testata inforMARE

27. Juni 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 10:51 GMT+2



21 Juni 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Fagioli hat ein 50:50 Joint Venture mit der australische Monadelphous

Ziel ist es, die Chancen der erwartetes Wachstum des australischen Marktes insbesondere in den Sektoren Öl & Gas, Bergbau und Infrastruktur

Die italienische Fagioli, ein auf Transport spezialisiertes Unternehmen, weltweites Heben und Handling außergewöhnlicher Lasten, gab die Gründung von Alevro, einem Joint Venture, bekannt ebenbürtig mit dem australischen Bauriesen Monadelphous. Das neue Unternehmen mit Sitz in Perth, Bundesstaat von Westaustralien, wurde von den beiden Unternehmen gegründet mit dem Ziel, gemeinsam Projekte der Hebe- und Ausnahmetransporte in Australien in Sektoren in starkes Wachstum wie Öl & Gas und Bergbau, sowie auf den Sektor der großen zivilen und infrastrukturellen Arbeiten.

Fagioli hob hervor, dass in den nächsten fünf Jahren in der Tat in Es wird erwartet, dass Australien bei neuen Projekten sowohl in der Bergbausektor (insbesondere für die Schaffung neuer Bergwerke von Lithium, Kobalt und anderen Seltenen Erden, die zunehmend benötigt werden die wachsende grüne Revolution voranzutreiben und zu ermöglichen Westliche Länder zur Diversifizierung der Versorgungsquellen von B. diese Mineralien), sowohl in Öl als auch in Gas (für den Bau von B. neue LNG-Exportterminals), für insgesamt mehr als 80 Milliarden von Euro. Fagioli präzisierte, dass die Partnerschaft mit der Die Monadelphous-Gruppe wird den Zugang des Unternehmens erleichtern Italienisch zu einer Vielzahl von Projekten sonst kaum erreichbar durch die hohen Eintrittsbarrieren für die ausländische Betreiber. Monadelphous hingegen wird zählen können über die einzigartigen Engineering-Fähigkeiten der Fagioli-Gruppe und zu den zahlreichen und qualifizierten Referenzen der großen EPCs (Engineering, Beschaffung und Bau) Auftragnehmer international, für die er zur Realisierung von Projekte von außergewöhnlicher technischer Komplexität.

In den Entwicklungsplänen sieht Fagioli in den nächsten drei Jahren vor, Verdoppelung des Umsatzes im asiatisch-pazifischen Raum.






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail