testata inforMARE

28. Juni 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 14:23 GMT+2



1 Juni 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Falsch - betonen die Betreiber des Hafens von La Spezia - nur in den Terminals die Verantwortung der Stau am Eingang des Flughafens

Notwendig - sie heben hervor - um eine mehr wirksam und entscheidend

In einer Notiz die Betreiber des Hafens von La Spezia - Terminalisten, Reeder, Spediteure, Spediteure und Zollbeamte - Vertreter des Partnerschaftsgremiums für Meeresressourcen der Hafensystembehörde des Östlichen Ligurischen Meeres antwortete auf den Protest der Organisationen des Strassenverkehrs für die Nichtannahme der Verordnung über die Zeitplanung Be- und Entladen und Warten von Lastkraftwagen im Hafen von La Spezia, der wurde als Teil der AdSP-Partnerschaftstabelle abgelehnt ( von 31 Mai 2022).

Er gab an, dass er "mehrmals und mehrmals" wiederholt hat. Gelegenheiten die volle Einhaltung von Entscheidungen, die eine Regulierung ermöglichen der Zufahrten zum Hafen von schweren Fahrzeugen und der Einführung von Das Dienstleistungsniveau, aus dem hervorgeht, dass diese Maßnahmen auf zugunsten der Effizienz der gesamten Logistik-Hafenkette", In dem Vermerk erinnerten die Betreiber des Hafens von La Spezia daran, dass "Nachdem die erste Verordnung, die eingeführt wurde, geprüft wurde Vor einigen Monaten hatten die Betreiber um einen technischen Tisch gebeten, Gebildet von allen Stakeholdern für Analysieren und teilen Sie die Gründe für das Auftreten von Momenten von Staus an der Hafeneinfahrt und Identifizierung von Lösungen für Prozess und Management, die von allen angewendet und befolgt werden Die Akteure hätten neue und innovative Ströme ermittelt, die darauf abzielen, den gesamten Prozess zu verbessern, in der Überzeugung, dass vor der Einführung eines endgültige regulatorische Anordnung wäre nützlicher gewesen und richtig, um die Gründe für übermäßigen Verkehr, Zeitpläne vorgelagert zu verstehen und die kritischsten Tage. Die Angabe in der Zusammenfassung war und ist das Eingreifen in die Ursachen, die das Problem verursachen, und nicht das seine Auswirkungen lediglich zu sanktionieren."

Die Betreiber wiesen darauf hin, dass die Verordnung hingegen "identifiziert nur in den Terminals die Verantwortung für die Staus an der Hafeneinfahrt, eine Frage stattdessen, angesichts der Tatsache, dass von den Betreibern auf eine Mitverantwortung zurückzuführen ist Unter den vielen, die zur Abreise und Ankunft von Waren beitragen, Grund, warum es angebracht gewesen wäre, an der Tabelle beteiligt zu sein Technik aller öffentlichen und privaten Akteure".

"Im Hafen von La Spezia - daran wird auch in der Notiz erinnert - Die Arbeiten zur Durchführung der Redesign-Investition sind im Gange die Seestation und die Erweiterungen der Hafengebiete, Aus diesem Grund wurde die AdSP eingeladen, das Timing von Genehmigung durch Verschiebung der Einführung der Maßnahme, ausstehend zu verstehen, wie sich die Verkehrsströme wirklich verändern würden und dann die daraus resultierenden Zugriffe auf den Handelshafen, in Ermangelung eines Untersuchung der Lebensfähigkeit von Hafengebieten"

Unter Angabe der Gründe für die Ablehnung der Verordnung Die Betreiber haben angegeben, dass "es in Betracht gezogen wurde auch, dass die Einfügung von Strafen oder Belohnungen In der Reihenfolge für eine einzelne Portentität hätte nicht unter Berücksichtigung der vielfältigen betrieblichen Aspekte und aller Themen interessierte Parteien, die zum Zugang zu den Mitteln beitragen schwer im Hafen".

"Angesichts dieser Einschätzungen", so die Anmerkung weiter, " Wir halten es für falsch, Teilmessungen darüber zu kommunizieren, was ist passiert, da wir glauben, dass es falsch ist, Spannungen auf Probleme zu entfachen die für alle Hafen- und Logistikbetreiber offensichtlich sind. Wir bedauern, dass wir die Gründe für unsere Anfragen, die ausschließlich darauf abzielen, eine mehr wirksam und entschlossen und alles auf der Grundlage der Sicherung Porteffizienz und -betrieb, Instanzen, die Gehen Sie in die Übernahme der vollen Verantwortung zugunsten von unseres Hafens".

"Die Betreiber der Hafengemeinschaft", resümiert er. Die Note - sie haben immer Innovation und neue Verfahren bevorzugt, die darauf abzielen, Verbesserung des Betriebs durch Verbesserung aller möglichen Element, das die Beziehung zur Stadt bereichern könnte, Grund, warum wir dem Absender die Idee zurücksenden, einen behalten zu wollen Status quo. Im Interesse unseres Hafens und der Wirtschaft die für das Gebiet und für den Beschäftigungswert darstellt, dass produziert und garantiert, wir stehen Ihnen wie immer zur Verfügung gemeinsam und in einer gemeinsamen Logik alle Lösungen zu finden Probleme, die in Richtung höherer Effizienz gehen und eine notwendige und grundlegende Harmonie mit der Gemeinschaft Bürger".






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail