testata inforMARE

12. August 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 22:48 GMT+2



28 Juni 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Hafen von Livorno, Vereinbarung über die Verlängerung des Zusatzvertrags für die Arbeitnehmer von Seatrag

Vereidigung des Streiks

Die Europäische Behörde für das Hafenlandesystem der Europäischen Union hat heute eine Vereinbarung über die Erneuerung des Arbeitsvertrags der Seatrag Seatrade erzielt, die sich auf den Anlandedienst spezialisiert hat, und Beförderung auf Ro-Pax-Schiffen und Ro-Ro-Schiffen im Hafen von Livorno. Die Vereinbarung entflammt die Möglichkeit des Streiks und der Blockade der Überstunden nach den in den letzten Monaten aufgeschürften Ausfällen, dass der Zusatzvertrag nicht verlängert wurde, und nach der Proklamation des Scheiterns, der letzte Woche auf Antrag eingestellt wurde. der AdSP, um Platz für Verhandlungen zu schaffen.

Mit dem Abkommen erkennen die Arbeitnehmer des Hafenunternehmens einige wichtige Flexibilitätszulagen an. Darüber hinaus werden bestimmte Garantiemechanismen eingeführt, um Schichtarbeit zu leisten: Rotation, polyvalente Arbeitnehmer (die mehr als die der langsamsten Tätigkeit ausüben) wird die Möglichkeit eingeräumt, nachts nicht arbeiten zu können. für eine Woche im Monat, während alle anderen in regelmäßigen Abständen anerkannt werden, welche Schichtarbeit sie in der Woche durchführen werden. Auch die guten Mahlzeit, die zuvor nicht vom Unternehmen anerkannt wurde, kommen in das Paket der Kartellvereinbarung.






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail