testata inforMARE

28. Juni 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 07:16 GMT+2



13 Juni 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Das Projekt zur Erweiterung der Lötschberg-Basistunnel

Ziel ist es, die Fähigkeit zu erhöhen, Schienenpersonen- und Güterverkehr

Die Schweizerische Eisenbahngesellschaft BLS hat von der Schweizerische Eidgenossenschaft genehmigt Erweiterungsprojekt des Lötschberg-Basistunnels zur Erweiterung seiner Kapazität des Personen- und Güterverkehrs, mit dem Parlament dass nächstes Jahr entscheiden muss, ob der Tunnel kommt nur teilweise oder vollständig auf zwei Röhren erweitert. Derzeit nur 14 der 34,6 Kilometer des Tunnels Grundsätzlich sind sie mit einem zweiten Rohr ausgestattet, das gegraben wurde auch für weitere 14 Kilometer, die jedoch nicht für Bahnbetrieb, während auf den restlichen sieben Kilometern Im nördlichen Teil der Arbeit gibt es nur einen Rohr. Im Jahr 2023 wird das Parlament entscheiden, ob die weitere 14 Kilometer des zweiten Rohres bereits ausgehoben oder wenn Der gesamte Tunnel muss mit zwei Rohren ausgestattet werden.

Die Arbeiten zum Ausbau des Tunnels werden voraussichtlich 2026 beginnen. BLS rechnet mit teilweiser Ausweitung der Arbeiten auf Kosten CHF 973.5 Mio. (EUR 936 Mio.).






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail