testata inforMARE

25. September 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 07:25 GMT+2



1 September 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Wachstum im Güterverkehr setzte sich im Juni fort im Hafen von Neapel und die Biegung in dem von Salerno

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres wurden sie belebt. weltweit 16,19 Millionen Tonnen (-2,2%)

Im vergangenen Juni wurde der Verkehr zum sechsten Mal in Folge von Waren in den Häfen von Neapel, Salerno und Castellammare di Stabia verzeichnete einen Rückgang um 2,69 Millionen der Tonnen Ladungen, mit einer Reduktion von -5,4% gegenüber Juni 2021, davon 1,55 Millionen Tonnen Güter bei der Landung (-3,9 %) und 1,13 Mio. t bei der Einschiffung (-7,4 %), davon eine Insgesamt 1,66 Millionen Tonnen Fracht, die von der Hafen von Neapel (+4,5%), 1,03 Millionen Tonnen vom Hafen von Salerno (-18,0%) und 25 Tausend Tonnen vom Flughafen Castellammare Stabia (+149,8%).

Im Anlaufhafen der Hauptstadt Kampaniens ist der Verkehr der Verschiedene Waren beliefen sich auf 1,03 Mio. t (+1,6%), davon 587 Tausend Tonnen Fracht in Containern (+7,9%) und 445 Tausend Tonnen Rollmaterial (-5,6%). Auch das Volumen wächst Flüssigkeit mit 514 Tausend Tonnen (+7,8%), davon 431 Tausend Tonnen von raffinierten Erdölprodukten (+9,5%), 73 Tausend Tonnen Mineralölerzeugnisse Gase, verflüssigte oder komprimierte Mineralölerzeugnisse und Erdgas (+5,7%) und 10 Tausend Tonnen anderer flüssiger Ladungen (-30,1%) und in Das trockene Massengut nahm ebenfalls um 110 Tausend Tonnen (+19,2%) zu. welche 18 Tausend Tonnen Getreide (- 0,2%), 63 Tausend Tonnen Metallurgische Produkte (-22,1%) und 30 Tausend Tonnen anderer Ladungen (+27,6%).

Im Hafen von Salerno beliefen sich die verschiedenen Güter auf 1,02 Mio. t (-13,7%), wobei beide Güterrückgänge in Container mit 329 Tausend Tonnen (-19,5%) beide von rollendem Material mit 636 Tausend Tonnen (-12,0%), während die anderen verschiedenen Waren sind stieg um +9,2% auf 52 Tausend Tonnen. Massenverkehr Feststoff war von 13 Tausend Tonnen (- 82,8%).

In Bezug auf den Personenverkehr ist ab Juni 2022 in der Hafen von Neapel die Kreuzfahrtpassagiere waren 134 Tausend (+820,8%) und die Passagiere der regelmäßigen Linien 808 Tausend (+78,5%), während in Salerno die Fähren haben 140 Tausend Passagiere belebt (+265,3%) und die Kreuzfahrtpassagiere waren fast 5 Tausend, Verkehr, der im Juni 2021 war Firma.

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres haben die beiden Häfen Kampaniens insgesamt 16,19 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen, mit einem Rückgang von -2,2% gegenüber dem gleichen Zeitraum 2021, davon 9,39 Millionen Tonnen im Hafen von Neapel (+9,8%), 6,79 Millionen Tonnen im Hafen von Salerno (-15,0%) und 86 Tausend in dem von Castellammare di Stabia (+123,7%).









Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail