ShipStore web site ShipStore advertising
testata inforMARE
ShipStore web site ShipStore advertising

12. Mai 2021 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 16:39 GMT+2



14 April 2021

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Heiliger (Federagenti): anstatt containerizzato das Shipping zu kritisieren, ihn würde müssen warnt, für das potenzielle Risiko von den produktiven Monopolen sein

Steril,- hat es attestiert -, einige Polemiken oder Auseinandersetzungen auf dem Supply chain maritim

Gemäss Federagenti sind die Kritiken für die neue Verteuerung von den maritimen Frachten der Verband von den maritimen italienischen Agenten, wichtig und schnell unproduktiv ausserhalb und Kontext, im Sinn, der die wichtigen Schwankungen von dem Wert von den Beförderungstarifen maritime der externe auch immer geschehen sind und Frucht von den zyklischen Bedingungen sind sind von dem Markt. Gemäss dem Präsidenten von dem Verband, Alessandro Santi, anstatt es die Antworten zu den gegenwärtigen Herausforderungen von der Beförderung auf dem Seeweg zu beurteilen eher sein würde notwendig die Aufmerksamkeit auf der Seite von der Produktion von den Waren zu tragen, dass es, zentral chain weltweit ist und für das Funktionieren von dem Supply bleiben wird.

Erhebt, dass die Globalisierung und die Entwicklung von den Supply von dem Beginn von den Jahren ‚90 chain getragen haben, zu der Möglichkeit und die Produktionen zu zu konzentrieren die Bestände zu zu verringern, hat Heiliger bestimmt ein meist Potenzial Verletzbarkeit von den produktiven Schneideisen von einigen Kupfer von den Ketten von der Versorgung und die der neue Fall von dem Block für einige Tage von dem Verkehr im Suezkanal hat im Beweis gestellt, gleichzeitig betont, die einig zwischen den meisten ökonomischen weltweiten Mächten selbstzufriedenes ihre Aufmerksamkeiten konzentrieren auf die Möglichkeit sich in einigen strategischen Sektoren zu machen, dass es folglich zufällig nicht ist.

Wenn die Lader und die Spediteure, mit einer Erhöhung von dem Schwindel von dem Wert von den Frachten die containerizzato Beförderung auf dem Seeweg angeklagt haben, auf dem gegenwärtigen Zustand von der weltweiten provoziert Krise von der Pandemie von Covid-19 zu spekulieren, der,- an zweiter stelle Denunce -, und, Heiliger von dem Monopol von dem von den drei hauptsächlichen reeder Allianzen von dem Sektor von den Containern hält Markt ermöglicht erleichtert erhöhe mich von dem Fort zu dem Einspruch zu der E-commerce für die Käufe hat aufgefordert es würde, eher die von den Monopolen von der Produktion von den Waren bilden potenziellen Risiken zu prüfen. Wird "die Antwort für die Weltwirtschaft nicht können aber, supply chain, frei von den monopolistiche Lagen in der Abhängigkeit von den potenziell feindseligen Ländern vor allem eine meist Leistungsfähigkeit von den Supply versucht und" zu "untersuchen chain mögliche Strozzature und Engpässe" ,"mit den zielen Handlungen "vorzubeugen die wesentlichen Verletzbarkeiten" zu "begrenzen jen sein zu der Globalisierung aber jen zu der strategischen Kontrolle von den Schneideisen von der Versorgung erleichtert von einer meist Nummer von den Herkünften richten" zu "verzichten" ,"- hat" es "präzisiert -".

Es hat bezüglich gegenwärtigen beachtet Wert von den maritimen, Heilige Frachten erhöht, dass jede Analyse auf dies und (jahrzehntelangen) (globalen) von dem Handel weltweiten muss, macht auf den anpasst Dimensionen sein zeitlichen, raum- zu der Dauer. Folglich sind einige Polemiken gemäss dem Präsidenten von Federagenti "steril, oder erstellen Auseinandersetzungen von auf dem Supply chain und jen besonders maritim, die von dem Supply chain ist die Säule tragen. Das Thema mit welch hat betont -, all gerufen wir werden -, uns gegenüberzustellen, ist sie die Globalleistung von dem System. Dass es, aber natürlich von der Arbeit ist, um zu machen, wenn das Ergebnis chain, die ökonomischen, geopolitischen Vorteile und ober die Rationalisierung und die Optimierung von der Leistungsfähigkeit von dem Supply werden sich bei weitem herausstellen ist" medialer und langer in der Periode.




Hotels suchen
Zielort
Ankunftsdatum
Abreisedatum








Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Piazza Matteotti 1/3 - 16123 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail