testata inforMARE

20. Mai 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 11:48 GMT+2



21 April 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Zu den Schwierigkeiten, die das russische Transportsystem steht vor der Tür, bald wird es auch die des Mangels geben Anzahl der Container

Russische Eisenbahn drängt darauf, die russischen Häfen von weit weg anzupassen Osten, um Waren aufzunehmen, die nicht nach Westen gelangen können

Sanktionen gegen Russland aus Protest verabschiedet gegen die Invasion der Ukraine durch Moskauer Truppen erhebliche Schwierigkeiten für das Verkehrssystem schaffen Russisch, das sich hauptsächlich mit der Neuausrichtung der Ströme befasst von Waren zu den Häfen des russischen Fernen Ostens die Unmöglichkeit, die westlichen Grenzen zu überschreiten. Flughäfen östliche Häfen, die jedoch nicht in der Lage sind, Arten und Volumina von Lasten, die an Sie gerichtet sein können.

Diese Einschränkung wurde von der Eisenbahngruppe hervorgehoben. Russisch-Russische Eisenbahnen, die darauf drängten, zu modernisieren und auszurüsten die östlichen Häfen, damit sie diese abfertigen können zusätzliche Waren. Der stellvertretende Generaldirektor der Russischen Eisenbahnen, Alexei Shilo sagte, dass das Unternehmen Vorschläge in solchen dem Verkehrsministerium - wie er präzisierte - dem Verkehrsministerium Derzeit verfügen diese Anlaufhäfen nicht über ausreichende Kapazitäten. zur Abwicklung von Gewerken wie Getreide und Düngemitteln sowie containerisierter Verkehr. Problem - er spezifizierte Shilo - was dringend angegangen werden muss.

Rede vor dem Unterausschuss Schienenverkehr der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU), der Wirtschaftsunion, die Gruppen Armenien, Weißrussland, Kasachstan, Kirgisistan und Russland, Shilo gab bekannt, dass in Bezug auf den Containerverkehr diese im Nordwesten Russlands hat sich halbiert und ist auch unterstützend - sagte der stellvertretende Generaldirektor der russischen Eisenbahn - zu einer Umleitung von Verkehrsströmen auf Strecken Alternativen, die Russland umgehen.

Ein weiteres Problem, das vom Direktor des Unternehmens hervorgehoben wurde Der russische intermodale TransContainer, Victor Markov, ist der nächster Mangel an Containern in Russland, Unzulänglichkeit von Behälter, die laut Markov ab Juni, aber mit Anzeichen, die bereits am Ende der nächster Monat. Während des Treffens hat der Direktor von TransContainer erklärte, dass in Russland, um sicherzustellen, dass Transport, bisher gab es etwa 700 Tausend Container, von denen etwa die 40% von Reedereien, Reedereien die nach einer Schätzung von TransContainer für etwa 80% verlassen wird der russische Markt. Für Markov wird sich der Mangel an Containern manifestieren in der Zeit Juni-Juli mit dem Fehlen von 100-200 Tausend TEU, Volumen die sicherlich nicht mit der Herstellung von Container in Russland, der derzeit nur 6 Tausend TEU entspricht pro Jahr.

Eine Maßnahme, um die Ankunft von Container aus dem Ausland wurden vom Rat verabschiedet der Eurasischen Wirtschaftsunion, die die vorübergehende Keine Zölle für die Einfuhr von Containern im Ausland von russischen Unternehmen gekauft, Pflicht, die bisher beträgt 10% des Wertes des Behälters. Die Entscheidung wird in in Kraft am kommenden Dienstag und gilt für Umsätze, die zwischen dem 28. März und dem 30. September dieses Jahr.






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail