testata inforMARE
6. Oktober 2022 - Jahr XXVI
Unabhängige Zeitung zu Wirtschaft und Verkehrspolitik
02:11 GMT+2
Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Im zweiten Quartal 2022 stieg der Index der Integration Italiens in das Netz der Seeliniendienste um +0,5%
Der Hafen mit den größten Verbindungen ist Gioia Tauro
1 Julio 2022
Die Trendwende im LSCI-Index für den zweiten das diesjährige Viertel der anderen großen maritimen Nationen Europäisches Wachstum für Kroatien (+0,6%), Deutschland (+0,2%), Irland (+1,6%), Island (+3,7%), Lettland (+30,1%), Litauen (+79,5%), Portugal (+10,4%), Rumänien (+2,5%), Slowenien (+2,9%), Schweden (+2,2%) und die Türkei (+2,6%), während es gefunden wurde Rückgang für Albanien (-11,5%), Belgien (-2,3%), Zypern (-40,4%), Dänemark (-0,5%), Estland (-15,3%), Russische Föderation (-8,5%), Finnland (-0,4%), Frankreich (-4,1%), Georgien (-6,8%), Griechenland (-2,2%), Malta (-25,8%), Montenegro (-12,6%), Norwegen (-6,2%), Niederlande (-2,7%), Polen (-0,6%), das Vereinigte Königreich (-0,3%) und Spanien (-2,9%). Für Ukraine, angesichts des anhaltenden Konflikts, ist der Index nicht der definierte Zustand.

Relativ aber zum Port Liner Shipping Connectivity Index (PLSCI), der von der UNCTAD entwickelte Indikator zur Bewertung der Lage jedes Welthafens innerhalb dieses Liniennetzes maritime, im ersten Quartal 2022 der italienische Hafen mit der höchste Index war wieder Gioia Stier mit 57,9, mit einer Trendwende gegenüber dem zweiten Quartal von 2021 von +1,7% und mit einer zyklischen Abweichung vom ersten Quartal 2022 von +1,4%. Den Häfen von Genua mit 46.8 folgen (jeweils +0,2% bzw. -0,5%), La Spezia mit 37,4 (+0,6% und +0,9%), Triest mit 34,2 (+2,7% und -0,2%), Livorno mit 25,9 (-4,1% und -0,8%), Civitavecchia mit 24,9 (+6,5% und -0,6%), Vado Ligure mit 24,0 (+93,9% und 0%), Neapel mit 23,4 (-3,8% und -4,0%), Salerno mit 15,8 (+7,3% und +0,3%), Venedig mit 10,7 (-6,0% und -6,4%), Ravenna mit 10,1 (+11,9% und +8,1%), Ancona mit 9,0 (+1,4% und -0,1%), Porto Marghera mit 4,4 (0% und 0%), Marina di Carrara mit 4,0 (-9,2% und -5,4%), Palermo mit 3,9 (+46,0 und 0%), Catania mit 3,6 (-30,9% und +2,1%), Tarent mit 3,2 (-17,7% und 0%), Trapani mit 3,2 (+11,6% und +2,8%), Bari mit 2,8 (-12,6% und -12,6%) und Cagliari mit 2,7 (0% und 0%).



›››Archiv
AB DER ERSTE SEITE
Interporto Padova inaugura il nuovo terminal di 35mila metri quadri dedicato ai semirimorchi
Padova
Pasqualetti: il prossimo traguardo sarà la totale automazione delle operazioni di movimentazione
Si fa più intenso il confronto tra carrier marittimi containerizzati e gli utenti dei loro servizi in vista della decisione sull'eventuale proroga del CBER
Bruxelles
I primi hanno inviato un documento alla Commissione UE motivando le ragioni del rinnovo del regolamento. I secondi hanno spedito una lettera alla commissaria Vestager in cui spiegano che l'attuale sistema premia solo i vettori marittimi
Hupac attiverà un treno shuttle tra Italia e Polonia
Chiasso
Collegherà Gliwice e Pordenone tre volte alla settimana
Nei prossimi giorni l'operatore intermodale elvetico Hupac attiverà un treno shuttle tra Italia e Polonia aperto a tutti gli operatori di trasporto che avrà una frequenza
NÄCHSTE ABFAHRSTERMINE
Visual Sailing List
Abfahrt
Ankunft:
- Alphabetische Liste
- Nationen
- Geographische Lage
CDP, Intesa Sanpaolo e BEI concedono a La Spezia Container Terminal un finanziamento di 160 milioni
La Spezia
Saranno utilizzati, tra l'altro, per acquistare 20 nuovi mezzi di sollevamento
DATEN-BANK
ReedereienWerften
SpediteureSchiffs-ausrüster
agenturenGüterkraft-verkehrs-unternehmer
HÄFEN
Italienische Häfen:
Ancona Genua Ravenna
Augusta Gioia Tauro Salerno
Bari La Spezia Savona
Brindisi Livorno Taranto
Cagliari Neapel Trapani
Carrara Palermo Triest
Civitavecchia Piombino Venedig
Italienische Logistik-zentren: Liste Häfen der Welt: Landkarte
MEETINGS
Il 26 ottobre a Lugano si terrà la quinta edizione di “Un mare di Svizzera”
Grande spazio verrà dedicato al cronoprogramma delle nuove infrastrutture previste a sud della Svizzera
Convegno “Riparazioni navali in crescita: investimenti per il futuro di Genova”
Si terrà il 23 settembre nel capoluogo ligure
››› Archiv
NACHRICHTENÜBERBLICK INHALTSVERZEICHNIS
Furious Phil Goff on a future without Port-omation
(Newsroom)
Le secrétaire général de l'Elysée, Alexis Kohler, mis en examen pour "prise illégale d'intérêts"
(franceinfo)
››› Nachrichtenüberblick Archiv
FORUM über Shipping
und Logistik
Relazione del presidente Daniele Rossi
Napoli, 30 settembre 2020
››› Archiv
- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail
Umsatzsteuernummer: 03532950106
Registrazione Stampa 33/96 Tribunale di Genova
Verantwortlicher Direktor: Bruno Bellio
Jede Reproduktion, ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, ist verboten
Suche in inforMARE Einführung
Feed RSS Werbeflächen

inforMARE in Pdf
Handy