testata inforMARE
Cerca
25. Februar 2024 - Jahr XXVIII
Unabhängige Zeitung zu Wirtschaft und Verkehrspolitik
10:25 GMT+1
LinnkedInTwitterFacebook
Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Hapag-Lloyd unterzeichnet eine Vereinbarung zum Kauf seines Landsmanns Deutsche Afrika-Linien
Im Jahr 2021 betrug der Jahresüberschuss des unternehmensgeführten Rolf Habben Jansen 9,08 Milliarden Euro (+871,2%)
10 Marzo 2022
Über die neuen Möglichkeiten hinaus, die sich daraus ergeben Kaufen, Hob Habben Jansen auch die ernsten Elemente von Unsicherheit, die die Zukunft der Aktivitäten der Gruppe belastet Reeder: "Für uns", erklärte er, "das Geschäftsjahr 2022 erfolgreich gestartet, aber Versorgungsstörungen Ketten sind noch nicht konkret reduziert. Darüber hinaus Wir alle sind mit dem schrecklichen Krieg in der Ukraine konfrontiert. Wir - ha spezifizierte der CEO von Hapag-Lloyd - wir sind mit der Community vereint International haben wir unsere Reservierungen für die Lieferungen von und nach Russland und wir bitten um eine Reduzierung der Spannungen und Frieden. Die Sicherheit und das Wohlergehen aller unserer Mitarbeiter - so Habben Jansen weiter - weiterhin die unsere oberste Priorität und wir werden auch alles tun, was wir können humanitäre Unterstützung zu leisten."

In Bezug auf das Jahr direkt hinter seinem Rücken, Habben Jansen Hapag-Lloyd blicke "auf ein Jahr der außergewöhnlicher Erfolg, bei dem wir massiv in Schiffe investiert haben modern und in neuen Containern. Darüber hinaus - fügte er hinzu - haben wir unsere Finanzlage deutlich gestärkt und ererbt. Allerdings - so präzisierte er - auch die Transportkosten haben leider vor allem auf Ursache für Engpässe in globalen Lieferketten." Das Transportkosten, ist es zu erkennen, sind ja signifikant gestiegen, wie von Habben Jansen angesichts der Tatsache, dass belief sich auf 10,32 Milliarden Euro, aber ihr Anstieg um +12,9% ist viel niedriger als das enorme Wachstum der Giro Geschäft. Eine Erhöhung, die der Ausgaben, die hauptsächlich generiert durch den Anstieg der Kosten für den Kauf von Kraftstoff und für die Handhabung und den Transport von Lasten, die entsprachen jeweils 1,68 Milliarden Euro (+19,2 %) und 5,39 Mrd. EUR (+14,3 %); es gab auch eine Zunahme von Ausgaben für Ausrüstung und deren Neupositionierung und solche in Bezug auf die Flotten- und Navigationstätigkeit (ausgenommen B. für den Kauf des Bunkers), die gleich waren jeweils auf 1,22 Milliarden Euro (+7,5%) bzw. 1,94 Milliarden Euro Euro (+5,8 %).

Die große Kluft zwischen Einnahmen und Ausgaben zeigt eine außerordentliche Gewinnsteigerung: 2021 betrug das EBITDA betrug 10,85 Mrd. Euro (+301,9%), EBIT 9,39 Mrd. Euro Euro (+613,9%) und Nettogewinn bei 9,08 Milliarden Euro (+871,2%).

Hapag-Lloyd geht davon aus, dass im ersten Halbjahr 2022 die Wert des EBITDA wird zwischen 10,7 und 12,4 Milliarden liegen 3,52 Mrd. € im ersten Halbjahr 2021 und der Wert des EBIT wird zwischen 8,9 und 10,7 Milliarden Euro liegen im Vergleich zu 2,89 Milliarden in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021.

Vom Rekordwert von 11,87 Mio. TEU (+0,3%) des Volumens containerisiert transportiert im vergangenen Jahr von der Flotte der Hapag-Lloyd, 3,04 Millionen TEU wurden auf den Schiffen eingeschifft Beschäftigte im Dienstleistungssektor mit Lateinamerika (+5,2%), 2,27 Millionen TEU wurden auf Routen mit dem Fernen Osten transportiert (-0,5%), 2,10 Mio. TEU auf Transatlantikrouten (+1,9%), 1,77 Mio. TEU auf den transpazifischen (-4,5%), 1,56 Mio. TEU der TEU wurden im Linienverkehr mit der Mittleren Ost (+5,5%), 608 Tausend TEU wurden auf den Routen transportiert intraasiatische (-26,8%) und 522 Tausend TEU auf Routen mit Afrika (+18,4%).

Im Jahr 2021 wird die durchschnittliche Seefracht pro transportiertem Container von Flotte von Hapag-Lloyd belief sich auf 2.003 Dollar/Teu (+79,6%), mit einer durchschnittlichen Fracht von 1.745 Dollar/TEU im Verhältnis zu nur Dienstleistungen mit Lateinamerika (+54,3%), 2.479 Dollar/TEU für Dienstleistungen mit Fernost (+153,2%), 1.808 Dollar/TEU für die transatlantische Dienste (+37,8%), $2.746/TEU für Dienstleistungen transpazifisch (+87,2%), 1.512 Dollar/TEU für Dienstleistungen mit der Mitte Ost (+80,6%), $1.295/TEU für innerasiatische Dienstleistungen (+114,0%) und 1.997 Dollar/TEU für Dienstleistungen mit Afrika (+67,0%).

Wie für den Erwerb von containerisierten Vermögenswerten von Landsmann DAL, mit der Transaktion wird Hapag-Lloyd seine Präsenz im Segment der maritimen Dienstleistungen mit Afrika, Geschäftsbereich, auf den sich die Deutsche Bank spezialisiert hat Afrika-Linien, Hamburger Unternehmen, das gegründet 1890, die derzeit nur ein Containerschiff hat einer Kapazität von 6.589 TEU und einer Flotte von Containern von Immobilien und Vermietungen, deren Konsistenz gleich ca. 17.800 TEU. Dieses Schiff und die Container werden an die Hapag-Lloyd zusammen mit rund 150 Mitarbeitern, darunter auch Mitarbeiter von Agenturen, die im Seeverkehrssegment tätig sind containerisiert durch DAL. "Afrika " kommentierte Habben Jansen - bleibt ein wichtiger strategischer Wachstumsmarkt, in insbesondere für unser Angebot von Dienstleistungen von und nach Südafrika. DAL ist eine wertvolle Ergänzung, die es uns ermöglicht, unsere Kunden ein besseres Netz und eine weitere Abdeckung der Häfen in diese Region. Wir freuen uns auf Die Kolleginnen und Kollegen aus dem VON. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und Marktkenntnis haben wir wird im Hinblick auf das weitere Wachstum der Afrika".
›››Archiv
AB DER ERSTE SEITE
CMA CGM ist nach 15 aufeinanderfolgenden Quartalsquartalen wieder in den Verlusten zurückgekehrt.
CMA CGM ist nach 15 aufeinanderfolgenden Quartalsquartalen wieder in den Verlusten zurückgekehrt.
Marseille
Im vierten Quartal des letzten Jahres nahmen die Erlöse ab-37,4%.
In den Vereinigten Staaten wird das neue Gesetz über die Fakturierung der Kosten von Gegenmaßnahmen in den USA verabschiedet.
Washington
Die meisten Bestimmungen treten am 26. Mai in Kraft.
Die Erhebung von Brüssel über Beihilfen für die territoriale Kontinuität in Korsika und La Méridion
Erster grüner Weg des Europäischen Parlaments zur Reform des Zollkodex der EU
Brüssel
ECSA-, ECASBA-, ESC-, ESPO-, FEPORT-und WSC-Wertberichtigung, in der die noch zu erfolgenden Fragen angesprochen werden.
Die Abteilung "Marine & Offshore" von Bureau Veritas speichert 2023 mit Performance-Sätzen.
Paris
Im Geschäftsbereich beliefen sich die Einnahmen auf 455,7 Mio. EUR (+ 8,9%).
Der Hafen von Palermo hat einen neuen historischen Datensatz für den jährlichen Güterverkehr erreicht.
Der Hafen von Palermo hat einen neuen historischen Datensatz für den jährlichen Güterverkehr erreicht.
Palermo
Volumenbelastungen, auch in Terme Imerese und Trapani. Calo in Porto Empedocle
Förderung des Importwachstums-Exporte der G20-Länder im letzten Teil von 2023
Paris
Handel mit leicht ansteigerdem Dienstleistungssektor
Biden unterzeichnet eine Verordnung zur Erhöhung der IT-Sicherheit von Schiffen, Häfen und Küstenstrukturen in den USA
Biden unterzeichnet eine Verordnung zur Erhöhung der IT-Sicherheit von Schiffen, Häfen und Küstenstrukturen in den USA
Washington
Mehr als 20 Milliarden US-Dollar werden verwendet, um die in China produzierten Krane zu ersetzen. Nach 30 Jahren hat sich die Produktion von Kran in den USA nach 30 Jahren erholten.
Übereinkommen von Fincantieri mit EDGE zur Schaffung einer Produktionsbasis für Militärschiffe in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Abu Dhabi/Rom
51% des Gemeinschaftsunternehmens werden von der Nahost-Gruppe gehalten, während der italienische Betrieb die Geschäftsleitung haben wird.
Die dänischen Reeder melden, dass die Aufhebung der Steuerbefreiung für Seeleute aus dem DIS-Register ein Irrsinn sei.
Kopenhagen
Die italienische Tourismusportunität leidet unter dem Fehlen spezifischer Regelungen.
Rom
Heute in Rom von den von der ASPERAT in Zusammenarbeit mit Assonautica Italiana veranstalteten Generellen Staaten des Sektors
Im vierten Quartal des Jahres 2023 verringerte sich der Frachtverkehr im Hafen von Rotterdam um 6,4%.
Im vierten Quartal des Jahres 2023 verringerte sich der Frachtverkehr im Hafen von Rotterdam um 6,4%.
Rotterdam
Jahresumschlag von -6,1% mit verringerung der Mengen der verschiedenen Waren und der Massengutmengen
AIDA Cruises kündigt ein Programm zur Modernisierung der drei Schiffe der Klasse "Sphinx" an.
Miami
Die Arbeiten werden im Jahr 2025 und 2026 durchgeführt.
Eine neue Straßenkinder verbessert die Zugänglichkeit der Straße auf die Containerplattform von Vado Ligure
Vado Ligure
Es werden zwei entgegengesetzte und variable Abhängigkeiten zur Überwindung der zugrunde liegenden Bahn durchgeführt.
Die armatische Industrie verlangt die Freilassung der Besatzung der Leader-Galaxy beschlagnahmt von den Huthis
London
Sie sind ein unschuldiger Opfer-ein Hinweis-der anhaltenden Aggression gegen das weltweite Shipping.
Der Rat der Europäischen Union hat die Mission zum Schutz von Schiffen, die im Roten Meer befördert werden, weggegeben.
Brüssel
Die Aspides-Operation wird sich mit der EuNavFor Atlanta abstimmen
Europäische Kommission genehmigt CMA CGM zum Erwerb von Bolloré Logistics
Brüssel
Setzt den Verkauf aller Tätigkeiten der Logistikgesellschaft in Guadeloupe, Martinique, Saint-Martin und Französisch-Guayana.
Der geringe Rückgang des intermodalen Verkehrs durch Kombiverkehr
Der geringe Rückgang des intermodalen Verkehrs durch Kombiverkehr
Frankfurt am Main
Das deutsche Unternehmen befürchtet, dass die derzeitige schwierige Marktlage zu lange anhalten wird. Beschäftigungssituation auch für das Ergebnis der europäischen Politik für den kombinierten Verkehr
Heute in Rom die feierliche feierliche Konferenz der 30 Jahre des Gesetzes 84/94
Rom
Die Hafenbehörden und der Generalkommando der Hauptstadt Porto-Küstenwache (Küstenwache)
Vergleich zwischen der Behörde des Suez-Canal und den Scheitelkern der Genovese Messina
Ismailia
Rabie: Die Wertschätzung für die wachsende Zahl der Schiffe des italienischen Karriers, die über den Kanal fahren
Im Jahr 2023 ist der Frachtverkehr in den Häfen Montenegros um 17,7% gesunken.
Podgorica
Leichtes Wachstum (+ 1,2%) für die Ladung von und für Italien
NÄCHSTE ABFAHRSTERMINE
Visual Sailing List
Abfahrt
Ankunft:
- Alphabetische Liste
- Nationen
- Geographische Lage
Die Häfen, mit der Privatisierung der Betreiber und der Gebiete, im Mittelpunkt der Diskussion im Parlament
Rom
Frijia (Fdi): Mit diesem Gesetz überschreiten wir eine Disziplin, die vor mehr als 30 Jahren zurückgeht. Ghio (Pd): Ein neuer Verkauf unseres kulturellen Erbes und der Grundstrukturen für das Land
Am Freitag in Livorno ist eine Konferenz über die Wiederbelebung der vereinfachten Thoska-Logistik-Zone
Livorno
Er wird von der Behörde für das Hafensystemportal der Europäischen Union (RP7) organisiert.
Am 26. und 27. März findet in Mailand die achte Ausgabe von "Shipping, Forwarding & Logistics meet Industry" statt.
Mailand
Der intermodale Verkehr im Bologna-Interport im Jahr 2023 wurde abgesunken.
Bentivol
Durchfuhr: 1,7 Mio. LKW (-10,6%) und 3.391 Züge (-33,2%)
Im Jahr 2023 verringerte sich der Wert der russischen Ausfuhren von nichtenergetischen Gütern um -23%.
Moskau
Insgesamt markierte der Export einen Rückgang von -28,3%, während der Import um +11,7% gestiegen ist.
GNV stärkt die Funktionalität des eigenen Flottenunterstützungszentrums
Genua
Implementierung der Mass-Notification-Suite-Suite von Everbridge
Porto von Gioia Tauro, die die Kontrollen manipulierten, um die "Ndrangheta" im Drogenschmuggler zu begünstigen
Reggio Calabria
Es wurde ein Straftäter, der sich aus Zollbeamten zusammensetzt, von der Verantwortung für die Verbringungen von Verbringungen, von Hafenanlagen und von den Kontaktpersonen der wichtigsten Kosaken untergliedert.
Im Jahr 2023 sanken die Einnahmen der HHLA-Terminalgruppe um 8,3%.
Hurg
Im vierten Quartal des Jahres um -12,0%
Turkon Line wird einen Liniendienst zwischen der Türkei und dem Nordischen Meer anlocken
Istanbul
Sie wird Mersin, Iskenderun, Aqaba und Jeddah scali.
Die Deutsche BGL begrüßt die Entscheidung Italiens, ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Österreich einzuleiten
Frankfurt am Main/Bolzano
Das mit der Europäischen Verordnung (CBAM) eingeführte Novum über die Neuheiten für den Import
Venedig
Am 28. Februar in Marghera wird am 28. Februar in der von Assospe Venedig und Anasped veranstrenden stattfinden.
HÄFEN
Italienische Häfen:
Ancona Genua Ravenna
Augusta Gioia Tauro Salerno
Bari La Spezia Savona
Brindisi Livorno Taranto
Cagliari Neapel Trapani
Carrara Palermo Triest
Civitavecchia Piombino Venedig
Italienische Logistik-zentren: Liste Häfen der Welt: Landkarte
DATEN-BANK
ReedereienWerften
SpediteureSchiffs-ausrüster
agenturenGüterkraft-verkehrs-unternehmer
MEETINGS
Am 26. und 27. März findet in Mailand die achte Ausgabe von "Shipping, Forwarding & Logistics meet Industry" statt.
Mailand
Theme des Ereignisses "künftige mögliche Zukunftsteine für Italien und Logistik"
Am Freitag in Livorno ist eine Konferenz über die Wiederbelebung der vereinfachten Thoska-Logistik-Zone
Livorno
Er wird von der Behörde für das Hafensystemportal der Europäischen Union (RP7) organisiert.
››› Archiv
NACHRICHTENÜBERBLICK INHALTSVERZEICHNIS
Le transport maritime national navigue à vue
(Aujourd'hui Le Maroc)
“Israel is facing silent sanctions”
(Globes - Israel's Business Arena)
››› Nachrichtenüberblick Archiv
FORUM über Shipping
und Logistik
Relazione del presidente Mario Mattioli
Roma, 27 ottobre 2023
››› Archiv
Feuer in der Nacht im Hafen von Ancona
Ancona
Flammen in drei Kapuzen
Letzten Monat wuchs der Containerverkehr im Hafen von Hongkong um +19,1%.
Durch die Überhöhung der Nole wächst der Monatsumsatz von Evergreen und Yang Ming.
Taipei/Kepen
Im Januar sanken die Einnahmen von Wan Lines um -2,6%.
Vard-Reihenfolge für das Design und die Konstruktion einer Vessel-Service-Operation
Triest
Fincantieri vollständig die Übernahme von Remazel Engineering
Der Containerverkehr in den Häfen von Los Angeles, Long Beach und Singapur, im Januar
Los Angeles/Long Beach/Singapur
Zum ersten Mal übersteigt das Schiffsregister in Singapur 100 Millionen Tonnen Bruttoregistertonnen.
Im Januar ist der Frachtverkehr in den russischen Häfen um -6,2% gesunken.
Sankt Petersburg
Trockene Trockenbelastung von -5,8% und flüssige Stoffe von -6,5%
- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail
Umsatzsteuernummer: 03532950106
Registrazione Stampa 33/96 Tribunale di Genova
Verantwortlicher Direktor: Bruno Bellio
Jede Reproduktion, ohne die ausdrückliche Erlaubnis des Herausgebers, ist verboten
Suche in inforMARE Einführung
Feed RSS Werbeflächen

inforMARE in Pdf
Handy