testata inforMARE

20. Mai 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 12:35 GMT+2



19 April 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Dritter monatlicher Rückgang des Güterverkehrs in Folge mit Auslandsverkehr im März 2022 von chinesischen Häfen abgewickelt

Die Container wurden mit 21,0 Millionen TEU (+1,6%)

Im vergangenen Monat wurden in chinesischen Häfen insgesamt insgesamt 1,27 Milliarden Tonnen Waren, mit einem Rückgang von -0,3% auf die März 2020, davon 843,8 Millionen Tonnen, die von denselben umgeschlagen wurden Seehäfen (+0,3%) und 429,0 Millionen Tonnen aus dem Landesinneren Port (-1,4%). Der einzige Verkehr mit dem Ausland wird im März 2022 abgewickelt aus chinesischen Häfen belief sich auf 371,5 Millionen Tonnen, mit einem Rückgang von -6,1% gegenüber März 2021, ein negativer Trend im Gange nacheinander für drei Monate, davon 335,0 Millionen Tonnen Allein durch Seehäfen (-4,9%) und 36,5 Millionen Tonnen aus Binnenhäfen (-15,8%).

Im vergangenen Monat das größte Verkehrsaufkommen der Güterumschlag aus den Häfen von Ningbo-Zhoushan mit 104,5 Millionen Tonnen (+4,6%), Tangshan mit 64,0 Millionen Tonnen (+7,5%), Shanghai mit 57,7 Millionen Tonnen (-3,0%), Qingdao mit 56,6 Millionen Tonnen (+2,3%) und Guangzhou mit 53,7 Tonnen Mio. Tonnen (-2,7%).

Was allein den internationalen Güterverkehr betrifft, so habe ich ab März 2022 Größere Volumina dieses Verkehrsflusses sind Staaten, die von den Häfen von Ningbo-Zhoushan mit 45,0 Millionen umgeschlagen wurden Tonnen (-3,6%), Qingdao mit 41,0 Mio. Tonnen (+0,3%), Shanghai mit 34,6 Millionen Tonnen (+1,6%), Rizhao mit 26,7 Millionen Tonnen (-6,1%), Tianjin mit 23,2 Millionen Tonnen (-3,3%) und Tangshan mit 21,7 Millionen Tonnen (-11,2%).

Der einzige Containerverkehr, der letzten Monat von der Ports wurde mit 23,8 Millionen TEU (+1,4%) gepaart, davon 21,0 Mio. TEU durch Seehäfen (+1,6%) und 2,8 Mio. des TEU aus dem Binnenhafen (-0,4%). Die relevantesten Bände von Der Containerverkehr wurde von den Häfen der Shanghai mit 4,1 Millionen TEU (+5,1%), Ningbo-Zhoushan mit 2,7 Mio. TEU (+6,8%), Shenzhen mit 2,2 Mio. TEU (-8,3%), Qingdao mit 2,2 Millionen TEU (+6,9%), Guangzhou mit 2,1 Millionen TEU Teu (-2,4%), Tianjin mit 1,8 Mio. TEU (+2,9%) und Xiamen mit 999 Tausend TEU (+2,1%).

Im ersten Quartal 2022 wurden chinesische Häfen umgeschlagen Insgesamt 3,63 Milliarden Tonnen Güter, ein Volumen, das stellt den neuen Rekord für die erste Quartalsperiode dar des Jahres und eine Steigerung von +1,6% gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres als der vorherige Rekord aufgestellt wurde. Der neue Peak für Diese Jahreszeit ist auch so für die Volumina von Verkehr, der sowohl von Seehäfen allein als auch von Seehäfen allein abgewickelt wird Binnenhäfen, die sich auf jeweils 2,41 Milliarden beliefen von Tonnen (+1,8%) und 1,22 Milliarden Tonnen (+1,1%).

In den ersten drei Monaten dieses Jahres nur internationale Waren Der Umschlag in chinesischen Häfen belief sich auf 1,11 Millionen Tonnen, mit einem Rückgang von -4,7% gegenüber dem entsprechenden Zeitraum der 2021, davon 998,7 Millionen Tonnen von Häfen umgeschlagen maritim (-3,5%) und 107,5 Millionen Tonnen aus Binnenhäfen (-14,6%).

Im ersten Quartal 2022 nur noch containerisierter Verkehr Der Umschlag in chinesischen Häfen belief sich auf 67,4 Millionen TEU (+2,4%), davon 59,8 Millionen TEU durch Häfen Maritim (+2,5%) und 7,6 Millionen TEU aus den Binnenhäfen (+1,7%). Das Das größte Volumen des containerisierten Verkehrs betrug belebt durch die Häfen von Shanghai mit 12,3 Millionen TEU (+8,1%), Ningbo-Zhoushan mit 7,9 Mio. TEU (+2,9%), Shenzhen mit 6,5 Mio. TEU Mio. TEU (-10,1%), Qingdao mit 5,9 Mio. TEU (+6,3%), Guangzhou mit 5,5 Millionen TEU (-1,3%), Tianjin mit 4,6 Millionen TEU TEU (+3,6%) und Xiamen mit 2,9 Mio. TEU (+2,9%).





























Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail