testata inforMARE

20. Mai 2022 Der tägliche On-Line-Service für Unternehmer des Transportwesens 12:00 GMT+2



2 Mai 2022

Diese Seite wurde automatisch übersetzt von
Originaltexte
Alla Spezia & Carrara Cruise Terminal das Management der Kreuzfahrtverkehr im Hafen von Marina di Carrara

Der Jahresabschluss 2021 der AdSP wurde genehmigt der östlichen Adria

Spezia & Carrara Cruise Terminal (SCCT), das Unternehmen teilgenommen von den Kreuzfahrtgruppen Costa Cruises, MSC Cruises und Royal Caribbean Cruises, der Konzessionär der Gebiete und Dienstleistungen für den Kreuzfahrtverkehr im Hafen von La Spezia bis zum Ende 2056 wird sie auch den Kreuzfahrtverkehr in der Hafen von Marina di Carrara. Der Verwaltungsausschuss der Behörde von Sistema Portuale del Mar Ligure Orientale hat in der Tat die Erteilung der Konzession an den SCCT zur Ausübung der Dienstleistungen von allgemeines Interesse an der Unterstützung von Fahrgästen in allen Bereichen und Bereich des Hafens von Marina di Carrara, mit Priorität auf der Kai von Taliercio. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahre und Service werden ebenso umfassen wie derzeit findet im Hafen von La Spezia statt, die Unterstützung der Passagiere der Kreuzfahrtschiffe im Hinblick auf Einschiffungsvorgänge, Ausschiffung, Transit und Unterstützung.

Darüber hinaus billigte das Direktorium den Jahresabschluss 2021 Beratung der AdSP, die - das Gremium angekündigt - im vergangenen Jahr hat rund 25 Millionen Euro aus Steuern verdient Hafen- und Landeslizenzgebühren mit teilweisem Finanzüberschuss Strom von rund neun Millionen Euro. Im Jahr 2021 waren sie Genehmigte über 63 Millionen Euro für die Arbeiten.

In diesen Tagen hat der Minister für Infrastruktur und von Sustainable Mobility, Enrico Giovannini, unterzeichnet mit die AdSP eine Fünf-Millionen-Euro-Programmvereinbarung von Finanzierung der Sanierung der Docks der Graces, in der Gemeinde Porto Venere, unter Verwendung von Restmitteln des MIMS. Das Das Projekt hat als Interventionsgegenstand die Docks in der Küstenabschnitt, der entlang des Sportplatzes und der Via del verläuft Promenade vor dem Hotel della Baia. Der Zweck der Arbeit ist den beiden Kais definitive Stabilität zu verleihen und bringen Sie sie auf einen sicheren Anteil im Vergleich zum durchschnittlichen Niveau von Meer, für eine Gesamtentwicklung von 270 Metern.






Inhaltsverzeichnis Erste Seite Nachrichten

- Via Raffaele Paolucci 17r/19r - 16129 Genua - ITALIEN
tel.: +39.010.2462122, fax: +39.010.2516768, e-mail