testata inforMARE

26. Mai 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 15:40 GMT+2



14 April 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
In den ersten drei Monaten dieses Jahres ist der Warenverkehr in der Russische Häfen wuchsen um +1,2%

Leichter Rückgang (-0,5%) bei den Exporten

Im ersten Quartal dieses Jahres haben russische Häfen Umschlag von 200,2 Millionen Tonnen Waren, mit einem Anstieg +1,2 % zum Vergleichszeitraum 2021. Im Segment der Trockenladungen - kündigte die Vereinigung der Handelshäfen an Russen - die Summe betrug 90,1 Millionen Tonnen (-5,5%), davon 43,2 Mio. t Kohle (-5,6%), 14,4 Mio. Tonnen Güter in Containern (- 1,5%), 7,6 Mio. Tonnen Getreide (-29,8%), 4,7 Millionen Tonnen Getreide Mineraldünger (+8,5%), 2,9 Millionen Tonnen Mineralien (+14,6%) und 6,9 Millionen Tonnen Eisenmetalle (-6,0%). Die Gesamtflüssigkeitsbelastung betrug 10,1 Millionen Tonnen (+7,3%), davon 62,8 Millionen Tonnen Rohöl (+12,8%), 36,1 Millionen Tonnen Produkte raffiniertes Erdöl (-0,9%), 9,8 Millionen Tonnen Gas verflüssigt (+10,3%) und 1,1 Millionen Tonnen Produkte Nahrungsmittel (-16,0%).

In den ersten drei Monaten des Jahres 2022 ist die Gesamtware in Der Export betrug 157,2 Millionen Tonnen (-0,5%), die der eingeführten Waren von 10,3 Millionen Tonnen (+15,0 %), der Transitgüterverkehr belief sich auf 16,3 Mio. Tonnen (+2,9%) und der Cabotier-Verkehr betrug 16,4 Mio. Tonnen (+8,5%).

Relativ zum Volumen des Portverkehrs in der Hauptsache Regionen Russlands, im ersten Quartal dieses Jahres die Häfen der Arktische Becken haben 23,9 Millionen Tonnen belebt Ladungen (+4,3%), Ladungen des Ostseebeckens 60,5 Millionen Tonnen (+2,3%), die Häfen des Asow-Schwarzmeer-Beckens 61,0 Millionen Tonnen (+0,3%), die Anlaufhäfen des Kaspischen Beckens 1.3 Millionen Tonnen (-32,8%) und die russischen Häfen des Fernen Ostens 53,5 Millionen Tonnen (+0,9%).

ADSP Tirreno Centrale
PSA Genova Pra





Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail