testata inforMARE

7. August 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 20:51 GMT+2



14 Juli 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Vereinbarung in Triest zur Anwendung von Kryptographie quantum auch für die Hafen- und Logistikbranche

Es wurde unterzeichnet von AdSP, SISSA, University of Triest, Area Science Park und CNR

Heute die Hafensystembehörde des Tyrrhenischen Meeres Orientale hat zusammen mit der International School unterschrieben Advanced Studies (SISSA), an der Universität Studien von Triest, im wissenschaftlichen und technologischen Forschungsbereich von Triest - Area Science Park und der Nationale Forschungsrat eine Vereinbarung, deren Zweck die Kodifizierung und der Schutz von Daten ist und Kommunikation über Quantenkryptographie. Die Vereinbarung ist der erste Schritt zur Umsetzung von Aktivitäten von Informationsverbreitung, Forschung, technologischer Entwicklung und Erprobung Anwendungen, deren Ziel es ist, sich so weit wie möglich zu öffnen Möglichkeit für die Teilnahme anderer interessierter Parteien, öffentlich und privat, in den Bereichen F&E&I und Verkehr und internationale Logistik, mit möglichen Auswirkungen auch auf Plan der Produktionsaktivitäten.

Die Vereinbarung sieht insbesondere die Möglichkeit vor, Schaffung von Ad-hoc-Partnerschaften für die Entwicklung und Umsetzung von Pilotprojekte zu ausgewählten Logistikketten, die für die Hafensystem der östlichen Adria.

Anlässlich der Unterzeichnung des Abkommens, die in Triest am das Hauptquartier der AdSP am Lloyd's Tower, der Präsident der Behörde von Sistema Portuale, Zeno D'Agostino, betonte, dass "heute Der Hafen ist ein völlig digitales System und wir brauchen Datensicherheit. Von Triest aus passieren Waren, Züge und sensible Informationen für Europa und den Rest der Welt. Das Quantenkommunikation ist das ideale Werkzeug, ja sie ist es Die Zukunft für diese Art von Sicherheit. Auch - bekannt gemacht D'Agostino - es gibt eine neue Rolle, die wir dem Hafen geben wollen, die eines technologischen Zentrums, in dem das Datenmanagement, sowohl in Bezug auf die Seekabel, die Lagerbestände großer Mengen verwalten der Information, ist eines der Ziele, zu denen wir stehen arbeiten; die Anwesenheit wichtiger Forschungszentren in Triest nicht Sie tut dies, um unseren Ansatz zu fördern».

ADSP Tirreno Centrale
PSA Genova Pra
Vincenzo Miele





Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail