testata inforMARE

30. September 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 17:55 GMT+2



2 Dezember 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Costa Cruises hat das neue Costa Flaggschiff übernommen Toskana

Es ist das dritte Schiff der mit Erdgas betriebenen Flotte verflüssigt

Heute, in der finnischen Werft Meyer Turku, Costa Cruises nahm die Lieferung des neuen Flaggschiffs Costa Toscana,das das dritte Schiff in der Erdgasflotte des Unternehmens verflüssigt neben AIDAnova und Costa Smeralda bei die bald auch zu AIDACosmastoßen wird. In Gelegenheit der Lieferung, der Geschäftsführer von Costa Kreuzfahrten, Mario Zanetti, gab bekannt, dass das Unternehmen neben Erdgas verflüssigt als Kraftstoff zur Reduzierung von Emissionen, arbeitet auch "an der Erprobung von weitere Neuheiten, wie - wie er spezifizierte - die Zellen zu Kraftstoff und Batterien, mit dem Ziel, an der ersten Netto-Null-Emissions-Schiff".

Toskanische Küste,von 185 Tausend Tonnen Bruttoraumzahl, ist 337 Meter lang und 42 Meter breit. Das Schiff bietet Platz für 6.730 Passagiere und 1.646 Besatzungsmitglieder.

Die erste Kreuzfahrt der Costa Toscana startet von Savona nächsten 5. März mit einer einwöchigen Reiseroute, die besuchen Marseille, Barcelona, Valencia, Palermo und Civitavecchia/Rom. Nach seinem Debüt bleibt das neue Flaggschiff bestehen das ganze Jahr über im westlichen Mittelmeer positioniert. Über der Sommersaison wird in Savona halt, Civitavecchia/Rom, Neapel, Ibiza, Valencia, Marseille, während Während der Herbstsaison wird Palma de Mallorca die Ibiza Ort.

PSA Genova Pra





Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail