testata inforMARE
3. Oktober 2022 - Jahr XXVI
Unabhängige Zeitung zu Wirtschaft und Verkehrspolitik
09:58 GMT+2
Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Hafen von Livorno, hält die AdSP die Weigerung der Gewerkschaften, die Aussetzung des Streiks zu bewerten, für unverständlich
Krieger: An diesem Punkt wird der Abschluss des Streits viel schwieriger und kann zu Chaos führen
20 Setiembre 2022
Die Schuldzuweisung der Hafenbehörde folgt auf das negative Ergebnis eines Arbeitstisches, der gestern Abend von der Hafenbehörde einberufen wurde, Dritter seit Beginn des Streiks, Treffen - hat gab die AdSP an - die noch nicht zu einem Fazit "trotz Vermittlungsaktion des Hafens" Die Behörde habe es ermöglicht, auf alle Forderungen der Gewerkschaften. Stabilisierungen, Einleitung eines Tarifvergleichs mit allen Parteien Beteiligung und Reform des Organisationsmodells des Unternehmens, das bietet temporäre Arbeit im Hafen. Das waren die Punkte des Falls - Rückruf der Stelle - in der die Hafenbehörde und die Organisationen Die Arbeitgeber hatten versucht, ein Gleichgewicht mit den Gewerkschaften zu finden. Im Die von der AdSP erzielten Ergebnisse waren in der Tat auch zurückgekehrt das Angebot von Unternehmen, sich sofort gut zu stabilisieren dreißig Arbeitnehmer, die derzeit befristet beschäftigt sind".

"Aus Verantwortungsbewusstsein, angesichts der 48-Stunden-Streik - erklärte der Präsident der AdSP, Luciano Krieger - wir hatten beschlossen, den Kanal aktiv zu halten Dialog, Einberufung von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden in einem Neuer Tisch, der darauf abzielt, die Verhandlungen zu erreichen. Hatte hat sogar den letzten Punkt bestanden, der in der Besprechung offen geblieben ist zuvor und das war das einzige Objekt des Bruchs gewesen: dass über die Stabilisierung prekär Beschäftigter". Warriors hat präzisierte, dass sich der Vermittlungsvorschlag auch aus anderen zusammensetzte. wesentliche Elemente, "von denen wir glauben, dass sie - er unterstrich - die einzigen, die konkrete Antworten auf die gestellten Dringlichkeiten geben können von Gewerkschaften und auch von Verbänden anerkannt Arbeitgeber

Die Hafenbehörde hat klargestellt, dass das Reformspiel der Kunst. 17 (Bereitstellung von temporärer Hafenarbeit) Es war sicherlich eine der Säulen des Vorschlags von Mediation, im Rahmen deren Restrukturierungsprozess die AdSP - wies auf den Körper hin - hätte auch das Problem angesprochen der Arbeitnehmer des Leiharbeitsunternehmens Intempo, die sich seit Jahren in einer prekären Situation befinden und auf denen das AdSP arbeitet seit langem an einer vollständigen Verbesserung der Fähigkeiten. "Als Teil der Verhandlung - fügte er hinzu Krieger - sie wurde dann sogar in eine faire Beziehung zurückgebracht industriell die allgemeine Forderung nach einer Lohnerhöhung, Berichterstattung im Rahmen eines Vergleichs der zweiten Ebene zwischen der Unternehmen und Gewerkschaftsvertreter der Unternehmen mit dem Ziel, geteilt, um innerhalb von etwa zwei Monaten Ergebnisse zu erhalten».

"Heute - denunzierte Guerrieri - hat die Gewerkschaft verschwendet Eine großartige Gelegenheit. An dieser Stelle der Abschluss des Rechtsstreits es wird viel schwieriger und kann zu Chaos führen Wo die kontinuierliche Wiederbelebung der gewerkschaftlichen Forderungen Risiken birgt Machen Sie unser Hafensystem und den Hafen von Livorno im Besonderen. Im besten allgemeinen Interesse des Hafens, die Aufrechterhaltung des Hafenverkehrs, der Arbeitsplätze und Business Continuity - Fazit Guerrieri - das AdSP, aufgezeichnet die Verfügbarkeit durch die Arbeitgeberverbände, werden in jedem Fall in der Der Prozess der Reorganisation der komplexen Welt hat bereits begonnen der Arbeit im Hafen, einschließlich Tarif- und Arbeitsaspekte vorübergehend".
›››Archiv
AB DER ERSTE SEITE
È on-line la rinnovata edizione di inforMARE, da sempre quotidiano indipendente di economia e politica dei trasporti
Genova
Sviluppata sulla base di una piattaforma proprietaria, offre nuove molteplici informazioni e opportunità ai lettori, agli studiosi e agli inserzionisti
Inaugurato il nuovo impianto per il caffè verde di Pacorini Silocaf nell'area retroportuale di Vado Ligure
Vado Ligure
Con una capacità di stoccaggio di 27.000 tonnellate, è il più grande al mondo per questa tipologia di merce
Nel secondo trimestre il traffico dei container nei terminal portuali di Contship Italia è diminuito del -4,5%
Amburgo
Complessivamente i terminal della capogruppo Eurokai hanno movimentato tre milioni di teu (-4,0%)
Porto della Spezia, avviata la seconda fase della gara per il nuovo molo crociere a Calata Paita
La Spezia
L'offerta tecnica ed economica dovrà essere presentata entro il 7 novembre
NÄCHSTE ABFAHRSTERMINE
Visual Sailing List
Abfahrt
Ankunft:
- Alphabetische Liste
- Nationen
- Geographische Lage
SBB adotta un piano per incrementare del +60% il volume delle merci trasportate su rotaia in Svizzera entro il 2050
Entro il 2040 sono previsti investimenti per 1,5 miliardi di franchi svizzeri
DATEN-BANK
ReedereienWerften
SpediteureSchiffs-ausrüster
agenturenGüterkraft-verkehrs-unternehmer
HÄFEN
Italienische Häfen:
Ancona Genua Ravenna
Augusta Gioia Tauro Salerno
Bari La Spezia Savona
Brindisi Livorno Taranto
Cagliari Neapel Trapani
Carrara Palermo Triest
Civitavecchia Piombino Venedig
Italienische Logistik-zentren: Liste Häfen der Welt: Landkarte
MEETINGS
Giovedì a Roma sarà celebrato il venticinquennale della Federazione del Mare
Verranno presentati il VI Rapporto sull'economia del mare e il volume “Cinquant'anni di economia marittima in Italia: evoluzione e prospettive tra XX e XXI secolo”
Dal 23 al 27 giugno alla Spezia si terrà la settima edizione di Seafuture
La manifestazione internazionale è dedicata alla Blue Economy e alle innovazioni nel settore navale e marittimo
››› Archiv
NACHRICHTENÜBERBLICK INHALTSVERZEICHNIS
MTCIT invites bids to develop Dhalkut Port in Dhofar
(Muscat Daily)
Muscat - The Ministry of Transport, Communications ...
South Sudan acquires Djibouti port land for imports, exports
(Sudan Tribune)
September 20, 2022 (JUBA) - South Sudan has acquired three acres of land at the ...
››› Nachrichtenüberblick Archiv
FORUM über Shipping
und Logistik
Relazione del presidente Daniele Rossi
Napoli, 30 settembre 2020
››› Archiv
- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail
Umsatzsteuernummer: 03532950106
Registrazione Stampa 33/96 Tribunale di Genova
Verantwortlicher Direktor: Bruno Bellio
Jede Reproduktion, ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, ist verboten
Suche in inforMARE Einführung
Feed RSS Werbeflächen

inforMARE in Pdf
Handy