ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

20. September 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 04:15 GMT+2



7 Juli 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Die Ever Given erreicht Port Said, von wo aus sie dann wird weiter nach Rotterdam fahren

Im ägyptischen Hafen wird sie zur Bewertung der Schäden durch Das Auf grundschen

Heute Nachmittag der Container Ever Given, der Ende März im Suezkanal gestrandet war, hatte die Blockade verursacht des Schiffsverkehrs in der ägyptischen Wasserstraße für sechs Tage, hat wieder segeln verlassen den Großen Bittersee und wird aus dem Kanal zu kommen und dann ins Mittelmeer zu gelangen. Vor verlassen Ägypten, aber das Schiff und sein Rumpf werden Inspektionen in Port Said unterzogen wurden, um zu überprüfen, ob die in der Lage sind, das offene Meer zu bewältigen und zum Hafen zu fahren Rotterdam.

Der Abgang wurde durch die heutige Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarung über den durch den Unfall verursachten Schaden die von der Suez Canal Authority und den Eigentümer und Versicherer des Schiffes, das im Besitz shoei Kisen aus Japan und wird von der Firma Taiwan Navigation Evergreen Marine Corporation. Gestern auch, Ismailia Eskalien Handelsgericht hatte Beschlagnahme aufgehoben des Containerhalters.

Die Parteien haben die Höhe der Entschädigung, die werden bezahlt, um den Schaden zu entschädigen. Doch der Admiral Osama Rabie, Vorsitzender der Suezkanalbehörde angedeutet, dass sich die Zahl 550 Millionen Dollar in letzter Zeit von der Suez Canal Authority gefordert, die ursprünglich die Zahlung von 916 Millionen US-Dollar verlangte.




Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail