testata inforMARE

25. September 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 13:51 GMT+2



19 September 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Federlogistica fordert eine Richtung der Meerespolitik in in der Lage, mit Notfällen umzugehen

Blackbird: Erstellen Sie eine spezielle reaktive und professionelle Struktur zum Modell des Katastrophenschutzes

Federlogistics angesichts der wachsenden Risiken des Wandels Klima auf See, fordert die Festlegung einer Richtung der Politik Maritim. Hervorhebung, dass die Bilder des Schiffes, das die Liegeplätze in Ravenna, die wiederholten Wirbelstürme in den Küstengebieten, Vorhersagen des Meeresspiegelanstiegs, zunehmende Erosion der Küste - Phänomene, die durch die genaue Analyse von Enea und CNR vorhergesagt werden - scheinen in vielen politischen Kräften keine Reflexion hervorzurufen, der Präsident des italienischen Verbandes der Logistikunternehmen, Luigi Merlo, drängte darauf, dass die komplexe Politik des Meeres, die warten seit sechs Jahren auf die Umsetzung der maritime Raumplanung und Quer verschiedene Dikasterien, finden in der neuen Regierung eine Antwort erreicht.

"Wir brauchen - erklärte der Präsident von Federlogistica - eine Ausrichtung der Meerespolitik, beginnend unmittelbar mit der Schaffung von eine spezielle reaktive und professionelle Struktur nach dem Vorbild der Katastrophenschutz, der in der Lage ist, gleichzeitig an Programmierung und Notfälle. Es fehlt an Vision und Design der widerstandsfähigen maritimen Arbeiten, nach niederländischem Vorbild, gehen gestärkte und gesicherte Hafeninfrastruktur, Schiene und Straße. Prognosesysteme müssen verbessert werden und arbeiten Sie an Simulationen, die Sie besser verstehen und in Ich nehme die Phänomene vorweg, die durch die Erwärmung des Meeres entstehen. Ich bin jetzt Jahre - erinnerte sich Merlo -, dass wir auch in dieser Frage kämpfen, Zeit ist verloren gegangen und wir sind in voller Situation Notfall".






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail