ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

19. September 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 18:50 GMT+2



19 Juli 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Confitarma betont die Notwendigkeit, ITS zu schützen des maritimen Sektors, indem sie ihnen volle Autonomie

Wertschätzung für Gesetzentwurf, der im Repräsentantenhaus geprüft wird

Der italienische Reederverband (Confitarma) hat seine müssen die Technischen Hochschulen des maritimen Sektor als Exzellenz des Bildungssystems und Einrichtungen die seit ihrer Gründung mehr als zweitausend Schüler ausgebildet haben, mit einer Beschäftigungsquote von fast 100 %. Der Verein reeder betonte, dass es möglich war, wichtige Ergebnisse durch Ausbildungswege, die darauf abzielen, den spezifischen Bedürfnissen des Sektors gerecht zu werden, die seeschifffahrtspersonal ein hohes Maß an Professionalisierung.

In diesem Zusammenhang erinnert Confitarma daran, dass für eine Reform zur Stärkung der IVS, hat begrüßte den Inhalt des Gesetzesentwurfs "Neudefinition der Mission und Organisation des System der technischen Hochschulbildung in Durchführung des Nationalen Konjunktur- und Resilienzplans (PNRR)", der vereint sechs Initiativgesetzen in einem einzigen Text Parlamentarier. Insbesondere hat der italienische Reederverband begrüßte die jüngste Einführung von Änderungsanträgen zum ursprünglichen Text der Maßnahme, auch unterstützt von Konfindustrie, "weil - erklärte Confitarma - mit sie erkennen die enge Verbindung der ITS mit den Unternehmen des Referenzsektors, während gleichzeitig die Rolle der unternehmen in den ITS-Stiftungen selbst. Es kommt auch, die Beziehung zu den Universitäten neu ausbalanciert und Autonomie der IVS und die Nutzung ihrer Tätigkeit für akkreditierung in den Regionen und deren Erlangung der öffentliche Mittel".

In diesem Zusammenhang erinnerte sich Confitarma daran, dass er immer "die Notwendigkeit, ITS eine Identität zu verleihen, spezifisch, da die Flexibilität, die diese den spezifischen Bedürfnissen des Instituts gerecht zu werden. Arbeitsmarkt ist eine Stärke, die nicht anderen Ausbildungssystemen und -prozessen untergeordnet werden und lehrreich. Dies - so der Bund - ist umso notwendiger für die maritime Industrie, in der die Ausbildung für die Arbeit an Bord von Schiffen obligatorisch ist, unterliegt nationalen Rechtsvorschriften und und endet nach einem dreijährigen Its-Weg mit einer einheitlichen Prüfung, um sowohl das technische Vorgesetzter sowohl des Kompetenzzertifikats des Deckoffiziers als auch des oder der Maschine".

Für Confitarma, auch während der Diskussion parlament sollten auch Maßnahmen zur IVS auf der Grundlage von Ausschreibungen vom Finanzierungssystem zu befreien jährlichen Studiengängen, um eine angemessene Planung der Gewährleistung der Sicherheit der Ausbildungskontinuität. Confitarma äußerte die Hoffnung, dass daher der parlamentarische Maßnahme, die derzeit in der Kammer der Die Abgeordneten, die dann den Senat passieren müssen, "können endlich den ITS die organische Reform geben, die notwendig ist, um jungen Menschen die Fähigkeiten vermitteln, die die Arbeitsmarkt und nicht die Chance zu vergeuden, dass die Regierung Draghi hat in der PNRR zur Verfügung gestellt, die Ressourcen 1,5 Milliarden über fünf Jahre. In diesem Zusammenhang - er bemerkte Der Bund - die Ausbildung, die den Bedürfnissen der Unternehmen können sehr positive Auswirkungen haben über die Beschäftigung italienischer Seeleute und damit weitere Maritime Karrierechancen für neue Generationen."

PSA Genova Pra



Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail