nachhaltiger Verkehrsträger sind unrealistisch.
Am Donnerstag in Livorno ein Workshop über die Autonome Navigation
Livorno
Veranstaltung im Rahmen des Projekts 5G Maritime Autonomous Surface Ship
Im Jahr 2022 verzeichnete die chinesische Sinotrans Rekordgewinne trotz einer Abnahme von -12,5% des Umsatzes.
Peking
Im Jahr 2022 verzeichnete die chinesische Sinotrans Rekordgewinne trotz einer Abnahme von -12,5% des Umsatzes.
Die Verringerung des Geschäftsvolumens hat sich in den Segmenten der See-und des elektronischen Geschäftsverkehrs ausgelauft.
Im Jahr 2022 verzeichnete der Kurzstreckenseeverkehr einen leichten Rückgang von -0,4%.
Madrid
Im Jahr 2022 verzeichnete der Kurzstreckenseeverkehr einen leichten R├╝ckgang von -0,4%.
Der einzige internationale Seetransport von Ro-Ro-Fracht ist um +8,0% gestiegen (zum ersten Mal seit dem Jahr 2016 ein Rückgang des Verkehrs mit Italien).
Pimlico Shipping (Cosulich-Fratelli) kauft eine Schütte
Genua
Das Schiff von 7.967 tpl wird von Argo Shipping als Boat gechartert.
NÄCHSTE ABFAHRSTERMINE
Visual Sailing List
Abfahrt
Ankunft:
- Alphabetische Liste
- Nationen
- Geographische Lage
Giorgio Bucchioni ist verstorben, Referenzpunkt der reinen und nationalen Haft
Giorgio Bucchioni ist verstorben, Referenzpunkt der reinen und nationalen Haft
La Spezia
Unter den institutionellen Aufgaben war der Präsident der Europäischen Behörde für Gewürze und ConfinIndustria La Spezia
Liberty Lines bestellt weitere drei LKW-Schiffe auf der spanischen Werft Armon.
Belrose
Liberty Lines bestellt weitere drei LKW-Schiffe auf der spanischen Werft Armon.
Sie werden zu den neun bereits in Auftrag gegebenen Mitgliedern hinzukommen.
Spenzeremonie der Gürtchille Silver Ray von Silversea Cruises
Papenburg
Das Luxusschiff-Schiff wird im Bau der Meyer Werft gebaut.
Warte in China am ersten von zwei LNG-Schiffen Small Scale & Bunker für Cosulich Fratelli.
Genua
Sie wird im September abgeliefert.
Interport Padova hat einstimmig den Entwurf des Haushaltsplans 2022 angenommen.
Padua
Gewinn nach Steuern im Einklang mit dem des vorhergehenden Geschäftsjahres
In Genua wurde ein Zentrum für die Entwicklung neuer Technologien für die Dekarbonisierung des Shipping eröffnet.
Genua
CapLab wird von Ecospray Technologies und von der DICCA der Universität Genua verwaltet.
Kooperationsabkommen zwischen dem AdMP der Mari Tyreno Meridional und Ionium und der Universität von Kalabrien
Cosenza
Die Vereinbarung erstreckt sich auf verschiedene Bereiche der Tätigkeiten und Zuständigkeiten.
Im Jahr 2022 gingen die Transit von Lkws über die Schweizer Alpen um -1,7% zurück. Stagnation des Eisenbahnverkehrs
Bern
Im Jahr 2022 gingen die Transit von Lkws über die Schweizer Alpen um -1,7% zurück.  Stagnation des Eisenbahnverkehrs
Noch weit über das Ziel der Verlagerung von Lasten von der Straße auf die Schiene.
Im vierten Quartal des Jahres 2022 sind die Einnahmen der HHLA-Gruppe um +4,9% gestiegen.
Hurg
Der Betriebsgewinn ist um 8,8% gesunken.
Touax schließt 2022 mit Umsatzerlösen.
Paris
Eine Normalisierung auf dem Containermarkt im Jahr 2023
Das e-fuel sollte nur für den Luftverkehr und die Seeschifffahrt gelten.
Rom
Es wird eine Analyse von Transport & Environment herausgestellt, die sie als nicht für die Dekarbonisierung des Straßengüterverkehrs erachtet.
Abkommen zwischen fünf internationalen Organisationen zur Erhöhung der Sicherheit des Transports von Gütern in Containern
London
Memorandum of understanding, unterzeichnet von CINS, CHIRP, COA, ICHCA und SMDG
Der Hafen von Livorno versiegelt eine Vereinbarung mit dem uruguayischen ANP für die Entwicklung von Schlepp-und Forstbahnen, insbesondere von Wäldern.
Livorno
Der Hafen von Livorno versiegelt eine Vereinbarung mit dem uruguayischen ANP für die Entwicklung von Schlepp-und Forstbahnen, insbesondere von Wäldern.
Im Jahr 2022 hat die Lippen 2,13 Millionen t versiert.
Rixi-Rexen über die Durchführung des Überschlupfens der Werft Fincantieri di Sestri Ponente auf See
Genua
Rixi-Rexen über die Durchführung des Überschlupfens der Werft Fincantieri di Sestri Ponente auf See
MIT wird die Diskussion mit dem Ferroviaria Italiana-Netz für die Verbringung der Eisenbahnstrecke beginnen.
HÄFEN
Italienische Häfen:
Ancona Genua Ravenna
Augusta Gioia Tauro Salerno
Bari La Spezia Savona
Brindisi Livorno Taranto
Cagliari Neapel Trapani
Carrara Palermo Triest
Civitavecchia Piombino Venedig
Italienische Logistik-zentren: Liste Häfen der Welt: Landkarte
DATEN-BANK
ReedereienWerften
SpediteureSchiffs-ausrüster
agenturenGüterkraft-verkehrs-unternehmer
MEETINGS
Am Donnerstag in Livorno ein Workshop über die Autonome Navigation
Livorno
Veranstaltung im Rahmen des Projekts 5G Maritime Autonomous Surface Ship
Am 18. April wird Assiterminal mit Politikern und Akteuren auf die Herausforderungen der Portalität abgeglichen werden.
Genua
Einschein in den Sitz der Föderation der Meeres in Rom
››› Archiv
NACHRICHTENÜBERBLICK INHALTSVERZEICHNIS
Port concession saved Nigeria's economy N3.9tr - Haastrup
(Vanguard)
Can the return of international cruises bolster Japan's beleaguered tourism industry?
(The Japan Times)
››› Nachrichtenüberblick Archiv
FORUM über Shipping
und Logistik
Relazione del presidente Daniele Rossi
Napoli, 30 settembre 2020
››› Archiv
- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail
Umsatzsteuernummer: 03532950106
Registrazione Stampa 33/96 Tribunale di Genova
Verantwortlicher Direktor: Bruno Bellio
Jede Reproduktion, ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, ist verboten
Suche in inforMARE Einführung
Feed RSS Werbeflächen

inforMARE in Pdf
Handy