testata inforMARE

3. Juli 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 21:59 GMT+2



27 Mai 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Erhebungsobjekt Der Präsident von Numer 1 verlässt das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden von Assologistik.

Filt-Cgil und Fit-Cisl, die Lösung, um eine Wiederholung dieser Zwischenfälle im Logistiksektor zu verhindern, ist die Internalisierung der Arbeit und somit die Streichung des Auftrags.

Nach der Untersuchung im Bereich der Steuerdelikte und der Ausbeutung der Arbeit unter Beteiligung der Nummer 1 hat der Präsident der italienischen Logistikgesellschaft Renzo Sartori das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden von Assologistisch zurückgestellt, das jedoch auf jeden Fall erneut bekräftigt wurde. mit der richtigen Betriebsarbeit des Unternehmens. Durch die Thanksgiving Sartori für die Geste hat der Vorsitzende des Assoziationsausschusses beschlossen, die Ladung bis zur endgültigen Klärung der Ereignisse in den vorigen Gremien vorübergehend auszusetzen.

Die Nachforschungen der Guardia di Finanza durch zwei Arbeitsunfälle führten zur Beschlagnahme der Zahl 1 und von fünf Unternehmen, die von der Logistikgruppe Parma und der Beschlagnahme von Waren in 42 Mio. EUR kontrolliert wurden. Die Anfechtung ist ein Verstoß gegen das Gesetz über die Sicherheit und das Steuerrecht.

Ich bin sehr besorgt über die Berichte über die Beschlagnahmung und die Ernennung eines Justizverwalters von Nummer 1 und anderer Satellitengesellschaften durch die Staatsanwaltschaft, die Repräsentanzen von Parma der Gewerkschaften Filt-Cgil, und Fit-Cisl stellte fest, dass es sich bei den Untersuchungen um ein "Imperium-System in der Logistik für simulierte Auftragsvergabe und Steuerbetrug" handelt. Das Logistiksystem-die Gewerkschaftsorganisationen angeprangert-ist seit Jahren auf dem System der Beschaffungskette aufgebaut, das illegale Verhaltensweisen, Steuerbetrug und die Nichteinhaltung der Rechte der Arbeitnehmer fördert. von der Garantie für die Sicherheit am Arbeitsplatz und von der Nichtanwendung der nationalen Verträge ausgehen. Unser Territorium unterscheidet sich nicht von dem Rest Italiens in Bezug auf das, was im Logistiksektor geschieht, und auch große internationale Akteure involvieren. Erinnern wir uns-sie haben Filt-Cgil und Fit-Cisl angegeben-erst vor zwei Jahren, als sich die Geschichte der gemeinsamen Geschichte von Parma First TadGötis einbezieht. Die Lösung, um eine Wiederholung dieser Vorfälle zu verhindern-haben die Gewerkschaften vorgeschlagen-ist unserer Meinung nach die Internalisierung der Arbeit und damit auch die Abschaffung des Auftrags, was die Implementierung von immer engeren Kontrollen klar und deutlich zum Ziel hat. ein Teil der Vorposten. "






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail