testata inforMARE

17. Mai 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 12:26 GMT+2



2 Mai 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Filt Cgil, der neueste Entwurf des Gesetzesdekrets über den Verkehr gefährdet den Wettbewerb

Malorgio: bietet eine echte Hilfe für alle, die Reeder, die auch logistische Aktivitäten vor Ort haben

Filt Cgil prangert an, dass der jüngste Entwurf des Gesetzesdekrets über "Dringende Vorkehrungen für die Sicherheit und Entwicklung von Verkehrs- und nachhaltige Mobilitätsinfrastruktur" gefährdet den Wettbewerb in der Logistikbranche. Es ist - erklärte der Generalsekretär des Filt Cgil, Stefano Malorgio - "eine Maßnahme, die eine echte Überwindung der Wettbewerbsbeschränkungen, Öffnung der ganzen Welt der italienischen Logistikkette zu diesen Transportakteuren Seeleute von Steuerbedingungen aller Gunst".

Malorgio präzisierte, dass die Maßnahme "eine echte Hilfe für alle Besitzer, die auch logistische Tätigkeiten vor Ort, für die sie tätig wären, da es sich aus der Hauptverkehrstätigkeit ergibt maritime, von den gleichen Steuer- und Beitragsvorteilen, die von der Internationales Register unter Berücksichtigung der bevorstehenden Ausdehnung auf alle Seeverkehrsunternehmen unter der Flagge der Gemeinschaft." "Ein beträchtlicher Nutzen - fügte der Generalsekretär des Filt hinzu Cgil - was einen Schlag ins Gesicht des Landes darstellt, genau wie Sie es sind auf der Suche nach Ressourcen, um den lebenden Familien Antworten zu geben eine schwierige Situation, die sich vor allem aus der Anhaltende Spekulationen mit Energiegütern. Darüber hinaus im Vergleich zu allen Die anderen Beförderer des Seeverkehrs, eine echte und genau strukturelles Dumping durch einige große Wirtschaftsbeteiligte, In der Tat eine offensichtliche wirtschaftliche Dominanz zu begünstigen, die in der Lage ist, die eigenen wirtschaftlichen Entscheidungen der Regierung zu beeinflussen. È - ha schloss Malorgio - eine inakzeptable Drift, die zurückgewiesen werden muss".






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail