testata inforMARE

17. Mai 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 03:22 GMT+2



21 April 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Der Staatsrat gibt der Berufung der Hafenbehörde statt von Gioia Tauro gegen Zito Evoluzioni Navali Yacht

Die AdSP hatte das konzessionäre Verhältnis mit das Unternehmen

Der Staatsrat, der sich endgültig zum Ausdruck gebracht hat, zugunsten der Port System Authority of the Tyrrhenian Seas Süd und Ionian in der Berufung gegen die Firma Zito Evoluzioni Navali Yacht, Eigentümer von zwei staatlichen maritimen Konzessionen innerhalb des Hafenbeckens von Gioia Tauro. Mit Appell bei das Regionalverwaltungsgericht für Kalabrien la Zito Evoluzioni Navali Yacht hatte das Dekret der AdSP von 12 angefochten September 2019, mit dem der Verfall der Gesamtkonzessionäres Verhältnis infolge des Unfalls ereignete sich innerhalb des Hafengebietes am 21. Juni 2019 im da Agostino Filandro sein Leben verloren hatte, ruinös investiert aus dem Einsturz des Auslegers eines Krans während der Absicht die Durchführung unerlaubter Beförderungen eines Handwerk. Gegen das Urteil der TAR, die den Widerruf aufgehoben hatte der Konzession, sowohl die Hafenbehörde als auch das Ministerium für Nachhaltige Infrastruktur und Mobilität vor dem Staatsrat konstituiert, der unter Begrüßung völlig die Position der beiden Entitäten mit Urteil Nr. 2948/2022 , begründet die Beschwerde unter Berücksichtigung der Begründung der AdSP da die Maßnahme zum Widerruf der Konzession am Ende der umstrittenen "Nichteinhaltung der Verpflichtungen, die sich aus der Konzession ergeben oder gesetzlich vorgeschrieben sind oder Reglemente", gemäß Art. 47 Abs. 1 Buchst. f Navigationscode.

"An der Basis von allem", kommentierte der Präsident. der AdSP, Andrea Agostinelli - der Schmerz für den Tod des Herr Agostino Filandro. Ein tragisches Ereignis, das uns immer noch betrübt aber die instrumentalisiert wurde, um Verantwortung zu übertragen Ordnungswidrigkeiten und Straftaten im Zusammenhang mit dem Verschwinden von Filandro. Über die gerichtlichen Implikationen hinaus können wir nicht nicht, um den Schmerz für sein Verschwinden hervorzuheben".






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail